1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fellsattel

Diskutiere Fellsattel im Ausrüstung Forum; Ich überlege, mir einen Fellsattel zuzulegen. Ich tendiere zum Modell Christ Iberica Pony oder Grandeur Barock. Mein Pferd ist ein Arabermix. Ich...

  1. Puschel8

    Puschel8 Inserent

    Ich überlege, mir einen Fellsattel zuzulegen. Ich tendiere zum Modell Christ Iberica Pony oder Grandeur Barock. Mein Pferd ist ein Arabermix. Ich selber habe Kleidergröße 36.
    Ich würde mir die Sättel ja gerne mal anschauen, um zu vergleichen. Leider gibts ja dazu keine Möglichkeit. Mehrere Testsättel anzufordern, ist auch nicht gerade günstig...
    Hat denn jemand Erfahrung mit den Sätteln? Gerne auch mit anderen Modellen...
     
  2. satine

    satine Inserent

    ich habe den Iberica in Größe Pony für meine Araber.
    Was möchtest du denn genau wissen?
     
  3. Puschel8

    Puschel8 Inserent

    Also, wie zufrieden bist Du denn? Für was nutzt Du den Sattel? Platz? Gelände? Hast Du nur diesen Sattel oder ist er eher als zweitsattel zu empfehlen? Mit Steigbügeln? Hast Du auch Erfahrung mit anderen Fellsätteln? Mich würden eben die Vor-und Nachteile der einzelnen Modelle interessieren...
     
  4. frisianfan

    frisianfan Neues Mitglied

    In der aktuellen Cavallo haben sie deine beiden Favoriten getestet inklusive Druckmessung, fand ich sehr informativ!

    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
     
     
  5. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Ich kann ja mal kurz zitieren, aus der Cavallo...Und wenn dich das weiter interessieren sollte, kannst du dir die Zeitung ja selber kaufen ;)
    Christ Iberica Plus
    "Ich habe das Gefühl, in diesem Sattel sehr weit hinten zu sitzen. Meine Beine sind deutlich unruhiger als normalerweise. Das könnte an der wackeligen Steigbügelaufhängung liegen.[...]Mein Gewicht im hinteren Teil der Sattellage [stört] [mein Pferd]."
    (Sabine Ellinger, Testerin)
    "Die Reiterin kann in diesem Fellsattel nicht im korrekten Dressursitz sitzen. Sie kippt die Hüfte leicht nach vorne ab und sitzt in allen drei Gangarten mehr nach links. Das ist bei der Referenzmessung mit dem Baumsattel nicht zu erkennen. Die Druckbilder zeigen, dass die Wirbelsäule des Pferds zu viel Gewicht aufnimmt.[...]Auf dem Trapezmuskel lastet durch die Gurtung zu viel Druck. Sie fixiert den Sattel genau dort gegen die Bewegung des Pferdes und drückt durch, so dass kein Platz für den Muskel ist. [...]"
    (Tarquin Cosack)

    Grandeur Barock

    "Ich habe das Gefühl, dass ich in diesem Sattel wackeliger sitze. Magic läuft jedoch in allen Gangarten problemlos. Leichttraben fühlt sich in diesem Sattel genauso schwammig an wie im Dressur-Fellsattel [von Grandeur], da beide Modelle die gleiche [Klett-]Aufhängung haben. Allerdings kann ich problemlos im Leichten Sitz flott galoppieren, ohne dass die Bügel nachgeben."
    (Sabine Ellinger, Testerin)
    "In diesem Sattel sitzt die Reiterin besser und ruhiger als im Modell von Christ. Man sieht auf den Druckbildern, dass der Pferderücken in Richtung Lende entlastet wird. Die Reiterin sitzt hinten nicht so tief ein wie in den anderen Sattelmodellen. Der Sattel schert jedoch nach rechts aus. Es scheint, als ob die Muskulatur des Pferds den Sattel wegdrückt. Dem Video nach läuft das Pferd mit diesem Sattel vor allem im Trab wesentlich besser als mit den beiden anderen Sätteln. Die hohe Druckabbildung vorne kann von der Befestigung der Strigbügelriemen kommen. Diese scheinen aber in allen Gangarten durchzudrücken.
    Für dieses Pferd-Reiter Paar ist dieser Fellsattel der beste von den drei getesteten. Denn der Reiter wird besser eingerahmt, was dem Funktionsprinzip eines Sattelbaumes am nächsten kommt."
    (Tarquin Cosack)
    Der dritte getestet Sattel war übrigens der Grandeur Dressur, wenn du willst, stell ich den auch nochmal rein ;)

    Aus: Cavallo, Das Magazin für aktives Reiten, 6/2014
     
  6. satine

    satine Inserent

    Er ist seit 4 Monaten auf dem Quarter meiner Schwester im Dauereinsatz.
    Sie nutzt ihn in der Bahn und im Gelände und hat keinen Stuhlsitz darin.
    Durch das zusätzliche Pad für baumlose Sättel und das Vorderzeug ohne Elastik hält der Sattel bombenfest und es gibt keinerlei Druckspitzen.
    Allerdings gleicht er in diesem Aufbau einem Bocksattel. Muss man eben mögen ;)

    Ich habe auch ein anderes Modell von Christ getestet, aber ich mag die Galerien beim Iberica.
    Ob er nun Haupt- oder Zweitsattel ist kommt auf die Nutzung an.
    Ich habe ihn zum einreiten angeschafft und meine Schwester nimmt für wirklich lange Ritte auch ihren Deuber.
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich sehe beim Test der Cavallo das gleiche wie schon beim Test der Baumlosen Sättel.
    Fehler im Reitersitz zeigen sich deutlicher als beim Baumsattel.
    Oder die Reiterin sitzt schief, nämlich nach rechts.
    Darauf wird leider nicht weiter eingegangen. Ich denke da hätten einfach mehrere Reiter die Modelle testen müssen um da wirklich Aussagen treffen zu können.
    Ich liebäugel ja auch immer noch mit einem, wobei der Grandeur wirklich gesalzene Preise hat und damit bei mir schon raus fällt.
    Von Barefoot gibt es jetzt auch einen, neben dem Ride on Pad.
    Das Ride on Pad war von der Gurtung schon besser gelöst als die Fellsättel von Christ, der Fellsattel jetzt hat meine ich auch die verbesserte Gurtung. Bügel sind da Allerdings nicht vorgesehen beim Barefoot.
     
  8. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Manic, ich gebe dir völlig recht, dass es durchaus auch sein kann, dass die Reiterin schief sitzt, deswegen der Sattel auch abdriftet.
    Allerdings sehe ich trotzdem bei beiden Sätteln durchaus Defizite, die nichts mit dem Reiter zu tun haben.
    Zum Beispiel die klettbaren Steigbügelriemen(wer ist auf so eine beschi***** Idee gekommen?!), die Aufhängung der Steigbügel, die Gurtung.
     
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich finde das mit der Klettbaren Aufhängung ganz gut gelöst. Einfach weil sich da im Falle eines Sturzes der Bügel lösen kann, im Gegensatz zum D-Ring.
    Beim Baumsattel ist das ja auch vorgegeben durch die Sturzfeder.
     
  10. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Momentmal: Die Aufhängung ist geklettet?! Wie das? :o
    Ich dachte man bestimmt die Steigbügelläge durch den Klett...:autsch:
    Weil da kann es ja mal schnell passieren, dass das aufgeht...
     
Die Seite wird geladen...

Fellsattel - Ähnliche Themen

Probleme mit dem Fellsattel (Christ Premium Plus)
Probleme mit dem Fellsattel (Christ Premium Plus) im Forum Ausrüstung
Fellsattel & Fell-Kurzgurt?
Fellsattel & Fell-Kurzgurt? im Forum Ausrüstung
Lammfell-, Teddyfleece- oder Synthetikfellsattelunterlage?
Lammfell-, Teddyfleece- oder Synthetikfellsattelunterlage? im Forum Ausrüstung
Lammfellsatteldecken
Lammfellsatteldecken im Forum Ausrüstung
Lammfellsattel
Lammfellsattel im Forum Allgemein
Thema: Fellsattel