1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstes eigenes Pferd :=)

Diskutiere Erstes eigenes Pferd :=) im Allgemein Forum; Hallo Leute, ich will mir nach 20 Jahren Reiterfahrung ( mit 6 hatte ich angefangen, hatte aber auch Pausen ) von diversen RB/Pflegepferden und...

  1. PferdefreakxD

    PferdefreakxD Neues Mitglied

    Hallo Leute,
    ich will mir nach 20 Jahren Reiterfahrung ( mit 6 hatte ich angefangen, hatte aber auch Pausen ) von diversen RB/Pflegepferden und 4 Jahre Reitunterricht, endlich ein eigenes Pferd Kaufen.
    Ich habe 5 Anzeigen im Internet Gefunden und wollte eure Meinungen dazu hören, bzw. welches ihr am Besten findet.
    Ich bin ganz normale Freizeitreiterin (Gelände,Platz,Halle),Springe ab und zu mal gerne mache aber KEINE Dressur !
    Ich bin 170 Groß und wiege 50 Kilo falls das euch hilft ?!
    Ich bin 26 und arbeite als Immobilienmaklerin und nebenbei als Model ( 3-4 mal im Monat ).
    Ich hoffe das sind genug Informationen ??

    Hier die Links zu den Pferden :

    1.)
    Deutsches Reitpferd Stute 7 Jahre Apfelschimmel Dressurpferd Westernpferd Freizeitpferd

    2.)
    Western Traber Freizeit reiten longieren lieb brav Pferd Galopp Sattel Trense

    3.)
    Deutsches Reitpferd Wallach 10 Jahre Rappe Dressurpferd Freizeitpferd Voltigierpferd

    4.)
    Freizeit Dressur Frauenpferd Schmusepferd

    5.)
    Turnierpony Turnier Springen Dressur Freizeit Gelände rittig Graveur Wallach Reitpony

    Ich freue mich auf Antworten :=)

    Liebe Grüße
    PferdefreakxD
     
  2. Juwie

    Juwie Inserent

    Hmm... Süße Pferde hast du dir da gesucht :) also ich bin jetz kein Fachmann aber des Voltigierpferd hat wahrscheinlich vor nich so viel Angst - auf den Bildern schaut es aber irgendwie krank aus, kann des sein? Oder täusch ich mich (ich spreche vom 3. ;) ) naja so mal kurz von mir :)

    Lg Juwie

    P.S.: du musst uns dann aber umbedingt berichten wie es mit deinem ersten eigenen Pferd läuft!! :)
     
  3. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Hi!

    Was machst du denn in der Halle und auf dem Platz wenn du keine Dressur reitest? Oder meinst das du keine Turnierambitionen hast.

    Also das Pony (Nr. 5) wird für dich wahrscheinlich zu klein sein denke ich. Da könntet ihr beide Probleme kriegen, dass deinOberkörper zu lang ist.

    Reitest du Englisch oder Western oder evtl. beides? Ich glaub Nr. 2 ist ja Western ausgebildet, was ja dann nicht so viel Sinn machen würde es zu kaufen, wenn du Englisch reitest.

    Ansonsten würde ich mir die Pferde einfach anschauen und Probereiten. Vielleicht sagt dir dann gar keins zu. Aber über Fotos lässt sich sowas sehr schlecht entscheiden.

    Viel Glück!!!
     
  4. PferdefreakxD

    PferdefreakxD Neues Mitglied

    Danke erstam für deine Antwort !
     
     
  5. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Was machst du denn in der Halle und auf dem Platz wenn du keine Dressur reitest? Oder meinst das du keine Turnierambitionen hast.
    Darf man als Freizeitreiter nicht in die Halle oder auf dem Platz reiten?
    Freizeitreiter bedeutet ja nicht IMMER ins Gelände zu gehen.



    Nee ich versteh wirklich nicht, was man in der Halle/auf dem Platz macht, wenn man nicht Dresser reitert / sein Pferd gymnastiziert? Außen rumreiten im Kreis? Ist wirklich nicht böse gemeint, aber einge gewisse Dressur arbeit gehört doch zu jedem reiten.
    Ich bin auch "nur" Freizeitreiter, reite aber hauptsächlich auf dem Platz (Kruppeherein/Schulterherein usw...)
     
  6. PferdefreakxD

    PferdefreakxD Neues Mitglied

    Ich meine damit das ich keine Dressurtuniere oder ledigliches mache. Wenn ich auf dem Platz oder in der Halle bin dann mache ich Bodenarbeit oder Springe mit meiner RB =)
     
  7. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Das war ja meine Frage ob du mit KEINE Dressur keine Tuniere meinst. Ein einfaches ja hätte gereicht...
     
  8. LonesomeDiamond

    LonesomeDiamond Inserent

    Sehr schöne Tiere hast du dir da ausgesucht (vorallem Nr. 2 und Nr.4 gefallen mir ja persönlich unheimlich gut! :yes: )
    Deinen Angaben entsprechend würde ich dir ja erstmal zu Nr. 4 und vielleicht nr.3 raten (hach die klingen aber eig. alle so toll ;/ )
    Vorallem das Schmusepferd 4 wirkt auf mich für dich und deine sehr lange Reiterfahrung vielversprechend (mit einem etwas ängstlichen Pferdchen solltest du ja zurechtkommen :) )
    Nummer 3 vielleicht , weil er obwohl er eine Dressurausbildung genoss hauptsächlich als Freizeitpferd genutzt wurde - also sog. das perfekte Tier für deine Vorlieben :)

    Die Entscheidung ist sehr schwer - stehen denn einige der angebotenen in deiner Nähe , sodass du vielleicht schonmal Probe-reiten kannst um vielleicht einige auszuschließen (bzw. dich voll zu verknallen? :D)
    Ich hoffe du erzählst uns bald Neuigkeiten :)
     
  9. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Mir persönlich würde Nr. 3 am ehesten zusagen.

    Aufgrund deines Gewichts wärest du für alle diese Pferde geeignet.
    Sympathie entscheidet hier wohl!

    Die Beschreibung eines Pferdes seitens des Besitzers und der " Ist Zustand " driften manchmal auseinander.
    Gefällt dir ein Pferd, im Sattel klappt es auch prima, mache auf jeden Fall eine AKU!!!
    Niemals auf den " süßen Blick " reinfallen.
    Nimm dir zwei Leute mit, die wirklich kompetent sind und Fachwissen mitbringen.
    Sechs Augen sehen mehr als zwei ;)

    Viel Glück bei der richtigen Entscheidung!
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    ...Du wirst aber mit einem eigenen Pferd 'Dressur' machen MÜSSEN, wenn Du lange was von ihm haben willst. :wink:
    Oder Du suchst Dir dafür eine RB / Beritt.
    Ein Pferd ohne gymnastizierende und muskelerhaltende / -aufbauende Dressur zu reiten, ist fahrlässig.
    Nur Springen und Bodenarbeit erhält ein REITpferd nicht gesund.


    Aus dem Grund würde ich die Araberschimmelin (Nummer 1) schon ausschließen - sie ist selbst Anfänger in der Dressur.
    Der Traber (Nummer 2) hat - zumindest auf den Fotos - ebenfalls kaum Reitmuskulatur, und sicher auch keine solide (Dressur-)Grundausbildung - fällt aus meiner Sicht auch weg.

    Da wäre der riesige Rappe (Nummer 3) zumindest unter dem Gesichtspunkt eher geeignet.

    Wenn Du ein Händchen für ängstliche Pferde hast und selbst ein ruhender Pol sein kannst, käme sicher auch die Westfalenstute (Nummer 4) in Frage.

    Bei dem Pony (Nummer 5) müßtest Du einfach ausprobieren, ob Dir ein Pony liegt und Du Dich abgedeckt fühlst von der Größe, und den "Ponykopfcharakter" magst - dann ginge es mit Denem Leichtgewicht sicher auch.


    Viel Spaß beim Pferdekauf! :smile:


    LG, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Erstes eigenes Pferd :=) - Ähnliche Themen

Erstes eigenes Pferd
Erstes eigenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Erstes eigenes Fohlen - Regelung Namensgebung, Eintragungen, Pass usw.
Erstes eigenes Fohlen - Regelung Namensgebung, Eintragungen, Pass usw. im Forum Pferdezucht
Erstes eigenes Pferd - ein Fohlen aus meiner Lieblingsstute (19 J.)?
Erstes eigenes Pferd - ein Fohlen aus meiner Lieblingsstute (19 J.)? im Forum Pferdezucht
Erstes eigenes Fohlen?
Erstes eigenes Fohlen? im Forum Pferdezucht
Erstes eigenes Pferd
Erstes eigenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Thema: Erstes eigenes Pferd :=)