1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fits to Me gesucht

Diskutiere Fits to Me gesucht im Neue Besitzer gesucht Forum; Und dann geht der Originalpass " ganz zufällig verloren" und im Ersatzpass steht nichts davon. Wenn jemand beim Pferdehandel betrügen will, dann...

  1. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Und dann geht der Originalpass " ganz zufällig verloren" und im Ersatzpass steht nichts davon. Wenn jemand beim Pferdehandel betrügen will, dann hält ihn davon nichts ab :bahnhof:.
     
    nasowas gefällt das.
  2. Belle

    Belle Aktives Mitglied

    Nur so als Idee.... Vielleicht eine Internet - Datenbank wo man sein Pferd für solche Fälle mit einem Eintrag versehen kann.
     
    PinkPony und Frau Horst gefällt das.
  3. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Wenn Deutschland sich mal digitalisieren würde, könnte man es einfach auch online bei der FN oder dem Passaussteller hinterlegen. Aber bevor das passiert, haben wir flächendeckend E-Netz.

    Edit: überschnitten.
    Oder so wie Belle sagt. Dann wäre es einfacher.
    Da wäre dann wieder etwas vage, wer darf eintragen. Da müsste es schon Vorgaben geben. Sonst könnte ich ja mal eben aus Argwohn meinen Boxennachbarn wertlos schreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2019
    Charly K. und Belle gefällt das.
  4. Belle

    Belle Aktives Mitglied

    Eventuell dürften nur Tierärzte dann den Eintrag vornehmen.... :reflect:
     
     
  5. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Ich verstehe @Belle schon!
    Starlight hatte Bruch am Sprunggelenk. Alles verheilt, er hat nur eine Einschränkung, nicht springen.
    Hätte ich ihn verkauft und würde später hören, er kann nicht mehr laufen, weil gesprungen, ich würde mir Vorwürfe machen.
    Auf der anderen Seite..
    Wir gehen hier immer von Betrug aus...
    Ich habe mal einem Wallach gekauft, der mit 16 Jahren nicht geritten war und als unreitbar galt.
    Leider hatte das Tier gut 130 kg zu viel auf den Rippen. Longieren kannte er nicht, wäre auch nicht gut gewesen.
    In Absprache mit unserem TA haben wir ihn bereits am zweiten Tag geritten.
    --was man so reiten nennt, Anfangs nur 10 Minuten Schritt, das wurde gesteigert, bis er ganz normal geritten wurde.
    Ich hatte den Wallach über 10 Jahre, von einem Griffelbeinbruch abgesehen, war er nie krank / lahm, wurde bis ein Jahr vor seinem Tod fast täglich geritten. Sicherer habe ich mich davor und danach nie wieder auf einem Pferd gefühlt. Er trug blutige Anfänger stundenlang durchs Gelände um am nächsten Tag eine saubere Westernriding zu laufen.

    Hätte ich ihn nach einem Jahr verkauft, mit Sicherheit nicht für 1 € (den habe ich bezahlt) und als 100 % reitbar.
    Wäre ich dann ein Betrüger?
    Weil ich ein angeblich aus gesundheitlichen Gründen, nicht reitbares Pferd als reitbar verkauft hätte?
    Bei mir war das Pferd reitbar und hatte keinerlei Einschränkungen.
    Bin ich verpflichtet, alle Infos der Vorbesitzer weiter zu geben, auch wenn die in meinen Augen nicht zutreffen?

    Davon abgesehen, das ich Dusty nie verkauft habe und hätte ich es doch hätte ich ihn bei Problemen zurück genommen...ich habe aber auch die Möglichkeiten, ein Pferd mehr oder weniger, das ruiniert uns nicht, eben weil wir einen eigenen Stall haben.
    Hätte ich das aber nicht würde ich mir das "zurück nehmen" sehr gut überlegen. (erst recht, wenn ich nicht wissentlich betrogen habe!)

    Vielleicht habe ich es überlesen, aber wir haben hier keine Zeitspanne.
    Beispiel
    - Person A: hat ein Pferd mit Sehnenschaden, will aber in den Sport, der TA kann keine Prognose stellen.
    Person A verkauft das Pferd als bedingt reitbar. Klammert alles aus, was es bei Sehnenschade auszuklammern gibt.
    - Person B kauft das Pferd, reitet regelmäßig, kann keine Probleme feststellen, lässt ihren TA die Beine untersuchen, dieser hat keinerlei Bedenken das Pferd voll zu nutzen.
    Das Pferd bleibt weiterhin unauffällig.
    Ein Jahr später, es gab nie Probleme, wird Person B arbeitslos, ein Pferd muss verkauft werden.
    Das Pferd von Person A kam als letzter, hat gutes Papier und ist weit ausgebildet.
    Das Pferd ist laut TA voll belastbar, man hat selbst nie etwas festgestellt, was einem das Gegenteil vermuten lässt.
    Man verkauft das Pferd als gesundes Reitpferd.
    BETRUG?

    - Lisa M. kauft das Pferd und ist glücklich. 8 Monate später fängt das Pferd an zu lahmen, die Sehne.
    BETRUG?
     
    Leo gefällt das.
  6. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ja, oder so. Es wäre ja nicht, um jede popelige Krankheit einzutragen. Nur bei Besitzwechsel könnte man in Einverständnis beider Parteien Einschränkungen hinterlegen. :astrein:
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Finde es halt schwierig. Kigali hat das, was ich an Bedenken hatte ganz gut in Worte gefasst.
     
  8. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Vor Gericht wohl ja, denn der Mangel war bekannt. Bekannte Mängel müssen angegeben werden. Man kann ja dazusagen, dass das Pferd dennoch jahrelang lahmfrei lief, man kann es trotz Vorgeschichte als voll belastbar anbieten und den Preis dementsrechend hoch ansetzen, das ist alles erlaubt. Bei offenen Karten liegt die Entscheidung beim Käufer. Aber verschweigen darf man nichts. Vor allem, wenn Vorlagen einer Untersuchung existieren, ist es nachvollziehbar.
     
  9. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    So richtig könnte man das erst beurteilen, wenn man wüsste, was genau die Vorbesitzerin der nächsten Besitzerin wirklich erzählt hat.
    Werden wir aber wohl nicht mehr erfahren scheint mir.
    Wie es mit dem Pferd weiter geht ist ja dann noch mal eine andere Sache.
    Da gibts ja diverse Möglichkeiten.
     
    Kigali gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Fits to Me gesucht - Ähnliche Themen

Turnieroutfits?
Turnieroutfits? im Forum Westernreiten
Westernbluse / hemd gesucht
Westernbluse / hemd gesucht im Forum Ausrüstung
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar
Ideen/ Erfahrungen gesucht- Kreislauf/ Koliksymptome- keine Ursache findbar im Forum Innere / Organische Erkrankungen
mobiler Reitlehrer nach 55606 gesucht
mobiler Reitlehrer nach 55606 gesucht im Forum PLZ Raum 5
Reitbeteiligung gesucht (590**) Umkreis +15km
Reitbeteiligung gesucht (590**) Umkreis +15km im Forum PLZ Bereich 5
Thema: Fits to Me gesucht