1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage nach Chip Op :)

Diskutiere Frage nach Chip Op :) im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Guten Morgen! Meine Stute wurde vor 5 Wochen Chip operiert im Sprunggelenk. Sie hatte danach nie wirklich Boxenruhe wir durften sofort Schritt...

  1. Fly2384

    Fly2384 Mitglied

    Guten Morgen!

    Meine Stute wurde vor 5 Wochen Chip operiert im Sprunggelenk.
    Sie hatte danach nie wirklich Boxenruhe wir durften sofort Schritt gehen, da es ihr sonst mit dem Kreislauf nicht gut geht.
    Verband war auch kurz vom Fäden ziehen schon runten und danach war keiner mehr drauf. Sie hat total auf den Verband reagiert und ihr Fuß ist komplett angeschwollen und ihr Kreislauf war damit total im Keller. Haben dann mit Erlaubnis vom Tierarzt eben den Verband unten gelassen (er war eh dauernd im Stall). Vor 2 Wochen wurde sie dann eingespritzt und seit 1,5 Wochen dürfen wir paar Runden traben. Sie war nie wirklich lahm vom Chip also hatte damit keine Probleme es war eher Zufall bzw. war sie am Anfang beim reiten leicht steif. Jetzt läuft sie super. Bei der OP haben die ihr auch die Eisen runtergegeben, welche sie nächste Woche wieder raufbekommt. Aja bei der Chip Op haben sie gesehen das der Knorpel schon beschädigt ist, jedoch meinte die Klinik das könnte sich nur gut regenerieren (sie ist erst 6). Eventuell müsste man 1x im Jahr einspritzen aber muss nicht sein. Gestern jedoch habe ich gesehen, dass das Gelenk angeschwollen ist. (gebe ein Bild dazu) Habe schon mit dem Arzt telefoniert er meinte das es vermutlich der Wetterumschwung ist (gestern noch 0 Grad heute melden sie bis zu 14 Grad) und ich soll locker weiter bewegen kühlen und mich heute nochmal melden. Hattet ihr auch solche Fälle?

    Ich muss sagen ich bin auch wirklich sehr hysterisch.. bei jeder Kleinigkeit was mein Pferd hat mache ich mir verrückt und kann nicht schlafen. Wie jetzt auch..
    Habe auch deswegen gestern gleich den Arzt angerufen, aber er meinte eben es ist noch nicht notwendig, dass er kommt wir telefonieren heute nochmal. Kann es sein das die Wunde ab und zu noch anschwillt 5 Wochen nach der OP? Ganz dünn war sie noch nie, aber der Arzt meinte er ist zufrieden mit dem Verlauf (als er vot 2 Wochen einspritzen da war)

    Bitte schreibt mal eure Erfahrung :)
    Danke :)- aja sie geht nicht lahm oder sonstiges.
     

    Anhänge:

  2. aquarell

    aquarell Inserent

    Mir würde die Schwellung nicht gefallen und mein Pferd noch einmal zur Klinik fahren.
    Ich hatte nur ein Pferd mit Fesselgelenkchip, OP komplett unspektakulär wie auch die Heilung. Dann ein Pferd mit einem Kniegelenkchip. OP auch problemlos, irgendwann wurde das Gelnek noch mal dick, es wurde dann punktiert und gespitzt und danach war alles gut.
     
    pjoker und Charly K. gefällt das.
  3. Fly2384

    Fly2384 Mitglied

    Die Klinik ist 3h weg da kann ich nicht einfach so schnell mal hinfahren . Gespritzt wurde schon. Heute ist Schwellung besser . Die Gesunden haben auch alle dicke Beine .. kein Wunder bei dem Wetter . Morgen ist der Arzt eh hier und sieht es sich an zum Glück .
     
  4. aquarell

    aquarell Inserent

    Bei Dir ist nicht das Bein angelaufen, sondern das Gelenk gefüllt. Das ist ein großer Unterschied.
    Bei dem Knie ist es jetzt 16 Jahre her, ich weiß aber, daß wir punktiert haben und dann, glaube ich, Hyaluronsäure noch einmal gespritzt haben. Wichtig war aber den Druck aus dem Gelenk zu nehmen.

    Ich würde ja die 3 Std Fahrt in Kauf nehmen.
     
  5. Fly2384

    Fly2384 Mitglied

    Ich habe doch schon gesagt, dass ich Kontakt mit dem Arzt habe und der ist immer in Kontakt mit der Klinik. Wollte nur wissen ob das jemand kennt bzw. Ob man das unterstützen kann :)
    Wir haben vor 2 Wochen Kortison und hyalyron gespritzt .
     
  6. Fly2384

    Fly2384 Mitglied

    Das komplette Bein war vor 3 Wochen dick und es war auch nur eine allergische Reaktion auf den Verband deswegen haben wir ihn ja runtergegeben also früher als sonst .
     
  7. Fly2384

    Fly2384 Mitglied

    Punktieren ist Flüssigkeit aus dem Gelenk lassen oder? in dem Brief der Klinik steht Schwellung sollte nach 8 Wochen weg sein. Jetzt sind wir in Woche 5.
     
  8. aquarell

    aquarell Inserent

    Mit der Punktion kann man zumindest schon mal sehen, wie die Flüssigkeit darin aussieht. Es kann sich ja. trotz aller Vorsicht in der Klinik, auch eine eitrige Infektion gebildet haben, genau so können durch das dicke Bein Keime in das Gelenk gelangt sein.
    Ich kenne es nicht, daß ein Gelenk nach der OP noch 8 Wochen dick sein darf. (mit dick meine ich deutlich mehr gefüllt.)

    @Fly2384 : mache doch noch ein paar Bilder und schicke sie in Absprache an die Klinik- TÄ. Die können bestimmt mehr dazu sagen.
     
    ulrike twice und Charly K. gefällt das.
  9. Fly2384

    Fly2384 Mitglied

    Beim einspritzen hat der Arzt auch die Flüssigkeit angesehen . Morgen kommt eh der Tierarzt da brauche ich keine Bilder mehr machen . Mein Freund meinte auch das es heute besser ist.
     
  10. aquarell

    aquarell Inserent

    Ggf nicht nur die Flüssigkeit ansehen, sondern auf Keime etc untersuchen lassen.

    Mich würde das Bild so nicht zufrieden stellen.
     
    ulrike twice und *FrogFace* gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Frage nach Chip Op :) - Ähnliche Themen

Fragen nach erster Reitstunde
Fragen nach erster Reitstunde im Forum Allgemein
Gewissensfrage nach Reitunfall
Gewissensfrage nach Reitunfall im Forum Allgemein
Gute Frage ?
Gute Frage ? im Forum Allgemein
Eine Frage an Alle - Gestüt hinter dem Hesselich
Eine Frage an Alle - Gestüt hinter dem Hesselich im Forum PLZ Raum 7
Frage an ALLE
Frage an ALLE im Forum Allgemein
Thema: Frage nach Chip Op :)