1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fohlen zu wenig bemuskelt?!

Diskutiere Fohlen zu wenig bemuskelt?! im Sonstiges Forum; Hey, ich bin glückliche Besitzerin eines 6 Monate alten Paint Horse Hengstes. Er lebt im Offenstall in einer 8-köpfigen Fohlengruppe. Er ist...

  1. SidCody

    SidCody Neues Mitglied

    Hey,
    ich bin glückliche Besitzerin eines 6 Monate alten Paint Horse Hengstes.
    Er lebt im Offenstall in einer 8-köpfigen Fohlengruppe. Er ist sehr ruhig (wie sein papa) kommt mit allen gut aus, hat keinen Stress, immer Heu zur Verfügung, wird mit Fohlenstarter zugefüttert.
    Ich selbst habe bei ihm eigentlich ein gutes Gefühl, er ist munter und hat im Gegensatz zu den anderen Fohlen nicht eine einzige "Kinderkrankheit" bisher mitgemacht. Da der Offenstall jedoch zum Gelände eines recht großen Stalles gehört, gibt es dementsprechend viele Einsteller. Und- Viele Menschen, viele Meinungen. Und ständig werde ich angesprochen, dass der Zwerg (der jüngste in der Gruppe) zu klein, zu schmächtig, zu schwach bemuskelt ist. Tatsächlich ist sein Hintern recht "eckig" und insgesamt ist er recht dünn. Leider ist das durch das Winterfell auf Bildern schwer zu sehen.
    Letzte Woche wurd er das erste mal geimpft, die TÄ meinte auch, er ist etwas zu dünn, fragte nach regelmäßiger Entwurmung, Fressverhalten, Äppel-Konsistenz. Alles fein--also sagte sie, ich soll die Futterration etwas erhöhen und wenn er in 4-6 Wochen bei der Nachimpfung noch so dünn ist, könnte man ein Blutbild machen. Nun werde ich aber von "erfahreneren" Pferdebesitzern vollgelabert, ich sollte der Sache jetzt auf den Grund gehen.
    Was meint ihr, was können Ursachen sein?
    hier ein Link zu seinen Bildern
    Paint Fohlen | Ihr kostenloses Online-Fotoalbum mit MyAlbum.com!
     
  2. Osaka

    Osaka Inserent

    Also rein von den Bildern her kann ich eigendlich nichts krankhaftes erkennen.
    Ich finde das Fohlen nicht zu dünn. Obwohl man das mit Winterfell auch nicht so einfach beurteilen kann. Aber wenn er jetzt gut Futter bekommt würde ich mir nicht allzu große Sorgen machen. Zu dick ist nämlich auch wieder nicht gut für die Knochen.
    Und die verändern sich ja auch ständig enorm. Bei ausreichender Bewegung dürfte er sich normalerweise gut entwickeln. Bewegung ist das A und O bei Fohlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2010
  3. SidCody

    SidCody Neues Mitglied

    Danke für die Rückmeldung.
    Wenn die reithalle frei ist, lassen wir die Bande in Kleingruppen rennen, ansonsten spielen sie halt in ihrem Auslauf. Aufgrund der Witterung im Moment hier rennen sie grad halt wneiger rum, aber genügend Platz haben sie und in einer 8er Gruppe ist ja immer irgendwas los ;-)
    Er fällt am Hintern halt hinter den Knochen ab und scheint von der Entwicklung einfach etwas hinter den anderen zurück- aber er ist munter, aufmerksam und in der Halle rennt und hopst er vergnügt rum- also er wirkt halt nicht, als wenn irgendetwas gravierendes mit ihm nicht stimmen würde. er fäßt sich halt nur knochig an.
     
  4. Osaka

    Osaka Inserent

    Als Fohlen sehen die oftmals komisch aus.:biggrin:
    Beim Anweiden wird er auch spätestens wieder mehr zulegen.:1:
    Und die Tierärztin hat das ja auch im Auge. Und er bekommt jetzt ja auch mehr Futter.
    Ne Blutuntersuchung ist aber nie verkehrt. Grade, wenn man alles richtig machen will.
     
     
  5. Friesenstern

    Friesenstern Inserent

    Ist schwierig zu beurteilen mit dem Winterfell...
    Mach dir keinen Kopf.
    Wenn deine TA euch begleitet, wird sie dir auch sagen was zu tun ist !!!
    Es sind auch nicht alle Kinder gleich...
     
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo,

    ich würde auf keinen Fall dem Rat folgen, das Fohlen jetzt mit Futter "vollzustopfen"!

    Fohlenstarter ist eh schon umstritten, und mehr Futter bedeutet schnelleres Höhenwachstum und mehr Gewicht, aber eben nicht schnellere Entwicklung der tragenden Teile, also Knochen, Sehnen, Bänder - die dann, bei mehr Höhe und mehr Gerwicht - plötzlich viel mehr zu tragen haben und dadurch instabiler (lebenslang!) werden!

    Ob das Fohlen wirklich zu dünn ist oder nicht, läßt sich im Winterplüsch auf einem Foto nicht beurteilen.

    Laß - so, wie der TA empfohlen hat - ein Blutbuild auf Mineralienversorgung und Parasiten machen, und wenn da alles OK ist, würd ich ihn einfach so lassen, wie er ist. :1:


    LG, Charly
     
  7. Osaka

    Osaka Inserent

    Natürlich sollte man dem Fohlen jetzt nicht übertrieben viel Futter geben. Aber er ist ja etwas zurück in der Entwicklung. Und andererweits, was man in der Fütterung in jungen Jahren versäumt, kann man später nie wieder nachholen. Auch wegen OCB- Gefahr.
    Das muss genau in einem Futterplan abgestimmt werden. Und das können Tierärzte auch wohl beurteilen.
     
  8. SidCody

    SidCody Neues Mitglied

    Ich stopfe ihn ja nicht mit Fohlenstarter voll, er bekommt eine Portion, die ich mit der TÄ abgesprochen habe, aber das liegt eher unter der von Hersteller empfohlenen Dosis. Denn auch die TÄ sagte, zu viel Zufüttern läßt ihn in die Höhe schießen und überansprucht dann die Gelenke und Sehnen. Aber sie sagte eben auch, dass bei der momentanen Kälte die Pferde mehr Energie brauchen, um sich warm zu halten und meinem Kleinen scheint nur Heu nicht zu reichen.
    Mein Zögern mit dem Blutbild hat absolut nichts mit den Kosten zu tun, das ist kein Problem, ich wollte ihm den Stress bisher nicht zumuten. Denn sooo viel kann er in seinem Alter halt noch nicht. Hufschmied klappt mit Ablenkung mit Äpfelchen schon ganz gut, Impfung war auch kein Problem, aber eine Blutabnahme ist halt eben schon etwas invasiver.
    Aber ich werde es wohl machen lassen; weniger für meinen Seelenfrieden, weil ich bei ihm eigentlich ein gutes Gefühl habe, aber wohl dafür, dann wirklich alles getan zu haben, um sicher zu stellen, dass mein Zwerg ok ist.
     
  9. Piennie

    Piennie Inserent

    Seh jetzt auf den Bildern auch keine Auffälligkeiten,ist halt nicht ein Pferd wie das Andere auch da gibts eher zierliche und eher kräftige. Manchmal sind die auch gerade 10cm in die Höhe geschossen und wirken deshalb eher dünn. Ich würd jetzt da auch keinen Stress machen, das einzige halt noch kontrollieren ob er wirklich genug Heu bekommt (Zähne ok?). Sonst würd ich auch dem Rat der TA folgen und sie wirklichin einigen Wochen nochmal drauf schauen lassen, aber nicht übertreiben mit dem Fohlenstarter (bei uns die Fohlen bekommen gar kein Kraftfutter). Behalt ihn halt im Auge wenn er nicht weiter abnimmt, wie Osaka schon schrieb die nächste Weidesaison kommt bestimmt.
     
  10. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Haben die erfahrenen Pferdebesitzer denn auch Ahnung von Jungtieraufzucht???
    :1:
    Also, wenn deine TÄ meint, es ist nicht bedenklich, würd ich erst mal der vertrauen. Massiv verhungert sieht der Kleine auf den Bildern nicht aus. Er ist ja vermutlich auch grad erst abgesetzt. Wir hatten bei unseren Absetzern auch einen dabei, der bis er 5 Jahre alt und so halbwegs ausgewachsen war, nie Speck angesetzt hat. Der sah immer verhungert aus.
    Und das mit der Muskulatur find ich in dem Alter auch nicht bedenklich, grad wenn er eher gemütlich ist und nicht so aktiv viel spielt. Derzeit ist auch wirklich nciht das Wetter zum rumrennen. 4-6 Wochen ist jetzt nicht so ewig lange. Wenn die TÄ es dann für sinnvoll hält, kannst Du ja immer noch ein Blutbild machen lassen. Auch Paints kommen nicht als Bodybuilder auf die Welt. Ich würd mich da nicht verrückt machen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Fohlen zu wenig bemuskelt?! - Ähnliche Themen

Fohlen oder Erwachsenes Pferd
Fohlen oder Erwachsenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Fohlenentwicklung Spätreife
Fohlenentwicklung Spätreife im Forum Westernreiten
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck
Hilfe! Fohlen gibt Hufe nicht und geht nicht alleine ins Viereck im Forum Pferde Allgemein
Fohlenplanung für 2020
Fohlenplanung für 2020 im Forum Pferdezucht
Stallwechsel Fohlen
Stallwechsel Fohlen im Forum Haltung und Pflege
Thema: Fohlen zu wenig bemuskelt?!