1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Extreme Lahmheit nach Osteopatie

Diskutiere Extreme Lahmheit nach Osteopatie im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo, ich habe meinen alten Wallach osteopathisch behandeln lassen da er komisch ging. Nach der Behandlung, sagte man mir er wäre für sein Alter...

  1. cowgirl1983

    cowgirl1983 Mitglied

    Hallo, ich habe meinen alten Wallach osteopathisch behandeln lassen da er komisch ging. Nach der Behandlung, sagte man mir er wäre für sein Alter sehr gelenkig und habe nur einen kleinen Schaden im K in und ich soll ihn zwei Tage stehen lassen und dann im Schritt gerade aus und berghoch reiten.
    Nach zwei Tagen weide War er erst sehr beweglich aber als ich aufsteigen wollte ging er komplett lahm. Er kann mich gar nicht mehr tragen und hat sichtlich schmerzen. Was soll ich denn jetzt machen Ta und osteopatin sagen bewegen da die hinterhand zu wenig muskulatur hat um das Knie zu stützen. Aber wie soll ich das machen selbst an der hand schafft er keinen Berg mehr. Bin verzweifelt.
     
  2. cowgirl1983

    cowgirl1983 Mitglied

    Achja ich wiege 68 kg und mein dicker ist ein schweres warmblut
     
  3. Das klingt für mich, als hätte bei deinem Aufsteigen etwas extrem blockiert.
    Ich würde umgehend TA bzw. Osteo erneut holen!
     
    GilianCo gefällt das.
  4. cowgirl1983

    cowgirl1983 Mitglied

    Hab ich auch schon überlegt und auch die osteopatin angerufen. Sie meinte aber da ich immer mit aufstieghilfe aufsteigend wäre das kaum möglich. Wollte jetzt den Tierarzt nochmal drüber schauen lassen.
     
     
  5. Rosine

    Rosine Bekanntes Mitglied

    Wurde vor der osteopatischen Behandlung ein
    Röntgenbild gemacht? Nicht das da noch was anderes im Argen ist.
     
  6. User4711

    User4711 gelöscht

    wie ist der lahm? Knie blockiert oder lahmt er im Takt?
     
  7. cowgirl1983

    cowgirl1983 Mitglied

    Es wurden kein Bilder gemacht. Er geht die ersten Schritten mit Einen leuchten ticken und knickt dann im linken knie weg. Aber das auch erst nach der Behandlung vorher lief er immer fehlerfrei außer das er durch seine kutschlaufzeit mit dem linken Bein etwas gekreuzt hat. Darauf hin meinte ja der ta das solle ich osteopathisch behandeln lassen da es sonst zu Schäden kommen kann. Er ließ sich auch bis dato gern reiten War immer voller Elan im Gelände und hatte keine Probleme. Jetzt schafft er nicht mal mehr die kleinste Steigung auch nicht an der hand. Bin am ü erlegen ihn in Rente zu schicken aber alle sagen er soll sich bewegen.
     
  8. User4711

    User4711 gelöscht

    TA & Osteopath antanzen lassen und das vorführen. Richtig ist das nicht.
     
    Semmel, GilianCo und melisse gefällt das.
  9. cowgirl1983

    cowgirl1983 Mitglied

    Ok dann werde ich beide mal kommen lassen.
     
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Würd auch beide nochmal antanzen lassen.
    Klingt auf jeden Fall komisch.
     
Die Seite wird geladen...

Extreme Lahmheit nach Osteopatie - Ähnliche Themen

Extreme Sensibelchen
Extreme Sensibelchen im Forum Pferde Allgemein
Stute mit extremer Rosse
Stute mit extremer Rosse im Forum Sonstiges
Extremer Mäusebefall
Extremer Mäusebefall im Forum Haltung und Pflege
Extremer Zeckenbefall :(
Extremer Zeckenbefall :( im Forum Sonstiges
extreme Veränderung nach Stallwechsel
extreme Veränderung nach Stallwechsel im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Extreme Lahmheit nach Osteopatie