1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fohlen absetzen, aber WO?

Diskutiere Fohlen absetzen, aber WO? im Pferdezucht Forum; Hallo, ich habe ein kleines Problem. Meine Stute hat im April ein kleines Hengstfohlen zur Welt gebracht, jetzt ist es aber im Oktober soweit...

  1. Laarielle

    Laarielle Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe ein kleines Problem.
    Meine Stute hat im April ein kleines Hengstfohlen zur Welt gebracht, jetzt ist es aber im Oktober soweit das er abgesetzt werden kann.
    Ich habe jetzt mehrere Varianten zur auswahl, weiß aber nicht so recht was das beste für "uns" ist.
    Die eine ist er kommt zu einem Haflinger Wallach (8Jahre) mit auf die Koppel, und ich hole Ihn dann mit 2 1/2 Jahren wieder und lasse Ihn kastrieren.

    Die zweite ist er kommt für ein paar Monate zum Absetzen wird dann schon mit einem Jahr kastriert und kommt dann wieder zu uns zurück.

    Oder ich bringe Ihn zu einem Züchter wo er mit anderen Fohlen steht und kommt dann mit 2 1/2Jahren kastriert zurück, aber ich muss die zeit über wo er bei dem Züchter steht ein anderes Pferd zu uns nehmen, da er nicht so viele Boxen hat, wegen hengst usw.

    Weiß nicht so recht was ich machen soll. Weil wir keine Boxen haben, nur einen Offenstall und die Pferde vom Züchter sind alle Boxen gewöhnt. :mask:

    Würde mich freuen wenn Ihr mir eure meinung sagt. :notworthy:

    LG Mandy
     
  2. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Hm ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Möglichkeiten reichlich begrenzt finde! Möglichkeit 1 und 2 würden für mich überhaupt nicht in Frage kommen- ich bin der Ansicht, dass ein Fohlen immer mit anderen Fohlen zusammen stehen sollte.

    Bei Möglichkeit 3 würde ich auch zurückschrecken, wenn der Züchter sagt, seine Pferde mssen in die Box. Gibt es nichts anderes? Muss ja auch zur Not nicht so nah dran sein denk ich.
     
  3. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Also wenn überhaupt würde ich Möglichkeit 3 in Anspruch nehmen. Es stimmt schon, dass Fohlen immer nur mit gleichaltrigen groß werden sollen.

    Aber es gefällt mir nicht, dass ihr dann ein Pferd aufgrund einer Box zu euch nehmen müsstet. Wie wäre der Tagesablauf des Fohlens denn dann dort?
    Kommen die kleinen Fohlen dort immer tagsüber raus und nachts in die Box? :wideeyed:
    Am besten würde ich es finden, wenn man eine Möglichkeit findet, in der das Fohlen mit anderen Fohlen ähnliche Unterbringungsmöglichkeiten hat, wie sie dann später auch bei euch sind, sodass er sich nicht zu stark umstellen muss.
    Lässt sich da denn nichts machen?
     
  4. Fujai

    Fujai Guest

    also ich würde ihn auch zum züchter geben.. die werden ja tagsüber auf der koppel sein oder?
    ich geh jetzt mal davon aus.
    es ist doch nicht schlecht wenn er auch boxenhaltung kennenlernt.. was ist wenn ihr ihn mal verkauft .. oder er sich verletzt und er muss ruhig stehen? (nur als beispiel) dann kennt er dass schonmal.
     
     
  5. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ich finde da kommt nur eins in betracht.
    Wenn keine Fohlen vorhanden immer zu gleichaltrige auf die Wiese stellen und Baby sein lassen. In einer Gruppe ist die trennung zu mutter auch halb so schlimm.

    Gruß
    Nina
     
  6. senta

    senta Inserent

    Ich finde ein Absetzer gehöhrt in einer Jungtierherde! Es muß noch nicht einmal reine Fohlenherde sein! Es sollten halt ebenjüngere sein womit der kleine was mit anfangen kann. In der freinen Natur tun sich auch nicht Fohlen zusammen und bilden eine Herde! Das hat der Mensch gemacht! Aber wie schon gesagt die Herde sollte aus Hengsten und Wallachen bestehen, und so ziemlich im gleichen Alter welche dabei sein, er soll sich ja nicht langweilen! Wenn er nachts über in einer Box steht wird ihn nicht umbringen:notworthy: Hauptsache ist er kommt raus und die Versorgung und Kontrolle ist top!:biggrin:
     
  7. Laarielle

    Laarielle Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Bei dem Züchter wären sie im Sommer immer auf der Weide mit ganz vielen aneren Jungtieren, nur im Winter bestet das Problem mit der Box also Sie wäre da am Tag auch auf der Weide nur nachts halt nicht.

    Finde auch die 3 Möglichkeit am besten, aber da sehe ich Ihn nur sehr sehr selten ( steht ca. 80km weiter weg):cry:
    habe auch schon überleht ob ich Ihn dann nicht mit 1 1/2 Jahren zu dem Haflinger stelle.
    der Hafi steht nämlich nur 5 min von uns weg.
     
  8. Aila

    Aila Inserent

    Ich würde ihn an deiner Stelle auch zum Züchter stellen. Sehe ich als beste
    Lösung an da er dort in eine Herde mit gleichaltrigen kommt.
    Ist zwar schade das du ihn nicht so oft besuchen kannst, aber er kommt ja
    wieder zu dir zurück und bleibt nicht für immer beim Züchter. :wink:
     
  9. Kerstin79

    Kerstin79 Inserent

    Warum willst du ihn überhaupt schon absetzen, finde es mit 6 Monaten immer etwas zu früh, sei denn es gibt dringende Gründe dafür. Mein Fohlen ist jetzt 1 Jahr und 3 Monate, ich habe es damals mit 7 Monaten absetzen müssen, da meine Stute Probleme hatte, war für 8 Wochen bei nem Pony dabei im Winter, danach waren sie wieder zusammen, sie säuft jetzt immer noch ab und an mal, aber viel Milch ist da nicht mehr, es hat meiner Stute damals sehr gut getan und meinem Fohlen auch nicht geschadet, es läuft seid dem mit 3 anderen Stuten zusammen, da ist kein gleichaltriges Pferd dabei. Ich hole es bei allen Ausritten mit, es lernt alles was es in seinem Leben so können muß von klein an mit seiner Mama an der Seite.
    Wenn du ihn natürlich erst mit 2,5 wieder holen willst, dann kann er im Grunde ja eigentlich nicht viel oder wird bei dem Züchter mit ihm "gearbeitet"!
    Also ist ja deine Entscheidung, aber ich würde mein Fohlen niemals so weit weg stellen, ich habe eine sehr gute Beziehung zu meinem Fohlen aufgebaut und das finde ich grad in den ersten Jahren bis zum Einreiten sehr wichtig, klar ist es schön wenn sie gleichaltrige haben zum Spielen, aber denke meinem Fohlen fehlt es an nichts in unserer Herde.
    Vielleicht hast du ja näher in deiner Umgebung irgendwo jemand der auch ein Fohlen zum Absetzten hat und ihr könnt euch zusammen tun und sie auf eine Weide stellen, würd mich da einfach mal umhören!
    Viele Grüße
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Laarielle,

    also: Wie ich schon einige Male geschrieben hab :1:, bin ich immer dafür, daß ein Fohlen da aufwächst, wo es möglichst natürliche Bedingungen vorfindet. Und das heißt für mich: Eine alters-gemischte (in Deinem Fall Hengst-/Wallach-)Herde, in der es aber auch andere Fohlen oder zumindest Jungtiere gibt. Außerdem sollten die Pferde so viel Zeit wie möglich draussen, an der frischen Luft und mit viel Platz verbringen.
    Gute Pflege und Kontrolle ist vorausgesetzt.

    Aus meiner Sicht kommt daher nur Möglichkeit Nr. 3 in Betracht! Boxenhaltung für nachts ist, sofern die Pferde wirklich mindestens 10 Stunden draussen sein dürfen, noch tolerabel - da Du ja keine anderen Möglichkeiten zu haben scheinst?! Gibt es keinen Hengstaufzüchter, der auch ohne Boxenhaltung auskommt?

    Und mal ganz ehrlich: So niedlich Fohlen sind, und so toll das 'gemeinsame' Aufwachsen mit dem eigenen gezogenen Nachwuchs ist - primär braucht der Kleene NICHT DICH! Er lernt Menschen und auch das Wichtigste beim Züchter kennen, denke ich/setze ich voraus - und DICH kann er immer noch später richtig (wieder) ins Herz schließen! Er braucht artgerechte Jugend! Und dafür sollte der Mensch ("ach, dann seh ich ihn so selten") auch mal zurückstecken können.
    Und die "artgerechte Jugend" hätte er keinesfalls bei einem erwachsenen Haflinger (steht der arme etwa alleine???!!!)!!!

    Meine Meinung.

    Gruß, Charly


    @ Kerstin79: Naja, also längeres bei-der-Mutter-sein mag ja bei Deinem Stutfohlen geklappt haben - aber laß mal nen Hengst bis 1-1,5 Jahre bei ner Stute stehen... :wink:
    Klar, man kann auch mit 8-10 Monaten absetzen, gibt Argumente dafür und dagegen, aber so wie Du es beschreibst - das ist auch bei einem Stutfohlen nicht immer artgerecht und mit einem Hengstfohlen kann das üble (Inzucht-)Folgen haben.
     
Die Seite wird geladen...

Fohlen absetzen, aber WO? - Ähnliche Themen

Fohlen absetzen
Fohlen absetzen im Forum Pferdezucht
Fohlen Absetzen
Fohlen Absetzen im Forum Pferdezucht
Fohlen meiner Stute ausfindig machen
Fohlen meiner Stute ausfindig machen im Forum Pferdezucht
Fohlen-Fred
Fohlen-Fred im Forum Pferde Allgemein
Fohlen oder Erwachsenes Pferd
Fohlen oder Erwachsenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Thema: Fohlen absetzen, aber WO?