1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erste Trächtigkeit - welches Alter der Stute?

Diskutiere Erste Trächtigkeit - welches Alter der Stute? im Pferdezucht Forum; Hallo, wir haben eine schicke Stute (Mecklenburger mit Holsteiner Abstammung) und wollten immer mal ein Fohlen von ihr ziehen - quasi als...

  1. moon_75

    moon_75 Neues Mitglied

    Hallo,

    wir haben eine schicke Stute (Mecklenburger mit Holsteiner Abstammung) und wollten immer mal ein Fohlen von ihr ziehen - quasi als Zweitpferd /Nachfolger für uns selbst. Leider waren die Zeiten für ein zweites Pferd bisher immer ungünstig und wir haben unser Vorhaben immer wieder verschoben.

    Nun ist unsere Stute dieses Jahr 10 Jahre alt geworden und wir machen uns langsam Sorgen, ob sie nicht bald zu alt sein wird für ein erstes Fohlen. Wir haben immer wieder gehört, dass die Stute beim ersten Fohlen nicht zu alt sein sollte, da es sonst Probleme gäbe.

    Wir wollen die Gesundheit unserer Stute wirklich nicht riskieren. Es wäre aber so schade, keinen Nachwuchs von ihr zu haben, da sie gute Anlagen hat und auch im Hauptstutbuch eingetragen ist. Gesund ist sie auch.

    Wie lange dürfen wir noch warten oder ist es jetzt schon höchste Zeit?

    Über fachkundigen Rat würden wir uns freuen.

    Viele Grüße, Anja
     
  2. senta

    senta Inserent

    Mit 10 Jahren solltest Du baldmöglichst damit anfangen.
    Solltest Dich aber vorher fachkundig schlau machen, da zuechten sehr teuer ist und Du für das Geld schon ein sehr sehr gutes Pferd in der Preisklasse kriegst! Ein Fohlen muß erstmal 3 Jahre alt werden, bis dahin hast Du nur Kosten und weißt nicht was aus dem mal wird!
    Im Hauptstutbuch ist eigentlich fast jede Stute eingetragen! "Besonders "ist wenn eine Stute Staatsprämie kriegt!:wink:
     
  3. jojo1258

    jojo1258 Inserent

    hi,

    mit genau der voraussetzung "nur was für uns selbst..." faängt´s an - pass auf, zucht ist ein hobby mit hohem suchtpotential :laugh:

    aber spaß beiseite: mit 10 ist sie nicht mehr zu jung (ich bin gegner von kindermüttern) und noch nicht zu alt - eigentlich grad recht. aber länger solltest nicht mehr warten. unsere dali wurde mit 13 zum ersten mal mutter und da war alles schon etwas riskanter.

    kann mich nur sentas rat anschließen: rechne dir das genau durch - wenn dir´s aber nicht um die kohle geht, sondern einfach nur drum, daß es eine nachzucht aus deiner lieblingsstute ist, dann gibt es nix schöneres als ein eignes fohlen.

    jojo
     
  4. Fidelia

    Fidelia Inserent

    Ich kenne genug Stuten die auch mit 15 erst ihr erstes Fohlen bekommen haben - war alles kein Problem.
    10 oder auch 11 jährig finde ich keineswegs zu alt, aber zu lange warten solltest du wirklich nicht mehr :1: Man muss das Risiko ja schließlich nicht herrausfordern!
     
     
  5. moon_75

    moon_75 Neues Mitglied

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Dann werden wir sie wohl dieses - spätestens nächstes Jahr - decken lassen. Dass es sich nicht "rechnet" ist uns klar. Wir bauchen auch nicht dringend ein zweites Pferd, die Zeit ist derzeit eh recht knapp. Und wie lange alles dauert, bis man ein reitbares Pferd hat, wissen wir aus Erfahrung: unsere Stute haben wir auch als Absetzer gekauft und dann noch viel viel viel Geld hineingesteckt und viel Geduld aufgebracht, bis man sie wirklich mit Freude reiten konnte.

    Es geht eher um ein weiteres "Familienmitglied" und das eben am besten aus der eigenen Stute.

    Viele Grüße, Anja
     
  6. Jule45

    Jule45 Neues Mitglied

    Hallo Anja, 10 Jahre ist für eine Stute noch kein Alter, für eine Trächtigkeit. Grundsätzlich kann man zwar sagen, je älter eine Stute ist, desto höher ist das Trächtigkeits- und Geburtsrisiko, aber die Begleitung eines TA kann dem Pferd auch die nötige Sicherheit bieten, das während der Trächtigkeit und der Geburt alles glatt geht. Was man bedenken sollte, ist, wenn alles glatt geht, hat man zwei Pferde und die Verantwortung und Kosten wachsen deutlich und ein großer Teil der Pferdeflexibilität geht mit zwei Pferden verloren. Man bedenke der Lebenszeitraum von Warmblütern kann bis in die 30 Jahre gehen. Dies ist ein langer Zeitraum.

    LG Jule45:1:
     
  7. Jule45

    Jule45 Neues Mitglied

    Hallo Anja, na dann wünsche ich Dir viel Erfolg und das Ihr ein gesundes Fohlen großziehen könnt und viel Spaß und Freude daran habt. Das erste Jahr ist das allerschönste, aber auch später wenn man sie mit drei Jahren anfangen kann zu arbeiten macht es viel Spaß. Ich selbst habe 7 Pferd großgezogen. Geld haben wir auch immernur reingesteckt, aber es war ein tolles Hobby.

    LG Jule45:wink:
     
  8. Wildgirl

    Wildgirl Inserent

    Hallo!
    Das Problem an der ganzen Sache, wenn Stuten spät Fohlen bekommen, liegt daran, dass die Stuten eine Beckenfuge haben, die sogenannte s. pelvina. Diese besteht aus einer knorbelartigen Masse. Wenn eine Stute ein Fohlen bekommt, dehnt diese sich aus, damit der Geburtskanal weiter wird. Bekommt eine Stute keine Fohlen, verknöchert diese Fuge. Hat eine Stute ein Fohlen gehabt und die Fuge war einmal ausgedehnt, verknöchert diese nicht mehr. Soll eine Stute in einem höheren Alter nun ihr erstes Fohlen bekommen, kann man davon ausgehen, dass diese Fuge entweder schon verknöchert ist oder dabei ist. Man kann sich nun vorstellen, was für Schmerzen die Tiere bei der Geburt aushalten müssen, wenn die Fuge verknöchert und somit nicht mehr dehnbar ist.
    Aus diesem Grund bekommen die meisten Stuten schon sehr früh Fohlen, damit das verknöchern der Fuge verhindert ist. Sie können dann ihr nächstes auch erst mit 20 bekommen (wenn alles andere stimmt!)
    Aus diesem Grund würde ich einer älteren Stute kein erstes Fohlen mehr zumuten, denn allein der Gedanke an die Geburt verursacht bei mir Schmerzen
    Ganz liebe Grüße und viel Erfolg!!
    Breichte mal!
     
  9. moon_75

    moon_75 Neues Mitglied

    Hallo Wildgirl,

    kann man das irgendwo nachlesen? Klingt nachvollziehbar, deswegen würde ich mich gern mal schlau machen.

    LG, Anja
     
  10. Furina

    Furina Inserent

    Hab mir mal n Buch gekauft "ein Fohlen von der eigenen Stute"... Da ist das genauso beschrieben wie Wildgirl es getan hat.
    Nach dem Buch wollte ich kein Fohlen mehr. Auch wenn ichs schade finde, weil es doch etwas schönes hätte, ein Fohlen aus meiner Stute. Grad weil sie in den Typ "Bayrisches Warmblut" perfekt reinpasst und nur wenige Dinge absolute Schwächen sind.
    Und jetzt kann ich mir das einfach nicht leisten. Weder den Leistungsausfall noch das Fohlen selbst (arme Studentin *g*).

    Allerdings wurde eine Stute aus unserem Stall mit 19 zum ersten mal Mutter und da gabs absolut keine Probleme. Ich mein, ne Geburt schmerzt immer... Trotzdem würd ichs meinem Pferd nicht antun wollen, auch wenns einem s Herz brechen kann *g*
     
Die Seite wird geladen...

Erste Trächtigkeit - welches Alter der Stute? - Ähnliche Themen

Viele Fragen ums erste Turnier
Viele Fragen ums erste Turnier im Forum Breitensport
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr?
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr? im Forum Ausrüstung
Testphase überstehen
Testphase überstehen im Forum Allgemein
Bodengrund auf Pflastersteine aufbringen
Bodengrund auf Pflastersteine aufbringen im Forum Haltung und Pflege
Welche Pferderasse ist für das erste eigene Pferd am besten geeignet?
Welche Pferderasse ist für das erste eigene Pferd am besten geeignet? im Forum Pferderassen
Thema: Erste Trächtigkeit - welches Alter der Stute?