1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstes Turnier - Nennung

Diskutiere Erstes Turnier - Nennung im Springen Forum; Hey ihr Lieben :) ich bin hier noch nicht solange dabei und hoffe jetz einfach mal das ich mit meiner Frage hier richtig bin:) also ich bin 16...

  1. Anna98

    Anna98 Neues Mitglied

    Hey ihr Lieben :)

    ich bin hier noch nicht solange dabei und hoffe jetz einfach mal das ich mit meiner Frage hier richtig bin:)
    also ich bin 16 Jahre alt und habe zwei Pferde. Warmblutstute und Reitponystute! Habe beide mittlerweile seit 4 Jahren... Früher also mit 10/11 Jahren bin ich mit meinem alten Reitpony schon einmal Turniere gegangen..habe mir aber dann eben ein Großpferd und ein neues Pony zugelegt da mein Wallach leider erkrankt ist und wir ihn einschläfern mussten :/ jedenfalls habe ich dann mit den Turnieren ausgesetzt, da beide Pferde null Erfahrung im Sport hatten und ich auch ewig auf der Suche nach dem richtigen Reitlehrer war... aber jetz nach knapp 4 Jahren will ich's versuchen, erstmal nur Reiterwettbewerb, Springreiterwettbewerb und Caprilli-Tests :) Das erste steht höchstwahrscheinlich ende September an:) Nun zur Frage: Wenn ich mich auf einem Turnier nennen will muss man da doch ein Anmeldeformular ausfüllen und dieses wird doch meistens offiziell vom FN runtergeladen... aber davor muss man doch an die Meldestelle schreiben und sich einladen lassen... So und jetzt habe ich null Ahnung was ich da schreiben soll (meine früheren Turniernennungen hat alle mein alter REitlehrer gemacht)... Meine Reitlehrerin meint ich soll denen mal schreiben und mich dann einladen lassen. Ja aber was soll ich denn schreiben? Bzw. wie läuft das dann ab?

    Danke im Vorraus und sorry für den langen Text und evtl. Tippfehler :embarrassed:

    LG Anna
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Aug. 2014
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Deine RL weiß nicht, wie man ein Turnier nennt?

    ..... und die will Dich dann auf die Teilnahme vorbereiten?
    Hat die überhaupt schon mal was von “LPO“ und “WBO“ gehört?

    Ausschreibungen zu Turnieren findest Du hier:
    Turniersportservice für Pferdebesitzer, Reiter, Fahrer - FN-NeOn

    Auch in Deiner Region.
    Die mußt Du Dir aufmerksam durchlesen. Denn da erfährst Du, ob Du auf dem gewünschten Turnier überhaupt startberechtigt bist. Oder in der betreffenden Prüfung.

    Auch kannst Du im Vorfeld, mehrere Wochen vor einem Turnier keine Meldestelle anrufen.
    Das ist eine organisatorische Einrichtung, die den Ablauf eines Turnieres regelt.
    Daher ist eine Meldestelle auch nur während der laufenden Veranstaltung zu erreichen. Eventuell noch einen Tag zuvor.

    Grundsätzlich unterscheiden sich Nennung und “Meldung“.
    Mit der Nennung reservierst Du Dir einen (oder mehrere) Startplatz.
    Mit der “Meldung“ signalisierst Du, daß Du auch tatsächlich starten wirst.
    Die Nennung ist gebührenpflichtig, die Meldung der Startbereitschaft dagegen nicht.
     
  3. Anna98

    Anna98 Neues Mitglied

    Hey erstmal danke für's antworten.
    Also doch meine RL weiß natürlich wie man sich auf einem Turnier nennt... und die Begriffe kennt sowohl sie als auch ich.. bei mir is es einfach sehr sehr lange her und meine RL meinte ja auch ich soll da mal hinschreiben... aber sie ist momentan im Urlaub und jetzt dachte ich mir bis sie wieder kommt beschäftige ich mich mal selbst mit dem thema um schon infomierter zu sein wenn sie wieder kommt :)
    was ich auch schon weiß ist das ich auf dem turnier startberechtigt bin, da ich ja nur einen Reitwettbewerb und einen Springreiterwettbewerb reiten werde... mir war ja auch der Unterschied zwischen Meldung und Nennung bekannt (trzd danke für die Mühe zum Erklären).
    allerdings dass ich mir das Anmeldeformular von der Homepage von FN holen muss wusste ich nicht, da meine RL eben meinte ich sollte denen schreiben und dann ne Einladung abwarten...
     
  4. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Wo sollst Du hinschreiben?

    Das ist doch absolut unnötig.
    Ausschreibungen werden öffentlich bekannt gegeben.
    Für den Bereich WBO kannst Du die Nennungsformulare runterladen, z.B. hier:

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...YcH5KwjpbYmsvGhTw&sig2=eXfjIJeNkD69lm13dge0AQ

    Für Prüfungen gemäß LPO benötigst Du eine Turnierlizenz.
    Die aber mußt Du bei der FN beantragen und nicht beim jeweiligen Turnierveranstalter.
     
  5. Blackjack

    Blackjack Inserent

    Kann es sein, dass du eine Einladung brauchst, weil du kein Mitglied in einem Reitverein bist? Ist es nicht so, dass man normalerweise nur teilnehmen kann, wenn man Mitglied in einem Reitverein ist :reflect: Bei uns steht jedenfalls glaube ich dabei "Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder der Vereine ... " und halt Reiter, die extra eingeladen werden? Dann müsstest du erst die Einladung abwarten und könntest dann nennen weil du nur dann teilnahmeberechtigt bist. Oder irre ich mich da jetzt?
     
  6. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    @ blackjack:

    Bei Turnieren gemäß WBO muß man nicht organisiert sein.
    Den entsprechenden Hinweis findet man aber in der Ausschreibung.

    Allerdings ist das, was Du da sagst nicht falsch.
    Denn häufig findet sich in der Ausschreibung folgender Anhang:

    “.... sowie bis zu xx nichtorganisierte Reiter aus dem Einzugsgebiet des Veranstalters.“

    oder auch:

    “.... auf persönliche Einladung.“

    Aber, wie schon gesagt, das steht dann in der Ausschreibung.
     
  7. Felia

    Felia Inserent

    Hallo,

    Also ich kenne das nur von LPO Prüfung da muss man in Reitverein sein oder halt eingeladen sein.
    Bei WBO Prüfungen ist es nichts Zwingent das du im einem Mitglied in einem Reitverein sein musst. Bei uns muss man es nicht.
    Auf welches Turnier möchtest du den.?
    Wenn du ja bei der FN angemeldet bist kannst du doch dort schauen ob das tunier dort ausgeschreiben ist wenn ja dann lies doch die Auschreibung da steht dann drin ob du starberechtigt bist. Oder ist das ein "Hoftutnier", die sind meist nicht bei der FN ausgeschreiben (zumindest hier nicht) ich würde auch nicht mehr anzulangen warten, bei und ist für den 12.09 schon nennschluss und nachnennung sind ein bisschen teurer..
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    in unserer region sind es nur kleine hausturniere, wo man kein vereinsmitglied sein muss für prüfungen nach WBO.
    sonst brauchst du die mitgliedschaft.
    der billigste verein kostet bei uns 13 euro für jugendliche und 25 euro für erwachsene im jahr - es ist also nicht eine unsumme, die du berappen musst.
    oft sind papiernennungen ga rnicht mehr zugelassen sondern du musst dich registrieren lassen für LK0 und dein pferd muss FN eingetragen sein. dann kannst du immer nennen und dies online. das ist dann eine sogenannte "schnupperlizens" die du beantragen musst dafür.
     
  9. Anna98

    Anna98 Neues Mitglied

    Erstmal ja es stimmt ich bin im moment kein Mitglied in einem Verein. Und genau deswegen meinte meine RL wohl auch ich sollte mich einladen lassen! Nennschluss ist für dieses Turnier erst am 15. September... aber ich werde jetz wohl doch eine E-mail an den stall schreiben und mich dann einladen lassen um mich danach zu nennen... scheint jetzt der richtige Weg zu sein.
    Danke für eure Antworten! LG Anna
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    was hast du gegen eine vereinsmitgliedschaft? du bist dann doch wenigstens unfallversichert, wenn dir dort was passiert.
     
Die Seite wird geladen...

Erstes Turnier - Nennung - Ähnliche Themen

Erstes Turnier!
Erstes Turnier! im Forum Breitensport
Erstes turnier
Erstes turnier im Forum Springen
erstes Turnier - wann??
erstes Turnier - wann?? im Forum Dressur
Erstes eigenes Pferd
Erstes eigenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Erstes eigenes Fohlen - Regelung Namensgebung, Eintragungen, Pass usw.
Erstes eigenes Fohlen - Regelung Namensgebung, Eintragungen, Pass usw. im Forum Pferdezucht
Thema: Erstes Turnier - Nennung