1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ernst oder doch nur gespielt?

Diskutiere Ernst oder doch nur gespielt? im Pferdeflüsterer Forum; Hallo ihr lieben, wir haben bei uns im Stall wieder einmal ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Unser Problemkind ist der Acht...

  1. Calinka

    Calinka Inserent

    Hallo ihr lieben,
    wir haben bei uns im Stall wieder einmal ein Problem und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
    Unser Problemkind ist der Acht Jahre alte Haflinger-Wallach Felix
    Er ist schon lange bei uns im Stall und hat eine neue Reitbeteiligung!
    Das Problem ist das es auf dem Platz und auch im Gelände unentwegt buckelt und wir wissen nicht warum.In der einen Minute läuft er ganz brav und im nächsten Moment fängt er an hinten hoch zu gehen!Wir haben schon einen Sattler kommen lassen, allerdings ist wohl mit dem Sattel auch alles in Ordnung!An dem Gewicht der RB kann es auch nicht liegen denn sie ist eine kleine zierliche Person.Sie fällt ihm auch nicht in den Rücken!Ich selber bin ihn auch schon geritten aber da hat er genau das selbe gemacht, allerdings nicht so heftig!
    Als nächstes hätten wir jetzt den Tierarzt geholt.Vielleicht hat er ja was ausgerengt oder so?
    Könnt ihr uns helfen??Vielleicht hat er auch einfach keine Lust aber das hat er ja vorher auch nicht gemacht!
    Ich danke euch schonmal im vorraus für eure Antworten!

    LG Calinka:wink:
     
  2. Glückspony

    Glückspony Inserent

    Entweder Testet er wie weit er gehen kann oder er hat wirklich etwas.
    Ich würde in jedem Fall mal den TA drauf gucken lassen.
    Wir hatten damals im RV auch mal ein Schulpferd , das im Galopp immer alles und jeden egal wer draud gesessen hat in den Sand gesetzt hat.
    Und jeder hatte Angst auf dem Pferd zu galoppieren, Schritt und Trab war kein Prob, da hat sie nichts gemacht.
    Das Pferd wurde dann dem TA vorgestellt und dabei kam herraus das sie was am Rücken hatte.
     
  3. Aila

    Aila Inserent

    Ich kann mich nur anschließen.
    Lasst ihn unbedingt mal vom TA untersuchen. Vielleicht hat er wirklich Probleme
    mit dem Rücken und dadurch Schmerzen beim reiten. Ich würde auch bei den
    Sattel schauen lassen, ob der noch passt. Kann ja sein das durch eine veränderte
    Muskelatur der Sattel nicht mehr passt.
    Da kann es viele Ursachen geben.
     
  4. Saphira

    Saphira Inserent

    Hallo Calinka,
    ich kann mich da auch nur den anderen anschließen. Lass ihn erts einmal gründlich vom TA untersuchen und warte ab, was dabei rauskommt. Vielleicht reagiert er sehr fein auf die Hilfen. Reitet ihr mit Sporen oder Gerte und er hat Angst davor? Das kann auch ein Grund dafür sein.
    lg :smile:
     
  5. Calinka

    Calinka Inserent

    Hallo ihr lieben,
    also der Tierarzt war da!
    Er hatte einen Halswirbel ausgerenkt aber der Arzt hat gesagt das das nicht daran gelegen hat!Es war wohl doch nur gespielt!
    Naja trotzdem danke für eure Antworten naja wir versuchen das jetzt Schritt für Schritt zu verbessern!!
    LG Calinka
     
  6. Dakota

    Dakota Inserent

    kann auch sein das er ganz einfach unterfordert ist...versucht mal ihn ein bisschen zum denken und konzentrieren zu bringen...
    meiner war früher fast genauso.... ein richiger teufel...ich dachte immer so ab und zu ein bisschen reiten reicht ihm und mal ein bisschen bodenarbeit..spatierengehen usw... aber nichts, fataler irrtum... dieses pferd ist nur glücklich und zufrieden wenn er täglich mindestens 1-2 stunden wirklich was tun musste. und zwar gelände, dressur und springen...
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    da ihr die Gesundheitlichen Ursachen ja schon abgeklärt habt, wird es "gespielt" sein.
    Aber erstmal: Pferde können nicht schauspielern. Allerdings können sie das Prinzip Ursache-Wirkung verstehen (wie alle Tiere) und deswegen gut lernen. Was macht ihr denn nachdem er buckelt? Steigt ihr ab und stellt ihn in den Stall oder reitet ihr nur noch Schritt weiter?
    Ihr dürft ihn natürlich nicht bestrafen, sondern solltet versuchen es einfach zu ignorieren und weiter reiten wie vorher. Denn dann hat er kein Erfolgserlebnis mehr nach dem Buckeln, was ihn in seinem Verhalten bestätigt. Wenn er es allerdings mehrmals erfolgreich durchgespielt hat, wird es schwer werden das erlernte wieder zu löschen. Je nachdem wie oft er es wiederholt hat, dauert es in der Regel 1-2 mal so oft bis er es wieder anders erlernt. Da müsst ihr Geduld haben.
    Viel Erfolg!
     
  8. MercedesTina

    MercedesTina Inserent

    mein araber hat am anfang auch immer gebuckelt. das lag aber am rücken. als das in wieder ok war, hat er nur noch ab und zu aus übermut gebuckelt, was ich ihm aber schnell abgewöhnt habe.

    Sobald er den Kopf zwischen die Vorderbeine klemmt müsst ihr den wieder hochholen. Weil eigentlich kann ein Pferd nur mit runden Rücken buckeln.
     
Die Seite wird geladen...

Ernst oder doch nur gespielt? - Ähnliche Themen

Westernsteigbügel für Kinder
Westernsteigbügel für Kinder im Forum Ausrüstung
Pferd nimmt nichts ernst
Pferd nimmt nichts ernst im Forum Springen
Pferdestall-Boxen im Westernstyle
Pferdestall-Boxen im Westernstyle im Forum Westernreiten
Westernsteigbügel
Westernsteigbügel im Forum Ausrüstung
Paddockbox oder Offenstall ?
Paddockbox oder Offenstall ? im Forum Atemwegserkrankungen
Thema: Ernst oder doch nur gespielt?