1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erst Beulen dann Fell weg!

Diskutiere Erst Beulen dann Fell weg! im Äußere Erkrankungen Forum; Ich bin echt verzweifelt. Ich fange mal von vorne an: -am 15ten zog sie den Bauch beim fressen hoch, ich vermutete beginnende Koli, aber ausser...

  1. jerriely

    jerriely Inserent

    Ich bin echt verzweifelt. Ich fange mal von vorne an:
    -am 15ten zog sie den Bauch beim fressen hoch, ich vermutete beginnende Koli, aber ausser Bauchdecke hochziehen war nichts. Samstag Abend war das
    -leichte Schnupfennase mit klarem schnotter
    -Sonntag Morgen kein bauchhochziehen mehr, dafür den ganzen Hintern udn Kruppe voll Pusteln, manche risig!
    -Montag gleich TA angerufen, der kam Abends meinte Insektenstichallergie, Fliegendecke drauf, kühlen!
    Habe auch alles gemacht, gekühlt und bald kam auch endlich die Fliegendecke. Plötzlich lösten sich die ersten Dinger, dadrunter war Fleisch! Fell welches abging zeigte Schuppen und meinem Pferd war es unangenehm wenn man eine abmachte! Weiter gekühlt und dann gingen nach und anch mehr ab , Ta angerufen, der meinte am Telefon Allergietest machen, kommt zwei Tage später, früher schafft er nicht. OK, er kam da waren alle ab und es sah grausig aus!
    Ta meint: Pilz, Spritze, und Pilzzeug zum waschen (das mit I anfängt, mir fällt der Name nicht ein!) Und Silberspray drauf, damit die Fliegen da nicht rangehen, und sobald es geht Decke ab um möglichst viel Luft dran zu lassen.
    So sieht es nun aus!

    pilz 2.jpg

    pilz 3.jpg

    pilz 6.6.jpg
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ja, das sieht wirklich sehr nach Pilz aus. Echt heftig!
    Wichtig ist auch, mit dem Pilzzeug regelmäßig sämtliches Zubehör (also Putzzeug, Satteldecke, Sattelgurt, Abschwitzdecke etc pp) zu waschen - denn sonst steckst du das Pferd mit den Bürsten usw immer wieder an.
     
  3. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo Jerriely,

    naja, Pilz an sich würde ja aber nicht das "Bauch hoch ziehen" und den "Schnodder" erklären...

    Ich würde ganz dringend erst in einer Klinik Allergietest & Bronchoskopie machen lassen, und danach mal mit einer THP das Pferd vollständig von innen heraus sanieren!

    So starker Pilzbefall = Immunsystem voll am Arsch, Darm / Verdauungstrakt voll am Arsch, ggf. ja auch atemreagible Allergie (Allergie = Immunsystem = Darm!) - also ich würde das wirklich als dramatisches Zusammenspiel sehen!

    Ich hoffe, daß es nicht so schlimm ist, wie es sich für mich darstellt.


    LG, Charly
     
  4. jerriely

    jerriely Inserent

    Hey Lorelei.
    Satteldecken, Abschwitzdecken, Sattelgurte sind gewaschen mit extra Waschmittel. Trense wird gereinigt. Bürsten entsorgt!
    Was mich nur so wunderte dass es von heute auf morgen kam und dann gleich so heftig! Kenne nur dass Pilz an einigen Stellen nach und anch auftauscht.
     
     
  5. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Andere Möglichkeit: Dermatophilose www3.tiho-hannover.de/.../diagnostik_info_hauterkrankungen_pferd.pdf
     
  6. jerriely

    jerriely Inserent

    Habe es gefunden, durchgelesen, autsch, das könnte es sein, aber dann bräuchte sie was anderes zum spritzen. uaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhh. Hilfe! Kennt das jemand?????
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2010
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    Übersehen?
    Oder mit Absicht nicht kommentiert?


    LG, Charly
     
  8. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Frage einen zweiten TA und lasse es abklären!
    Frage gezielt nach einer evtl. Allergie wg. Schnodder/ Durchfall sowie nach Dermatophilose!
    Ein Pilz ist meist ein Zeichen für ein geschwächtes Immunsystem. Also muß parallel zur Bekämpfung auch eine Stärkung der Abwehrkräfte her!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2010
  9. jerriely

    jerriely Inserent

    @ charlY. nicht gesehen, bitte nicht gleich Absicht unterstellen, ich mache mir wirklich Sorgen um meine Maus!! Ich habe das alles dem Ta genannt. Er hat abgehört, nichts. Allergietest wollte er erst machen, meinte dann aber durch den Pilz ist das nicht nötig. Habe ihn auf auch angeprochen weil sie ja ab und zu leichten Durchfall hat, wenn wir ein neues Teil der Weide aufmachen. Auch da meinte er ist nicht schlimm. Schnodder war nicht sehr schlimm, habe es halt nur gesehen wenn sie beim reiten abgeschanubt hat, sah man leichten Schnodder,der halt sonst nicht da war, kein Husten, kein Fieber.
    Ich werde jetzt sowieso noch nen anderen Ta holen, denn Madam hat wohl immernoch Milben. Die hatte sie schon im Winter und wir haben extra den Ta geholt! Eine Spritze, sagte aber nicht dass die noch eine zweite haben muss! Das habe ich erst durchs Internet herausgefunden! Die Milben bekam sie während des Haarens, habe dann auch Leinöl gefüttert und ein Futter von ST Hippolyt (? energetikum oder so ähnlich!). Daraufhin sah sie wieder richtig gut aus. Im MOment sieht sie auch gut aus, nur halt der Po nicht. Ihr Fell glänzt, ihr Bauch wächst dank dme Gras. Im MOment bekommt sie Heu, Weide, Eggersmann Weideergänzer, ab und zu mal Brot, Äpfel, Möhren und mal nen Leckerlie.
    Habe den Ta heute angerufen und gemeint dass ich ihm die Milbenstelle ja am Freitag schon gezeigt hätte udn da Öl draufgeamcht habe (mit Neemöl) , daraufhin kamen viele kleine weissen Schuppen da raus. Sind wohl noch/wiederMilben, ich soll mir Sabacil waschen. :realmad: Hallo!!!! Ich habe es am Freitag gezeigt! Am Freitag habe ich dann leider vergessen noch mehr nachzuhacken, Ärger, mir fallen die Fragen immer erst hinterher ein!
    Eine Bekannte hat nun einen Abstrich genommen und legt Pilzkulturen an, aber leider brauchen die ja ne Weile!
    Ich bin total durcheinander! Halte euch aber auf dem laufenden!
    @ Wanderreiter: siehe oben, danke euch! Manchmal denke ich ich spinne!
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo Jerriely,

    also auch noch seit Monaten Milbenbefall?

    Umso eher würde ich ganz, ganz dringend mal URSACHENFORSCHUNG betreiben, anstatt immer NUR die Symptome zu behandeln!

    Wechsel den TA, such einen, der selbst auch "alternativ" arbeitet, oder mit einem THP zusammenarbeitet, und saniere mal das Immunsystem / den Organismus Deines offensichtlich desolaten Pferdchens!


    LG & alles Gute, Charly
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2010
Die Seite wird geladen...

Erst Beulen dann Fell weg! - Ähnliche Themen

Viele Fragen ums erste Turnier
Viele Fragen ums erste Turnier im Forum Breitensport
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr?
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr? im Forum Ausrüstung
Muskelaufbau unterstützen
Muskelaufbau unterstützen im Forum Pferdefütterung
Leistungsklassen Höherstufung
Leistungsklassen Höherstufung im Forum Allgemein
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang)
Ich brauchte dringend Hilfe bei meiner Traberstute (scheut, tritt, Stalldrang) im Forum Pferde Allgemein
Thema: Erst Beulen dann Fell weg!