1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Falsche Tierliebe

Diskutiere Falsche Tierliebe im Pferde Allgemein Forum; Kennt ihr auch so leute deren pferde - nie auf die koppel dürfen? - bei 20 grad mit der thermodecke in der box stehen weil sie sonst frieren?...

  1. Dakota

    Dakota Inserent

    Kennt ihr auch so leute deren pferde
    - nie auf die koppel dürfen?
    - bei 20 grad mit der thermodecke in der box stehen weil sie sonst frieren?
    -in 100 liter mähnenspray ertränkt werden?
    -der schimmel bei 5 grad geduscht wird weil sich sonst die pinkfarbene schabrake mit den mistflecken beisst?

    her mit euren storrys bei denen man nur den kopf schutteln kann :realmad:
     
  2. Magic

    Magic Inserent

    klasse sind auch die reiter die ihre 'ach so wetrvollen turnierpferde' *hust* pro woche eine stunde auf den paddok stellen und dann auch nur mit transportgemaschen weil die armen tiere ja ansonnsten von den bösen paddok stange angegriffen werden können, oder in dem kleinsten paddok bei uns (schätzungsweise 4x4 m) das rennen anfangen können und dann ganz böse stürzen könnten :swoon: .
    und dann gibts bei uns im stall auch noch die leute die ihre pferde ab 5° und weniger die abschwitzdecke unter den sattel packen und damit dann rumreiten, wohlgemerkt in der halle, und sich anschließend wundern wenn ihr 'hasi-schatzi-pferdchen' scheuerstellen bekommt und aussieht wie frisch geduscht.
     
  3. AnniMannie

    AnniMannie Inserent

    Jaaahh, ich kenns, möchte mich aber nicht so Detailliert drüber auslassen, auf jeden Fall könnt ich mich über diese Tussis schlapp lachen, wenn nicht die armen Pferde so drunter leiden müssten...

    ... das die Pferdchen dann immer Passend gekleidet werden ist ja das eine... zum Glück sehen Pferde ja die Farben eh nicht wie wir ja seit Michael Geitner wissen, ich bin mir sicher, sonst würden einige im Stall sich überschlagen wenn da wieder jemand mit nem Hellrosa Halfter ankommt... aber das ist ja an sich noch harmlos.

    ... von wegen vorne zerren, hinten solange die Sporen rein, bis der Kopf an der senkrechten ist und der Hals geknickt... wieso, läuft doch toll am Zügel... ok, ist nicht zu sitzen (warum nur *kopfkratz*) aber ansonsten ein tolles Pferdi oder?

    ... wie gesagt schade nur dass die Pferde unter der Dummheit ihrer Reiter leiden müssen...
     
  4. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    @Magic: Leider gibt es diese "Mein Pferd ist viel zu wertvoll für die Koppel"-Turnierreiter viel zu oft. Da wird dann auch im Gelände - wenn überhaupt - nur Schritt geritten, sonst könnte das Pferd ja durchgehen, oder stürzen, oder, oder, oder...

    Bei uns im Stall war einmal jemand, die hat Pferdeliebe und Rangordnung falsch verstanden, glaube ich. Beim Anbinden bekam Liebling immer eine schöne Portion Heu, damit er schön still stehen bleibt (... und immer weiter zunimmt....), beim Ausreiten durfte Liebling selbst die Richtung bestimmen und auch grasen, wann er wollte. Auf dem Sandplatz ritt sie nicht, weil "der nicht gut für die Hufe ist", gleichzeitig trabte sie auf der Straße. :err: Und wenn Liebling im Galopp einfach losraste, quer über die Wiese rannte (bei uns streng verboten!) oder die anderen Pferden fast über den Haufen galoppierte... - "Mei, ist der noch fit!" *strahl* :wub: Irgendwann musste das arme Tier dann alleine auf der Koppel stehen, weil keiner sein Pferd bei ihm haben wollte. Man mag sich schließlich nicht vorstellen, was passiert, wenn Liebling mal eine Schramme bekommt! (Dass das Pferd selbst dominant ist und mal andere Pferde ärgert, interessierte da nicht!)
     
  5. Wonder

    Wonder Neues Mitglied

    Hi! Ich kenne das leider auch. Aber meine freundin hat mir etwas erzählt was mich doch sehr geschockt hat! An ihrem Reitstall durften die Schulpferde nicht mehr auf die Koppel, weil die Privatpferdehalter meinten ,das sei nicht gut für ihre Pferd. Was weiß ich was die sich gedacht haben. Wahrscheinlich das die Schulpferde ihren ja anscheinend viel besseren Privatpferden etwas tun könnten!
    Aber inzwischen dürfen die Schulpferde auch wieder auf die Weide. Dem Besitzer des Stalls wurde das doch zu dumm. Aber wenn ich so etwas hör ,dann bin ich froh das alle Pferde an dem Stall wo ich bin ein sehr natürliches Leben führen.
    Außerdem bin ich der meinung je größer die Gruppe Pferde, desto wohler fühlen sie sich.
    lg Wonder
     
  6. Mari

    Mari Inserent

    Bei uns im Dorf steht ein Hafi-Wallach. In einem zur Box umgebauten Schweinestall, total dunkel!! Ich hab noch KEIN einziges mal gesehn dass der auf der Koppel stand (immerhin ham sie überhaupt Koppeln) meine Mama sagt allerdings sie hat ihn n paar mal draussen stehn sehn.. is allerdings auch schon ne Weile her.
    Achja, natürlich steht der arme allein!!!:realmad: :realmad: :realmad: :mad2: :mad2: :mad2: :mad2:
     
  7. Kerstin79

    Kerstin79 Inserent

    also Bei uns im Dorf stehen mal mindestens schon 10 Pferde, die von einer Weide zur anderen gebracht werden, das aber schon alles ist, bei einigen sind die Hufe sehr geschädigt und werden nicht regelmäßig geschnitten. Manche stehen ewig auf na total abgegrasten Wiese, das sind 2 Stuten mit ihren jährlingsfohlen und ein 2 jähriger, mit denen wird nie was geschafft, aber hauptsache mal noch Fohlen ziehen, die Besis haben totalen Schiss vor ihren Pferden, die haben auch noch nen Border Collie, der sitzt die meiste Zeit im Zwinger und darf nur an na Laufleine draußen laufen, das ist ein armes Schwein, mittlerweile auch schon etwas Aggressiv, ist aja auch kein Wunder!
     
  8. Urmel

    Urmel Guest

    Ich glaub darüber gibt es schon einen Theard oder nicht?

    Ich kenne solche Leute auch-mische mich mittlwerweile aber gar nicht mehr ein, diese Leute regen sich dann über meine Haltungsformen auf (z.B reiten bei Regen) ect. ect.......!
    Ich finde es sehr, sehr schade dem Tier gegenüber und kann nicht verstehen wie man sein Pferd so "betürteln" kann!:nah: :nah:
     
  9. susi7192

    susi7192 Inserent

    Ja wenn der Regen warm ist...aber wenn es kein sehr warmer regen ist ,würd ichs ned machen weils einfach für die muskulatur au ned soo toll ist ,wenn des pferdi dann so nass is und es vvlt noch zieht!
     
  10. murmelmaus

    murmelmaus Araber-ohne-Bremse-Bezwingerin

    och, ich seh da kein problem, ich steh auf dem standpunkt das pferde bei regen auch auf der weide stehn un auch d agibts wind un auch da bewegen sie sich ^^ aba is ja jedem selbst überlassen ich würds wegen dem sattel nich unbedingt machen ;)

    joa aba so leute die ihre pferd ein watte packen oder vollstopfen weil das arme pferdi ja sooo viel hunger hat :rolleyes2: naya so leute gibt es aber leider überall
     
Die Seite wird geladen...

Falsche Tierliebe - Ähnliche Themen

Plötzlich Kopfscheu und ständig falscher Galopp
Plötzlich Kopfscheu und ständig falscher Galopp im Forum Allgemein
Das eigene Pferd der falsche Partner?
Das eigene Pferd der falsche Partner? im Forum Pferde Allgemein
Falsches Pferd gekauft
Falsches Pferd gekauft im Forum Allgemein
falsches kommando bei der Bodenarbeit??
falsches kommando bei der Bodenarbeit?? im Forum Bodenarbeit
Falsche Transpondernummer oder falscher Stammbaum nach Kauf?
Falsche Transpondernummer oder falscher Stammbaum nach Kauf? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Falsche Tierliebe