1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstes eigenes Pferd

Diskutiere Erstes eigenes Pferd im Pferde Allgemein Forum; Oder direkt ein großes, das macht die Hindernisse kleiner. :-)

  1. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Oder direkt ein großes, das macht die Hindernisse kleiner. :)
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich möchte jetzt hier mal dazu sagen, dass der 7jährige eben auch noch ein sehr junges pferd ist.

    wen du etwas "gesichertes, in seiner ausbildung etabliertes und gesetztes pferd" haben möchtest um sicher zu gehen, dann kauf dir als erstes eigenes pferd/ pony eins zwischen 13 und 18.
    dies dann aus privathand - am besten von einer frau mit ähnlichen absichten wie du geritten.

    eine freundin hat sich auch vor 5 jahren ihr erstes eigenes pferd gekauft, eine damals18jährige haflingerstute und ist bis heute sehr glücklich. obwohl alle möglichen damals zu ihr sagten, so was sei doch viel zu alt. nee - war genau gut so! :)

    kauf keins was vorher rumstand, keins von händler und keins, was anders genutzt wurde und in anderer art geritten wurde als du es gelernt hast.

    das wäre die sichere variante.

    deine chefin (=RL?) würde ich gar nicht fragen, dennn die will offenbar nur günstige geschäfte mit dir machen und hat nichts richtiges für dich. sonst hätte sie an dich keinen absetzer verkaufen wollen und keinen junghengst.

    diese "sichere variante" ist aber nur was, wenn es dir egal ist, dass das schulpferd eben von jenem hässlichen, groben mann /frau eines tages weggezerrt wird!!
     
    ruffian, Barrie und Wuscheli gefällt das.
  3. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Hier nochmal meine große Frage (auf Wunsch für Dich kopiert, @AussieSam), die eigentlich mehrere kleine beinhaltet, nämlich ob diese einzelnen Vorschläge möglich sind.
    Und... inwieweit hast Du mit Deiner RL denn überhaupt schon über einen eventuellen Kauf gesprochen?

     
  4. AussieSam

    AussieSam Neues Mitglied

    Den Ratschlag finde ich auf jeden Fall gut und werde ihn auf jeden Fall auch berücksichtigen wenn es soweit kommt, Danke!
    Den Sommer über würde ich mir das vielleicht nochmal genau durch den Kopf gehen lassen und dann werde ich weiter sehen. Im Moment werde ich es noch nicht ansprechen, da gerade schon ein paar Schulpferde verkauft wurden, die noch nicht ersetzt sind. Ich warte mal ab bis die ersetzt sind oder die Sommersaison vorbei ist. Die Gefahr dass ihn mir jemand vor der Nase wegkauft schätze ich als sehr gering ein.
    Nein mit Chefin ist tatsächlich meine Chefin aus dem Büro gemeint!
    Den Absetzer wollte sie mir zwar nicht verkaufen, aber mir einreden einen zu kaufen. Ich kenne die Regelung des Haflingerzuchtverbandes nicht so genau, aber offenbar wird ein ausgesuchtes Pferd an den Zuchtverband "überschrieben" wie ich das verstanden habe, einen finanziellen Vorteil hätte sie dadurch also nicht. Sie ist eher darauf aus ihr Pferd möglichst gut, und in diesem Fall sogar noch in ihrem Wirkungskreis unterzubringen, also trotzdem natürlich nicht ganz uneigennützig.
     
     
  5. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Blöde Frage-aber ist dann nicht die Gefahr höher DASS er auch verkauft wird?Oder bekommst Du Bescheid wenn es soweit sein sollte?
     
  6. Zitrone

    Zitrone Inserent

    Doppelpost
     
  7. AussieSam

    AussieSam Neues Mitglied

    Die Gefahr halte ich für sehr gering, eben weil ihn keiner mag. Versteh ich zwar nicht, aber mir soll's recht sein :toll:
     
  8. Jasistime

    Jasistime Aktives Mitglied

    Aber ist grade dann nicht die Gefahr groß das es dem Reitschulbetrieb zu blöd ist wenn die Reitschüler nicht gerne dieses Pferd reiten und pflegen?
    Würde ich jetzt so sagen. Welchen Vorteil hat so ein Pferd denn? ...Wenn es keiner mag ....Außer du..
    Bei uns gabs mal früher in der Reitschule genau das Beispiel, ich ritt die Stute im RU die ich auch als Voltigierpferd dabei hatte.
    Weils fürs Reiten nicht taugte, und wir eine Kindergruppe dazu bekamen wurde kurzerhand die große Stute gegen ein Pony getauscht. Für die kleine Super, aber für mich in dem Alter schon schwer, Voltigieren hatte sich dann erledigt..
     
  9. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Wenn du deiner Chefin extra verkaufen musst, dass ihre Vorschläge nicht deinen Geschmack und Bauchgefühl reffen, dann hast du den falschen Ratgeber an der Hand.
     
    Kröti gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Erstes eigenes Pferd - Ähnliche Themen

Erstes eigenes Fohlen - Regelung Namensgebung, Eintragungen, Pass usw.
Erstes eigenes Fohlen - Regelung Namensgebung, Eintragungen, Pass usw. im Forum Pferdezucht
Erstes eigenes Pferd :=)
Erstes eigenes Pferd :=) im Forum Allgemein
Erstes eigenes Pferd - ein Fohlen aus meiner Lieblingsstute (19 J.)?
Erstes eigenes Pferd - ein Fohlen aus meiner Lieblingsstute (19 J.)? im Forum Pferdezucht
Erstes eigenes Fohlen?
Erstes eigenes Fohlen? im Forum Pferdezucht
Erstes eigenes Pferd
Erstes eigenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Thema: Erstes eigenes Pferd