1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fohlen von Kauf an krank

Diskutiere Fohlen von Kauf an krank im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo. Ich muss jetzt einfach mal mir die Seele aus dem Leib schreiben. Ich entschuldige mich schon mal vorher wird ein langer Text. Es begann...

  1. Steffi87

    Steffi87 Inserent

    Hallo. Ich muss jetzt einfach mal mir die Seele aus dem Leib schreiben. Ich entschuldige mich schon mal vorher wird ein langer Text.
    Es begann mit der Verwirklichung meines Kindheitstraumes ein eigenes Pferd. (Erfahrung natürlich vorhanden mit Jungpferden, jahrzentelange Reiterfahrung).
    Daten: Stutfohlen Trakehner/Haflinger 7 Monate bei Kauf, komplett roh, kannte kein Halfter, keine Putzbürsten, streicheln lies sie sich aber. Gekauft auf dem Kurgestüt Hoher Odenwald (Stufenmilchfarm, bin von den Absetztern dort überzeugt und kaufte dorft auch nur durch Empfehlung und habe bisher nur gutes über die Absetzer dort gehört und von Freundinnen aus erster Hand erlebt).
    Haltung: Riesiger Offenstall mit zwei anderen älteren Wallachen und einer Stute vom gleichen Gestüt gekauft am gleichen Tag und gleiches Alter (diese ist kerngesund).


    So was hat die kleine: DURCHFALL

    Naja ist ja dachte ich in den ersten Wochen Eingewöhnung, ist sensibel braucht halt länger.

    Nach ca. 6 Wochen hatte ich Tierarzt da, der meinte Pferd sieht gesund aus kommt öfters mal vor der Durchfall
    Anfangs hat sie nur Hafer und Heu bekommen, was anderes kannte sie auch nicht. Dann habe ich natürlich diverse Futtermittel ausprobiert.
    - Rübenschnitzel
    -Flohsamen
    - Mühldorfer Revital Prebiotic
    - Nur Heufütterung mit null Kraftfutter, null Saftfutter, null Brot etc., nur Mineralfutter
    - Nur Grasfütterung

    Dann folgten Besuche der Osteopathin (Wirbel wurden eingerenkt, keine Besserung), Futterberatung (problem PFerd ist sehr sehr wählerich, mit Süßholzextrakten braucht ich gar net ankommen, wird verweigert), und Andauernde Behandlung einer Homöopathin bis dato. Außerdem vier weitere Tierärzte konsultiert.
    Blutentnahme: ein Leberwert ist erhöht (der Langzeietwert) und Lymphozyten, Leukozyten sind erhöht. Zink und Selenmangel (laut Futterberaterin soll ich dies bevor keine Darmsanierung gemacht wurde, welche ja nicht nötig ist, nicht unterstützen - Vergiftungsgefahr, macht es vielleicht noch schlimmer, behebt Ursache ja nicht).
    Rat der Tierärztin: Stute in Tierklinik 200 km entfernt fahren, dort 1 Woche stationär und sämtliche Untersuchungen machen lassen, Darmbiopsie, Ultraschall etc.
    Man überlege, Pferd ist 8 Monate und würde bei dem Transport schon allein ein Trauma bekommen. Dies kam für mich in keinster Weise in Frage, soweit ist sie fit, hat sehr guten Appetit und hatte noch nie eine Kolik.
    Fell ist etwas stumpf und sie ist schlank und wirkt noch sehr fohlenmäßig und für einen Trakehner sehr ruhig und brav (inwzischen 14 Monate alt).

    Jetzige Situation: Durchfall ist leicht gebessert, es finden sich schon einige geformte Äpfel im Haufen dafür haben wir leichtes Kotwasser was sehr sehr nervig für uns beide ist. Sie ist aber sehr tapfer.....inzwischen halfterführig, Plastikplane....und eben Fohlen ABC.

    Ich persönlich bin an dem Punkt angelangt wo ich nichts mehr tun werde in Sachen Diagnostik etc. Es ist ein junges Pferd was hat sie nur.....es könnte laut Tierärztin sein "nur" Stress und im schlimmsten Falle Lymphdrüsenkrebs (Lymphknoten sind minimal tastbar). Nervlich bin ich etwas ruhiger geworden und das is auch gut so denn mein Stütchen merkt das natürlich .....
    Gerade sie hat das nicht verdient sie ist so echt mein Traumpferd, so gelehrig, lieb, treu.

    Mit einigen anderen Gedanken hab ich mich natürlich auch außeinandergesetzt: Schlachter oder wieder zum VErkäufer zurückfahren. Diesen habe ich natürlich kontaktiert nach vier Wochen und ihn auf die Krankheit hingewiesen. Antwort: Ich soll das Pferd wieder bringen und mir ein anderes aussuchen. Konnte ich natürlich nicht.
    inzwischen habe ich soviel Geld ausgegeben wie das Pferd gekostet hat.
    Es geht mir wirklich nicht ums Geld sondern um den Stress... denn je mehr Stres ich mir mache und umso mehr ich herumdoktore und Futter ausprobiere umso gestresster ist meine Kleine .... und je weniger ich mache umso besser ist es hab ich das Gefühl.
    So...dat wars....
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ich kenne einige Pferde von diesem "Gestüt"... (letztendlich ist es eine Stutenmilchfarm und die Fohlen sind ein Nebenprodukt) und würde mir dort niemals ein Pferd holen. Lass dein Pferd auf PSSM testen, denn angeblich haben einige Haflingerstuten von dort diesen Defekt und vererben das munter weiter.
    Wurmkuren und impfen kennen die meisten Fohlen dort nicht. Evtl. hast du wirklich ein schwaches Tier erwischt, was als Fohlen etwas mehr Fürsorge vertragen konnte, aber in der Masse dort geht das unter.
    Wenn du bis jetzt nur den Kaufpreis als Tierarztkosten ausgegeben hast, ist das ja noch nicht viel...
    da wird mit Sicherheit noch mehr kommen.
     
  3. Steffi87

    Steffi87 Inserent

    Wie gesagt wenn eine akute "Notfallsituation" kommen sollte sprich KolikOP werde ich diese nicht durchführen....so schrecklich es klingt. Entweder es wird oder es wird eben nicht.
     
  4. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Erste Frage, habt ihr irgendwelche Lecksteine im Stall? Wenn ja, bitte umgehend entfernen. Das nächste wäre die Frage, kann es sein, dass die Stute irgendwelche Hölzer (druckimpregnierte Hölzer) ablecken könnte?

    So die zweite Frage wäre, was für einen pH-Wert hat ihr Kotwasser/Durchfall? Dafür kaufst du dir bei der Apotheke simple pH-Sticks.
    Ich würde bei ihr momentan jedes Kraftfutter weglassen, außer: Hafer für den menschlichen Verzehr (z.B. Haferflocken aus dem Supermarkt, ca.250g pro Tag) dazu Heucobs/Grünmash. Kein Mineralfutter, keine Leckmass etc. pp. für die ersten 1-2Monate. In der Zeit hoffen, dass sich wieder Äpfel bilden.
    Sowohl zuviel Salz, viel Gras als auch schlechte Raufutterqualität (neben zu viel Kraftfutter) kann zu Durchfall führen. Das Problem ist ja, dass du wenn es einmal beginnt, meist mehre Wochen brauchst, bis es aufhört.
     
     
  5. Steffi87

    Steffi87 Inserent

    Also Lecksteine haben wir zeitweise auch entfernt gehabt...war aber keine Verbesserung zu sehen. Kraftfutter bekommt sie jeden zweiten Tag eine kleine Tasse voll normalen Hafer. und Gradkoppel ist abgesperrt. Hölzer fällt mir jetzt auch nix ein...
     
  6. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Ihr solltet die Lecksteine dauerhaft rausnehmen, nicht nur für ein paar Tage. Solltet ihr die Ursache gefunden haben, dann dauert es unter Umständen 2-3Wochen bis sich der Darm eingependelt hat.
    Übrigens auch schlechte Rauffutterqualität kann Durchfall verursachen. Selbst wenn nur ein Pferd betroffen ist.

    Thema HolZ: Wo draus besteht der Offenstall?

    Letzte Frage, hatte sie bereits Durchfall beim Einzug und beim Anschauen auf dem Gestüt?
     
  7. Semmel

    Semmel Gesperrt

    wie ist denn der Wurmstatus des Tieres?
     
  8. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Was sind das für Lecksteine?
    Einfach nur Salz?
    Oder Minerallecksteine?
    Letztere können Probleme verursachen, da teilweise erhebliche Mengen an Mineralien aufgenommen werden müssen, bis der reine Salzbedarf gedeckt ist.
     
  9. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Mein erster Gedanke war auch: Leckstein raus. Nicht nur zeitweise, immer.
     
  10. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    mein erster gedanke: in so kurzer zeit soviel dran gemacht?

    also, von fütteruns-experimenten und pipapo......

    stells weg, und lass die mal alleine mit ihren freunden. fütter genau das, was die auch kriegen und fertig....

    evtl. hat sie dann mal weniger stress und ruhe und es wird besser??

    faro
     
    Frau Horst gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Fohlen von Kauf an krank - Ähnliche Themen

Suche Ratschläge/Tipps (Pferd kaufen?Rasse?Fohlen??...)
Suche Ratschläge/Tipps (Pferd kaufen?Rasse?Fohlen??...) im Forum Pferde Allgemein
fohlenkauf ja oder nein?!
fohlenkauf ja oder nein?! im Forum Pferdezucht
Fohlen mit einem blinden auge kaufen?
Fohlen mit einem blinden auge kaufen? im Forum Pferde Allgemein
Schlachtfohlen/-pferd kaufen/retten?
Schlachtfohlen/-pferd kaufen/retten? im Forum Pferde Allgemein
Schlachtfohlen kaufen?
Schlachtfohlen kaufen? im Forum Pferdezucht
Thema: Fohlen von Kauf an krank