1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Extremer Zeckenbefall :(

Diskutiere Extremer Zeckenbefall :( im Sonstiges Forum; Wir haben uns heute den „Jährling ohne Namen“ angesehen. Davon abgesehen, das er noch dünner als gedacht ist, war er und alle anderen Pferde dort...

  1. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Wir haben uns heute den „Jährling ohne Namen“ angesehen. Davon abgesehen, das er noch dünner als gedacht ist, war er und alle anderen Pferde dort voller Zecken.
    Ich habe dem Kleinen innerhalb 20 Minuten unzählige Zecken entfernt. (bei 50 haben wir aufgehört zu zählen)
    EKELHAFT!!!
    Natürlich sprach ich den extremen Zeckenbefall an, man sagte uns, das es in diesem Jahr extrem ist und das man nichts dagegen tun kann.
    Es wurde wohl schon alles Mögliche versucht. Gekaufte Zeckenmittel, selbst angerührte Lotion, nichts hilft.
    Was hilft gegen Zecken? Hat jemand eine Idee?
     
  2. tabi5

    tabi5 Inserent

    Hallo,
    war auch gestern bei den Pferden auf der Sommerhalt und hab alleine am Nüstern vom Schecken 28 Zecken herauß gezogen ...
    Bauch+Beine+Brust waren es 46...
    Wirklich ekelhaft...
    Mein Großvater hat mir erzählt das sie damals mit einem Essig-Knoblauch gemisch die Pferde eingeschmiert bzw eingesprüht haben, kennt ds jemand ?
     
  3. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Ich hab meine Heilpraktikerin mal wegen meinen Katzen gefragt, weil ich das Chemiezeug nicht mag.
    Sie meinte, dass Tiere mit einem gesunden Imunsytem für Parasieten nicht so anfällig sind und Tiere die so unter Zecken leiden oft überseuert sind. Dagegen kann man wohl was füttern.
    Aber ob das jetzt wirklich so viel hilft weiss ich nicht genau.
    Habt ihr einen THP eures Vertrauens in der Gegend?
     
  4. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Wir haben einen THP im Stall ;) werde heute Abend mal fragen.
    @ Tabi, bin ich froh, das ich nicht allein so "irre" bin und die Zecken zähle. ;o)
     
     
  5. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich würds ja fast mit ner Wurmkur versuchen. Das haut ja auch oft zusätzliche Parasiten weg. Lasst ihr den Kleinen denn auf Borreliose testen?
     
  6. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    das wollt ich auch grad fragen leo! würde ich in dem fall auf jeden fall....

    meine stehen im offenstall, da hatte noch nie einer ne zecke?? ! hm? hahaha, evtl liegts aber auch daran, dass wir hier alle rauchen! grins...denn auch unsere katzen und der hund hatten kaum zecken! grins.......

    die faro
     
  7. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Der Kleine hat in den letzten 3 Wochen 2 Wurmkuren bekommen. Die letzte Kotprobe war negativ.
    Dem ohnehin geschwächten Körper eine weitere WK zuzumuten, ist glaube ich, nicht so gut.
    Sollten wir ihn nehmen, was z.Zt. ehr fraglich ist, da sein Zustand einen Transport zu uns im Moment nicht zulässt und Cookie möglichst schnell einen weiteren Artgenossen bekommen soll..., wir er natürlich auf Borreliose getestet.

    Seit gestern bilde ich mir ein, selbst komplett voll Zecken zu sein :( zwei habe ich gestern Abend unter der Dusche entdeckt. Seit dem juckt es ständig..... ekelhafte Viecher :(

    @ Faro, meine Pferde (Zuhause) stehen auch im Offenstall, ich kann mich nicht erinnern, das sie mal eine Zecke hatten. Meine Hunde haben auch nur ganz selten eine. Liegt vielleicht wirklich daran, das auch ich rauche ;-) ;-) ;-)
     
  8. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Nein, dann natürlich nicht. Hätten die Biester auf die Wurmkuren reagiert, hätte er ja jetzt keine mehr haben dürfen. Ich konnte mich halt nur erinnern, dass ein TA das mal bei *grübel* Haarlingen glaub ich also zusätzliche Behandlung empfohlen hatte und meinte, dass man damit halt auch oft äußerlichen Parasiten das Leben schwer macht. War der Kleine denn so arg verwurmt? Ich hätte echt Angst mir ne Großbaustelle ins Haus zu holen. Ich glaube, die Idee, noch den ein oder anderen Absetzer als Pensionär zu nehmen, würde mir besser gefallen. Auch wenn Du da nie weisst,ob die nicht irgendwann ausziehen. Aber bei uns in der Gegend sind doch solche Plätze gefragt,weil selten oder?
     
  9. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Ich bin auch nicht für Chemie.
    Meine Hunde sind knacke gesund, inklusive aktuellem großen Blutbild zur Sicherheit.
    Sie bekommen bestes Futter, werden nicht unnötig gewaschen, gehen nur ab und zu schwimmen (oder nach Aas-Wälz in die Dusche ;-) ).
    Sind geimpft, entwurmt, TA-kontrolliert.

    Wir haben hier widerliche Milliarden von Zecken, auch alle drei TA, die wir näher kennen, an ihren eigenen Hunden und Katzen.

    Das einzige, was hilft, IST Chemie!
    Permethrin.

    Frag GilianCo hier oder Deinen TA, ob das für Hottas zugelassen ist, und dann drauf damit!
    Borrelliose und die verwandten übertragenen Erkrankungen sind viel schlimmerr als diese Chemie...


    LG, Charly
     
  10. Marmel

    Marmel Inserent

    Kokosfett soll helfen. Auf die Beine/Nüstern/Ohren schmieren. Ohne Erfahrungswerte :)
     
Die Seite wird geladen...

Extremer Zeckenbefall :( - Ähnliche Themen

Stute mit extremer Rosse
Stute mit extremer Rosse im Forum Sonstiges
Extremer Mäusebefall
Extremer Mäusebefall im Forum Haltung und Pflege
Thema: Extremer Zeckenbefall :(