1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FAQ: RB vs. Fremdreiter Part I - der Versuch einer Definition

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diskutiere FAQ: RB vs. Fremdreiter Part I - der Versuch einer Definition im Versicherungsfragen Forum; Alle aus diesem Thema entstehenden Fragen können hier gestellt und diskutiert werden:...

  1. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Alle aus diesem Thema entstehenden Fragen können hier gestellt und diskutiert werden: http://www.reitsportforum.de/versic...a-rb-vs-fremdreiter-part-i-ii.html#post438506 [​IMG]


    Da die Begriffe "RB" und "Fremdreiter" immer wieder durcheinander geschmissen werden, hier nochmal eine kurze-knappe Unterscheidung beider Dinge. Allerdings weise ich darauf hin, dass dies keine juristisch ausgefeilte Doktorarbeit ist, sondern dass ich das Ganze mit einfachen und simplen Beispielen in normaler Gossensprache erklären werde. [​IMG]


    1.: Ein Fremdreiter ist leicht zu definieren: Das ist jemand, der „einfach mal so“ ein fremdes Pferd reitet. Sei es der / die Freund/in, die sich mal drauf setzt, der Stallkollege, der das Pferd mal ausprobieren möchte, usw., usf.. Gleiches gilt für denjenigen, der sich mal vertretungsweise aufs Pferd setzt, weil man z. B. im Urlaub ist oder krank zuhause liegt.

    2.: Die Reitbeteiligung hat dagegen mit dem Pferdehalter eine feste (ggfs. schriftlich festgehaltene) Vereinbarung in der die Rahmenbedingungen bestimmt wurden. Dazu zählen u. a. die Reittage, Absprachen zur Pflege / Fütterung / etc., die eventuelle Kostenbeteiligung, usw., usf.. Die RB ist (fast immer) auf Langfristigkeit ausgelegt, sie reitet nicht nur, sondern übernimmt (zum Teil) die gleichen Aufgaben, die auch der PE auf dem Zettel stehen hat.

    Ein ziemlich sicheres Erkennungsmerkmal einer RB ist es u. a., dass sie von „ihrem“ Pferd spricht, Kosenamen verwendet und demnach eine Bindung zum Pferd aufgebaut hat. Ein Fremdreiter wird dies nie in der Form tun, wie es eine (langfristige) RB im Allgemeinen macht. Eine Urlaubsvertretung (= Fremdreiter) würde z. B. in den seltensten Fällen sagen „Ich fahre jetzt mal zu meinem Dicken!“ - die RB steigt dagegen mit Herzchenaugen ins Auto um zu „ihrem“ Liebling zu fahren.


    Die daraus resultierenden unterschiedlichen Handhabungen im Bereich der Tierhalterhaftpflichtversicherung erläutere ich hier: XXX - Baustelle und hier: XXX - Baustelle.



    LG


    Dennis
     
Die Seite wird geladen...

FAQ: RB vs. Fremdreiter Part I - der Versuch einer Definition - Ähnliche Themen

FAQ: RB vs. Fremdreiter Part II - Fragen über Fragen
FAQ: RB vs. Fremdreiter Part II - Fragen über Fragen im Forum Versicherungsfragen
Haftungsauschluss bei Minderjährigen Fremdreitern
Haftungsauschluss bei Minderjährigen Fremdreitern im Forum Versicherungsfragen
"fremdreiter" auf jungem pferd
"fremdreiter" auf jungem pferd im Forum Allgemein
Haftpflichtversicherung Einschluss Fremdreiter und RB
Haftpflichtversicherung Einschluss Fremdreiter und RB im Forum Versicherungsfragen
Dürfen Fremdreiter bei euch die Halle nutzen?
Dürfen Fremdreiter bei euch die Halle nutzen? im Forum Allgemein
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema: FAQ: RB vs. Fremdreiter Part I - der Versuch einer Definition