1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Folgen nach Chip OP

Diskutiere Folgen nach Chip OP im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo liebe Pferde Freunde, Ich bin ganz neu hier und brauche dringend euren Rat. Heute habe ich mir ein Pferd angeschaut und bin gelinde gesagt...

  1. schneewittchen94

    schneewittchen94 Neues Mitglied

    Hallo liebe Pferde Freunde,
    Ich bin ganz neu hier und brauche dringend euren Rat.

    Heute habe ich mir ein Pferd angeschaut und bin gelinde gesagt absolut verliebt.
    Der 'kleine' (Stockmass 175 cm) ist 9 Jahre alt und ein echter Goldschatz. Dressur M fertig, wunderbar zu reiten und einfach nur toll. Ich habe mich auf Anhieb verliebt - wirklich. Umgekehrt war es wohl genauso, denn dieses eigentlich Kopfscheue Tier hat sich von mir das Gewicht kraulen lassen ohne auch nur einmal zu zucken.
    So jetzt kommt der Haken - er sollte eig für teuer Geld verkauft werden ist aber durch die AKU gefallen. Ihm wurden als Jungpferd zwei Chips aus dem Gelenk entfernt (vorderbeine) , lt TA wäre im röntgenbild eine Veränderung an den operierten stellen zu sehen. Die jetzige Besitzerin sagt, dass es wohl eine Athrose sei , weil eine Veränderung immer Athrose bedeute (stimmt das? Ich weiss es nicht...) der TA sagt, er gäbe auf dieses Pferd keine Garantie, dass täte er aber nie. Ein gesundes Pferd kann auch morgen an einer Kolik eingehen. Er sagt, Das Pferd kann in 6 Monaten platt sein, kann aber auch noch 20 Jahre laufen.
    Ich bin total verunsichert. Der Kerl hat es mir echt angetan und ich möchte nicht mehr tun, als reine Freizeitreiterei. Ein bisschen Unterricht aber hauptsächlich Gelände.
    Was meint ihr? Hat jemand Erfahrung mit so einer Diagnose? Ich würde mich sehr über antworten freuen!
    Liebe Grüsse
     
  2. Anschi

    Anschi Aktives Mitglied

    Hallo und herzlich Willkommen. Offensichtlich hat dein Herz sich bereits für den Kleinen entschieden. Wie der Tierarzt so schön gesagt hat - Garantie gibt es keine.
    Da mein Pferd damals bei der Ankaufsuntersuchung nicht geröntgt wurde, weiß ich auch nicht, ob er vor operiert ist. Ich habe ihn 5-jährig gekauft. Er wurde ausgebildet, seine Dressurneigung gefördert und geht als 25-jähriger noch fröhlich seine geliebte Dressur.
    Hast du röntgen lassen? Sind die Bilder wirklich von diesem Pferd? Wenn dein Herz sehr an ihm hängt, lasse ihn von einem Tierarzt oder besser einer Tierklinik deines Vertrauens noch mal untersuchen. In einer Klinik ist meist auch ein Schmied vor Ort, der dann einen geeigneten Beschlag für das Pferd findet. Vielleicht kann dir da effektiver geholfen werden - ich wünsche es euch sehr.
     
    Barrie und Charly K. gefällt das.
  3. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Was würdest du mit ihm machen, wenn er in 1`-3 Jahren platt oder nur noch eingeschränkt reitbar wäre?
     
  4. schneewittchen94

    schneewittchen94 Neues Mitglied

    Hallo Anschi,
    Danke für deine Antwort.
    Ich habe ihn nicht Röntgen lassen, sondern Leute die ihn vor mir kaufen wollten. Die Infos habe ich aus der Tierklinik in der diese AKU durchgeführt wurde. Für die Leute die ihn vor mir kaufen wollten war er somit unbrauchbar, da diese ein Sportpferd suchten. Und ja - du hast vollkommen recht. Gedanklich ist er schon gekauft und steht bei mir im Stall. Beschlagen ist er bereits. Er läuft auch sehr schön, war etwas steif heute, ist aber auch 12 Wochen nicht gearbeitet worden. Ach man. So ein tolles Pferd

    Ihm seine Rente gönnen. Was soll ich tun. Das Pferd hat schon viel erlebt und ich glaube nicht das ich ihn hergeben könnte, wenn ich ihn einmal hätte
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juli 2017
     
  5. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Ich denke halt, wenn du einen eigenen Stall hast, kann man besser mit dem Risiko leben als als Pensionspferd - da ist mit einem oft Schluss
     
  6. Anschi

    Anschi Aktives Mitglied

    Dann nimm den Kollegen und stell ihn noch mal vor. Ein neues Röntgenbild gibt Aufschluss, ob sich zwischenzeitlich was verschlechtert hat. Hast du einen guten Trainer? Auch Arthrose Pferde können und müssen gearbeitet werden. Die Aufwärmzeiten sind länger, verschiedene Lektionen sollte man nicht mehr reiten. Meine Alten würdest du übrigens nicht täglich ins Gelände reiten, er brauch Arbeit oder er wird im Gelände frech, grins. Du solltest - wenn du dich für ihn entscheidest - eben Geld zur Seite legen für eventuell erforderliche Spezialbeschläge wenn er Probleme bekommt oder für Behandlungen. Natürlich muss dir klar sein, dass stehen lassen auch für ein gesundes Pferd suboptimal ist. Auch reine Boxenhaltung empfielt sich nicht, auch nicht in der Paddockbox. Sicherlich hat mein Opi auch Arthrosen, aber da er regelmäßig gearbeitet wird, hilft seine durchaus gute Muskulatur ihm da auch. Villy ist mein 2. Pferd, beide in Pensionsstallhaltung. Meine Stute wurde27 Jahre alt, Villy wie gesagt 25 Jahre.
     
  7. schneewittchen94

    schneewittchen94 Neues Mitglied

    Ist es denn so, dass eine Veränderung direkt Athrose bedeutet?
    Er würde auch in einem Pensionsstall stehen. Selbstversorger geht dank Schichtarbeit nicht :-/
    Vielleicht liest dies ja noch jemand, dessen Pferd auch eine Chip OP hatte. Würde mich sehr interessieren, was danach noch so auf einen zukommen kann

    Ich denke, Ich werde noch mal ein neues Bild machen lassen und mich dann entscheiden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juli 2017
    GilianCo gefällt das.
  8. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich hab selber kein pferd mit Chip-op, kenne aber ein paar. Die laufen bisher alle, auch jahre nach der op noch.
    Aber der Tierarzt hat schon recht, Garantien gibt es da halt nie.
    Dass da jetzt Veränderungen (zubildungen?) an der stelle zu sehen sind, würde mich persönlich wahrscheinlich vom Kauf trotzdem abhalten...
    Warum? Gesunde, tolle pferde gibt's wie Sand am Meer, also warum ein vorbelastetes pferd kaufen? Klar kann immer was passieren, jedes pferd krank und somit nicht mehr reitbar werden, aber mich persönlich würde das wissen um so eine vorerkrankung schon abschrecken.
    Warum wurde der denn jetzt so lange nicht geritten?
     
  9. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Wenn das Pferd - M-Dressur-fertig - für kleines Geld zu haben ist, könnte die Diagnose schon schwerwiegender sein. Warum sonst sollte die Besi ihn günstig abgeben? Für so hoch ausgebildete Pferde gibt es einen gut zahlenden Interessentenkreis.

    Hat man ein großes Herz, einen großen Geldbeutel und vorzugsweise noch einen eigenen Stall dann kann man sich sowas vielleicht hinstellen. Ansonsten würd ich da gepflegt die Finger von lassen. Nicht zu verachten ist auch der "Herzschmerz", wenn es gesundheitlich bergab geht oder das Pferd auf die Rentnerkoppel muß oder gar nicht mehr laufen kann...

    Wie Lore schon schrieb:
     
    Lorelai gefällt das.
  10. schneewittchen94

    schneewittchen94 Neues Mitglied

    Danke für eure Antworten :)

    Das Pferd wurde aus Zeitmangel lange nicht geritten. Der Kleine sollte aus dem dressur Stall in den schulpferdebetrieb gehen. Der jetzigen Besitzerin tat das Leid für ihn, da er sehr empfindlich und ziemlich misstrauisch Menschen gegenüber ist und hat ihn 'frei gekauft'. Hat sich aber wohl etwas überschätzt weil er somit ihr drittes Pferd ist (sie hat ein Pony und ein junges Pferd in Ausbildung) und hat einfach keine Zeit für ihn und sucht nun ein neues liebevolles Zuhause.
    Er hat nun den Preis eines durchschnittlichen Freizeitpferdes würde ich mal behaupten
     
Die Seite wird geladen...

Folgen nach Chip OP - Ähnliche Themen

Ursache heftiges Pumpen, nachfolgend Schwitzen
Ursache heftiges Pumpen, nachfolgend Schwitzen im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Über den Gebrauch von Stollen und den Folgen
Über den Gebrauch von Stollen und den Folgen im Forum Ausrüstung
folgen hufabzess
folgen hufabzess im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wallach ist sehr eigensinnig - was bedeutet folgende Mimik mit s. Maul?
Wallach ist sehr eigensinnig - was bedeutet folgende Mimik mit s. Maul? im Forum Pferdeflüsterer
Welche Reitabzeichen folgen?
Welche Reitabzeichen folgen? im Forum Reitabzeichen
Thema: Folgen nach Chip OP