1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fohlenerziehung in der Herde möglich?

Diskutiere Fohlenerziehung in der Herde möglich? im Haltung und Pflege Forum; Hallu ihr Lieben :joyous: Ich habe da noch eine Frage an euch und würde mich über Antworten und Tipps sehr freuen! Meine kleine ist ja nun 3...

  1. aura

    aura Neues Mitglied

    Hallu ihr Lieben :joyous:
    Ich habe da noch eine Frage an euch und würde mich über Antworten und Tipps sehr freuen!
    Meine kleine ist ja nun 3 Monate alt und in einer Herde mit anderen "Jünglingen".
    Ich weiß ja, das die Herde ihr zum Teil eine "pferdische Erziehung " geben wird, aber da ich im Internet auch schon viele Bücher á la "Die Fohlenschule", "Grunderziehung für Fohlen" etc. gesehen habe hat sich für mich da doch die Frage gestellt, ob soetwas dann erstmal nötig ist und ob man die kleine zu gegebenem Alter dann eben für Übungseinheiten kurz aus der Herde nehmen soll? Mir ist durchaus bewusst, das die Kleine eben schon im frühen Alter das Huf-geben, überall leicht anfassen lassen usw lernen muss, aber ist das schon im Grunde die "Grunderziehung" oder versteht man noch etwas anderes darunter? Fragen über Fragen.. :dejection:

    Danke im Vorraus !
     
  2. Berliner_Reiter

    Berliner_Reiter Inserent

    In deinem speziellen Fall würde ich das Fohlen erstmal nur Fohlen sein lassen. Dh. nicht aus der Herde nehmen. Das macht ihr nur unnötigen Stress, da du ja sagtest, dass die Kleine ein bisschen ängstlich und schreckhaft (?) ist.

    Aber du könntest öfter mal auf die Koppel/ Paddock gehen und erstmal das Fohlen anfassen/streicheln. Das kannst du immer weiter ausdehnen, bis das Fohlen die Berührungen am ganzen Körper duldet, vielleicht sogar schön findet. :joyous: Dann kannst du an den Beinen entlang streichen und den Huf für ein paar Sekunden hochnehmen.

    Wenn sich nach ein paar Monaten euer Verhältnis gefestigt hat, kannst du anfangen, die Kleine mal ein paar Meter zu führen. Immer ein paar Schritte.

    Auch würde ich dir raten, nicht jeden Tag mit der Kleinen zu "arbeiten" - sonst wird es ihr am Ende noch zuviel?! Lieberr mal nur zum Kuscheln besuchen und dann wieder gehen. So bleibst du die, die "super" ist MAL und Spaß/ Abwechslung bringt. :wink:

    Ihr beide habt noch soo viel Zeit um zusammen zu wachsen und alles zu lernen - lasst euch Zeit, dann kommt mit Liebe und Konsequenz fast alles von allein. :frog:
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    hi,
    also ehrlich gesagt finde ich es nicht optimal die kleine in einer herde mit älteren jungtieren zu halten. die sind oft sehr rüpelhaft. eure herdenzusammenstellung finde ich sehr fragwürdig. wie kann man abgesetzte tiere in einer herde mit mutterstuten und fohlen zusammen halten? die kleineren sollten besser mit ihren mamas unter sich sein. und für die absetzer bzw. jährlinge ist das auch nicht gut. wie wurden die überhaupt abgesetzt? waren die dann erstmal nur unter sich und wurden dann wieder zu den mutterstuten dazu gestellt? kläre uns doch mal bitte auf.
    mit dem fohlen würde ich gar nichts machen. bedingt durch das füttern vom mensch hat sie genug menschenkontakt. lass das tier in ruhe und suche ihr einen ordentlichen aufzuchtsplatz. ich denke bei so einer vorgeschichte ist weniger mehr.
    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Nov. 2011
  4. aura

    aura Neues Mitglied

    Ich hoffe das klärt dich etwas auf. Sie wird eben möglichst Artgerecht aufgezogen. :)
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    aha, also werden die fohlen überhaupt nicht abgesetzt? trinken die dann einfach weiter, bis das nächste fohlen da ist? oder wie jetzt?
     
  6. Berliner_Reiter

    Berliner_Reiter Inserent

    Dann können sich die Stuten leider niemals richtig erholen... :eek:


    Die Fohlen saugen solange, bis die Stuten wieder bedeckt werden. Außerdem stehen die (ganzjährig?) auf der Weide. Wie sieht es denn da mit der individuellen Fütterung aus? Zuchtstuten brauchen Zusatzfutter, um mit Energie und Mineralien versorgt zu werden.
     
  7. aura

    aura Neues Mitglied

    Gute Frage : o das weiß ich selbst auch nicht, müsste vielleicht mal den Züchter fragen !
     
Die Seite wird geladen...

Fohlenerziehung in der Herde möglich? - Ähnliche Themen

Fohlenerziehung
Fohlenerziehung im Forum Pferdezucht
Zweierherde und mein schlechtes Gewissen
Zweierherde und mein schlechtes Gewissen im Forum Haltung und Pflege
2er-"Herde"
2er-"Herde" im Forum Haltung und Pflege
Probleme bei der Eingewöhnung in der neuen Herde
Probleme bei der Eingewöhnung in der neuen Herde im Forum Haltung und Pflege
Ich brauche einen Rat! (Herdenchef verhindert Holen von der Weide)
Ich brauche einen Rat! (Herdenchef verhindert Holen von der Weide) im Forum Pferde Allgemein
Thema: Fohlenerziehung in der Herde möglich?