1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Euter-Entzündung

Diskutiere Euter-Entzündung im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo ihr Lieben, meine Mädels machen mir etwas sorgen. Bei beiden ist mir eine Schwellung vor dem Euter aufgefallen. Lotte: [IMG] [IMG] Sie...

  1. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    meine Mädels machen mir etwas sorgen. Bei beiden ist mir eine Schwellung vor dem Euter aufgefallen.

    Lotte:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sie hat rechts und links von der Bauchnaht vor dem Euter eine Schwellung, die ist auch sehr warm aber nicht schmerzempfindlich. Außerdem, wie man ja sieht, hat sie Kruste am Euter.
    Da sie auch im hinteren Bereich an der Bauchnaht nur wenig Haare hat, gehen da recht stark die Fliegen dran (die haben das heute blutig gebissen) weswegen ich die Bauchnaht und die Schwellung mit Vaseline+Teebaumöl eingeschmiert habe.
    Bei ihr hätte ich gerne noch Fieber gemessen, habe das Thermometer aber noch daheim. Werde es morgen aber machen.


    Vella:

    [​IMG]

    Sie hat ebenfalls diese Schwellung, bei ihr ist es aber nur minimal wärmer. Also da muss man schon 2-3 Sekunden lang die Hand dran halten bis man es merkt. Ebenfalls nicht Schmerzempfindlich.
    Bei ihr muss man auch erwähnen, dass Lotte auch noch mit 1 1/2 getrunken hat.

    Bei beiden ist sonst nix anders, Verhalten ist normal und gefressen wird auch gut. Kann auch leider nicht sagen seit wann die Schwellungen da sind, ich Knie mich nur unregelmäßig hin zum drunter schauen. Den Bauch putze ich meist "blind".
    Kann das eine Entzündung sein und hat damit schon jemand Erfahrung? TA werde ich morgen kontaktieren.

    Lotte ist fast 3, Vella fast 6 Jahre alt. Lotte hatte letztens (vor 2-3 Wochen) ihre erste richtige Rosse.
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Das ist keine Euterentzündung Sancta. Das Euter kann man sauber fummeln, da kommt so ein Teeriges Zeug runter. Die Schwellung vor dem Euter kann von den Mücken kommen, einfach ein Ödem sein, zB. wenn es plötzlich Warm wird, oder wenn die Ponys zu Dick sind.
     
  3. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Ich hab dazu hier einen Artikel der Cavallo liegen, der mich auch darauf brachte. Mich irritiert bei Lotte halt das diese Schwellung wirklich sehr warm ist.
    Und da war z.B. auch aufgeführt dass dann Sekret aus dem Euter kommt, was ich dann mit der Kruste in Verbindung gebracht habe. Wenn es das nicht ist, bin ich ja froh drum.
    Und genau diese Schwellung wurde auch im Artikel gezeigt.

    Die beiden anderen Stuten am Stall haben das nicht.
     
  4. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Ich hatte das bei Drápa mal im Sommer. Die ist aber Ekzemer und wenn sie die Decke drauf hat, ist das eine der wenigen Stellen die sie sich immer noch gern blutig scheuert. In ihrem Fall wars wohl entweder vom Insektenstich oder vom Kratzen. Da war auch die eine Seite deutlich dicker als die andere. Ich hab da dann Essigsaure Tonerde drauf gegeben.

    Habt ihr echt schon stechendes Ungeziefer? Die Stelle ist natürlich ein gefundenes Fressen für die Untiere, weil ganz wenig Fell und weiche Haut.
     
     
  5. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Ja die Ohren sind leider auch schon wieder krustig. Werde die stellen jetzt täglich mit der Vaseline+Teebaumöl einschmieren, das hält die Viecher fern.
    Nur bei Vella hatte ich bisher kein Stechvieh da unten gesehen während die sich bei Lotte getummelt und alles blutig gebissen haben.
     
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    stuten, die schon mal ein fohlen hatten, verlieren manchmal niemals mehr ihre restflüssigkeit-milch.
     
  7. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Ich muss den TA eh mal anrufen wegen Impfen Ende des Monats, da werde ich ihm mal die Bilder zu kommen lassen. Fieber messen tu' ich bei beiden morgen, einfach zur Sicherheit. Da der TA ja aus dem Nachbarort kommt kann er ja Abends mal fix vorbei schauen wenn er meint es ist nötig. Werde auch mal wegen der Essigsauren Tonerde fragen, wenn das Linderung schafft werde ich es probieren.

    Aber hört sich ja jetzt nicht so an als ob es eine Entzündung wäre *puh*
     
  8. Ron

    Ron The Road So Far

    Da muss ich Ulrike recht geben, meine verst. Stute hatte nach diversen Toten fohlen immer Milch drin...

    Aber bei den Fotos sieht man sogar die kleinen getrockneten Blutströpfchen von den Stechtieren. Miros Schlauchtasche ist auch wieder geschwollen. Blödes Stechgetier... Schön anti Fliegenzeugs dran, wenn kein Fieber würde ich mich soweit aus dem fenster lehnen und sagen das die Schwellung nur daher kommt.
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    zieht in den norden - wir haben noch keine viecher!
     
  10. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Fliegenspray mag ich im Euterbereich nicht. Aber das selbstgemischte hat im letzten Jahr die Viecher auch gut aus den Ohren raus gehalten. Letztes Jahr hatte die da unten auch nix.

    Die ersten paar richtig warmen Tage und schon geht's so los, na danke. Da hab ich echt Vorfreude auf den Hochsommer.
    Ulrike, zu euch kommen die auch noch :bae:
     
Thema: Euter-Entzündung