1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fliegenmaske, -Stirnband/Fransenband o. Ohrenmütze

Diskutiere Fliegenmaske, -Stirnband/Fransenband o. Ohrenmütze im Pferde Allgemein Forum; Hallo, der Sommer kommt und nun stellt sich die Frage - wie das Pferd vor lästigen Fliegen schützen? Hatte immer Fransenbänder nun überlege ich...

  1. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    der Sommer kommt und nun stellt sich die Frage - wie das Pferd vor lästigen Fliegen schützen? Hatte immer Fransenbänder nun überlege ich vielleicht eine Fliegenmaske anzulegen.
    Was benutzt ihr, was findet ihr am besten und welche Produkte könnt ihr empfehlen?
     
  2. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Für die Nichtekzemer nehme meistens normales Fliegenspray, von Krämer gibt es da einiges gutes, was man da ausprobieren kann. Ich finde das immer sehr preiswert und es erfüllt seinen Zweck.
    Du kannst dort ja einfach mal auf der Internetseite gucken.
    Ein "Stirnband" habe ich zwar auch noch irgendwo in den Tiefen des Kellers liegen, aber das benutze ich eigentlich eher seltener.

    Aber ich glaube hier im Forum hatten wir auch irgendwo noch ein paar Tipps...
     
  3. bops1987

    bops1987 Inserent

    Also bei uns gibts eigentlich nichts. Ihre Stirnbänder verkleht Arissa immer. Die Bleiben höchstens ein paar Stunden dran.
    Zum Ausreiten werden se mit Fliegenspray eingesrüht und der Rest geht so. Dazu muss man aber vielleicht auch sagen, dass bei uns nicht so sehr viele Viecher unterwegs sind.

    Was ich immer ganz wichtig finde ist, nach dem Reiten abduschen (wenn das Wetter es zulässt). Wenn die Pferde noch so nach Schweiss stinken kommen nämlich sehr viel mehr Viecher.
     
  4. Nina

    Nina Inserent

    Das Glück haben wir leider nicht. Bei uns sind extrem viele Fliegen die gerade meiner Dicken tierisch auf die nerven gehen. Fliegenspray hatte ich letztes Jahr - hat nichts gebracht!
     
     
  5. bops1987

    bops1987 Inserent

    Arissa bekommt alle 4 Wochen einen Streifen Butox auf den Rücken (das Zeug was die Kühe auch bekommen. Klar, ist jetzt umstritten und ich warte schonmal auf Kritik :wideeyed: , aber ihr hilft es gut und ich mache es weiter) Sie ist total sensibel auf die Viecher und tickt richtig aus, wenn sie die auf dem Rücken hat oder so. Wenn ich sie mit Fliegenspray einsprühe hilft das vielleicht eine Stunde und sie sitzt wieder voll. Aber so geht das ganz gut. Hällt die Viecher nicht ganz ab, aber einen großen Teil davon. Außerdem gebe ich ihr noch ein paar Knoblauchtabletten dazu, weil ich das Gefühl habe, dass das die Plagegeister von den Augen fernhällt. Weiss nicht ob das wirklich stimmt, aber mein Gefühl meints :1:
     
  6. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    da gina sehr empfindöich an den Augen udn ohren ist. also es sie tierisch aufregt wenn da fliegen rumkrabbeln udn dann irgendwann nur auf der weide rummrennt habe ich mir so ne fliegenhaube zugelegt.das klappt gut. es kommen keine fluegen mehr an ohren und augen, sie muss nich permanent der kopf schütteln^^ da wird man ja auch irre bei und beim wälzen udn so hälts auch.
    mit fliuegensprays habe ich auch bei meinem Pflegepony die erfahrung gemacht dass die irgendwie eh nix helfen^^.

    Zum reiten mabe ich bei gina dann oft, wenn es so sehr schlimm is mit den fliegen, so ein fransenband am stirnriemen. das hält die fliuegen dann von den augen fern, für die ohren gibts diese ohrnetze. sonst kann ich mit irh nicht vernünftig arbeiten, weil sie sonst nur am kopfschütteln ist:wub:
     
  7. Pong Pong

    Pong Pong Inserent

    Batida hatte die letzten Jahre immer Fliegenbänder, aber irgendwie bringen die nichts. Die Fliegen sind trotzdem in den Augen, deshalb werde ich ihm dieses eine Maske kaufen, er hat auch ne Fliegendecke die mit über den Hals geht, da er sehr leichtes Ekzem hat, aber auch so würde ich sofort wieder eine Decke kaufen, da er im Gegensatz zu den anderen Pferden einfach still grasen kann während die anderen versuchen die Bremsen los zu werden:rolleyes2:
     
  8. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Wir nehmen Fliegenohrmarken. Die sind auch eigentlich für Rinder gedacht, helfen aber echt wunderbar! Die flechten wir einfach in die Mähne ein und es ist endlich Ruhe!
     
  9. Wildgirl

    Wildgirl Inserent

    hi,
    ich nehme schon seit jahren eine fliegenmaske mit ohrenschutz.funky mag das zwar nicht gerne,aber sie macht sich die nicht runter.dann mische ich immer schwarzen tee mit (etwas) essig und teebaumöl.stinkt eklig,hilft auch.hatte sonst immer autan!das ist echt das beste,gräbt aber ein tiefes loch ins portemoneie.
     
  10. getmohr

    getmohr ************

    ich benutze für beide Stutis Fliegnmasken mit Ohren und hab damit super Erfahrungen gemacht. Am Körper werden meine nicht sehr zerzochen, da fächelnd die alles mit Ihrem Schweif weg....
    Letztes jahr ist meine Große Stute von einer Hornisse in die Nase gestochen worden, da half natürlich auch die Fliegenmaske nichts und das hat der armen ganz übel weh getan....
     
Die Seite wird geladen...

Fliegenmaske, -Stirnband/Fransenband o. Ohrenmütze - Ähnliche Themen

Fliegenmaske
Fliegenmaske im Forum Ausrüstung
Fliegenstirnband oder Fliegenmaske?
Fliegenstirnband oder Fliegenmaske? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Fliegenmaske, -Stirnband/Fransenband o. Ohrenmütze