1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fesselträgerursprung vorne rechts

Diskutiere Fesselträgerursprung vorne rechts im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo liebe Forummitglieder! Ich wollte euch ja auch noch Fragen ob jemand mit so was schon Erfahrungen gemacht hat. Also konkret mit einer...

  1. Bisinu

    Bisinu Neues Mitglied

    Hallo liebe Forummitglieder!
    Ich wollte euch ja auch noch Fragen ob jemand mit so was schon Erfahrungen gemacht hat.
    Also konkret mit einer leichten Fesselträgerursprungs problematik.
    Ein kleiner Knochenzacke (Osteophyt) reibt an der Sehne und verursacht Mikro Verletzungen.
    Danke und liebe Grüße inzwischen :meld: Bisinu
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Mein Wallach hatte ende letzten Jahres Probleme mit dem ftu, auch vorne rechts.
    Pferd wurde weggestellt (boxenruhe und tagsüber einzeln auf ein kleines paddock) und halt schritt geführt für ne ganze weile. Wurde nicht behandelt, nur ruhig gestellt.
    Das heilte so ganz gut ab, nach ein paar Wochen war von der Verletzung nix mehr zu sehen, allerdings wars bei meinem pferd auch nur eine kleine Verletzung der sehne.

    Mittlerweile ist das komplett weg und macht bisher keine Probleme mehr, pferd wird allerdings wegen anderer Erkrankung noch immer nicht wieder belastet. Läuft aber im offenstall und darf sich wieder frei bewegen und belasten wie es will.

    Was schlägt dein tierarzt denn vor, wie sollst du vorgehen?
     
  3. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Magnetfeldtherapie hilft da super
     
  4. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Erfahrung ja, aber keine gute!
    Pferd ist dauerhaft unreitbar, geniesst aber sein Leben auf der Koppel.
    Nach geringster reiterlicher Belastung kommt eine deutliche Lahmheit. Auf der Koppel geht es gut.
    Therapieversuche lange Zeit sind alle gescheitert.

    Laut TA ist eine Behandlung an der Stelle in unserem Fall schwer bis nicht möglich.
     
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Meine hatte Fesselträger hinten links.
    Unter diversen Verletzungen durch eine Treterei war das eine.
    Das wurde nicht durch Medikamente behandelt, das Pferd hat alle Zeit der Welt bekommen und ich habe einen Bewegungsplan gemacht.
    Das wurde auch von meinem Tierarzt so abgenickt.
    Hat dann lange gedauert, etwa ein Jahr, mit viel im Schritt auf Teer laufen, letzten Endes hat es wieder eine belastbare Sehne gegeben, weil durch die kontrollierte Bewegung die Sehnenfasern so nachgewachsen sind das sie belastbar waren.
    Das ist passiert als sie elf war. Seit sie alt ist läuft das Bein im Winter wenn sie mehr rum steht manchmal an. Weiter nichts.

    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
  6. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Meiner Freundin Ihrer hatte einen Riss am Fesselträgerursprung und eine Knochenhautentzündung,auch Hinterbein.Stammzelle,1Jahr Schritt auf hartem Boden,Magnetfeld und dann nochmal 1Jahr Weide.Bis heute seit glaub sechs Jahren voll belastbar.
    Allerdings dürfte bei Dir das Problem eher die Knochenzacke sein.
    Operativ ist da nichts machbar, also dass man sie entfernt?
     
  7. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Bei uns war auch der Fesselträger an sich, also dessen Stabilität, nicht das Problem sondern, dass eben die Knochenzacke immer immer weiter reizt und immer wieder zu schmerzen führt.
    an der Stelle konnte man nicht operieren denn man hätte quasi teile des Fesselträgers an seinem Ansatz bei Seite räumen müssen 8also abläsen vom Ansatz) um ranzukommen und das kann wohl nicht heilen und wieder anwachsen weil der Fesselträger so belastet ist normal.
     
  8. Bisinu

    Bisinu Neues Mitglied

    Vielen Dank für die vielen Antworten.
    Das Forum ist ja super.!!!
    Zum operieren ist die Jacke zu klein. Daher kommt jetzt Laser und wenn der nicht anschlägt Stosswelle hinzu.
    Er geht jetzt seit 1Monat Führmaschine, wird im Schritt auf hartem Boden geritten und geht auf die Koppel. Ich steh da hält täglich daneben damit er nicht wild rumspringt.
    Er steht in einer Paddockbox und kann mit seinen Nachbarn spielen.
    Ich gehe von 3-4Monaten aus, damit es sich wirklich gut ausheilt.
    Die Knochenzacke soll durch den Laser bzw die Stoßwelle zerstört werden.
    Es tut voll gut zuhören,dass viele wieder ganz gut geworden sind. :applaus:
    LG Bisinu
     
  9. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    :reflect:
     
  10. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Dann würde ich zu ner größeren Jacke raten! :lol33:
     
Die Seite wird geladen...

Fesselträgerursprung vorne rechts - Ähnliche Themen

Entzündung Fesselträgerursprung
Entzündung Fesselträgerursprung im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Unklare Lahmheit vorne links, brauche Rat
Unklare Lahmheit vorne links, brauche Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Schwammige Schwellung am Bein vorne rechts
Schwammige Schwellung am Bein vorne rechts im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Fehlstellung der Beine vorne und hinten
Fehlstellung der Beine vorne und hinten im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Verkrustung einer alten Wunde an der Fessel vorne
Verkrustung einer alten Wunde an der Fessel vorne im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Fesselträgerursprung vorne rechts