1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zum Heu

Diskutiere Fragen zum Heu im Pferdefütterung Forum; Hallo ihr Lieben, heute bräuchte ich mal euer futtertechnisches Wissen. Wir haben noch von der letzten Heuernte einige Ballen übrigen. Vor...

  1. Baseem

    Baseem Inserent

    Hallo ihr Lieben,
    heute bräuchte ich mal euer futtertechnisches Wissen.
    Wir haben noch von der letzten Heuernte einige Ballen übrigen. Vor kurzem hab ich erst einen neuen Ballen aufgemacht. Die helle Farbe und die grobe Struktur ist mir gleich aufgefallen, solche Ballen mochten bisher die Pferde nicht so gerne.
    Nun war es diesmal aber so, das fast alle Pferde mehr als die Hälfte nicht gefressen haben, und wahrscheinlich Nino und vorallem Niels starken Durchfall von bekamen. Als Niels am 2. Tag immer noch sehr starken Durchfall hatte und nix half hab ich mit Absprache des Besi einfach das Heu ausgetauscht, wir haben noch ein paar wirklich gute, kleine Ballen die wir regelmäßig von jemand anderen holen.

    Das Heu soll von einer Waldwiese komme, lt. Bauer mögen wohl die Tiere das Heu sehr gerne, es ist auch recht Mooshaltig, was dann eben übrig bleibt, in der Hinsicht kann ich das schon bestätigen, das dunklere Heu mit den kleinen Moosbüscheln wurden wirklich gerne gefressen.

    Schon am nächsten Morgen nachdem das andere Heu verfüttert wurde, waren die Haufen schon um einiges Besser, die Heusäcke wurden restlos leer gefressen.

    Der Besi ließ den Bauern kommen, der den Heuballen selber noch einmal durchsuchte, fand aber nix. Wenig Staub, trocken, kein muffliger Geruch oder ähnliches.
    Meine persönliche Meinung, es roch nicht auffällig, aber weniger "heuig" als das gute Heu, es war trocken und staubarm. Allerdings beim Verräumen des Ballens hab ich selber Probleme bekommen, Niesen, tränende Augen, kratziger Hals, ich bin aber kein Allergiker.

    Nun zu meinen Fragen:
    Die TÄ meinte mal, die Pferde mögen lieber dunkleres Heu als das Helle, woher kommt der Farbunterschied?
    Muss man schlechtes Heu unbedingt riechen können? Auffällig war eben, dass das Heu mit den groberen Halmen, die meinst auch noch recht hell waren liegen blieben, bzw. aussortiert wurden.

    Nachdem wir nun den alten Ballen rausgeschmissen haben, hab ich einen Ballen rausgesucht, der auf dem ersten Blick dem entspricht, was die Pferde bisher gefressen haben.

    Danke für Antworten

    LG Manu
     
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Man kann die Qualität von Heu weder anhand der Farbe noch anhand des Geruches feststellen.
    Jedenfalls solange nicht, als daß dieses nicht dzrch zB. Feuchtigkeut verdorben ist oder hoffnungslos überlagert wurde.
    Letztlich hilft nur, das Heu analysieren zu lassen.

    Wobei qualitativ hochwertiges Heu nicht zwangsläufig auch ein gutes "Pferdeheu" sein muß.
    Gutes Pferdeheu unterscheidet sich von "normalen" durch u.a. durch die Zusammensetzung und durch den Schnittzeitpunkt.
    Das kann man vielleicht anhand der Farbe und dem Gruch feststellen.
    Aber, das ist halt nicht zwangsläufig so gegeben.

    Man ist jedenfalls gut beraten, wenn man die Herkunft des Heus genau kennt.
    Entweder stammt das Heu aus eigener Ernte. Oder man bezieht es von langjährigen Lieferanten. Das bietet zumindest einen gewissen Schutz vor unliebsamen Überraschungen.
     
  3. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Wir haben im letzten Jahr von einer Fläche Heuballen gehabt, die wirklich gut waren. Staubarm, sah lecker aus, roch aromatisch, und war zum richtigen Zeitpunkt geerntet. Unsere Pferde wollten es alle nicht fressen. Mein SB meinte daraufhin, das er auch der Ansicht wäre, das auf der Fläche seltener Wildtiere wären, als auf den umliegenden Flächen. Irgendwas muß diese Fläche also an sich haben. Und somit, nein, man kann es nicht immer sehen, wenn das Heu aus irgendeinem Grund nicht akzeptiert wird.
     
  4. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Als ich noch keinen eigenen Stall hatte, gab es ein ähnliches Problem.
    Nur, das Heu war völlig in Ordnung.
    Der Bauer hat es analysieren lassen.
    Es war nur zu Eiweiß- haltig.
    Die Pferde haben das nicht angefasst, die Rinder waren ganz heiß darauf.
     
     
  5. Baseem

    Baseem Inserent

    Wenn die aktuellen neuen Ballen wieder so schlecht sind, bzw es von der Masse her zu viele sind wird er dort wohl kein Heu mehr nehmen. Ansonsten wird er sich nächstes Jahr die Fläche vor dem Mähen mal anschauen. Früher gabs nie Probleme mit dem Heu, erst seit einiger Zeit wird es immer schlechter.
     
  6. Sancta

    Sancta Bekanntes Mitglied

    Vielleicht sind es Ballen gewesen die zu lange gelegen haben?
    Wir hatten zuletzt auch solche weil dem Bauern die Ballen aus gingen. Wobei ich das schon am Geruch feststellen konnte, bei schlechten Ballen fange ich nämlich das Niesen an und ich muss mich mehr kratzen.
    Zwischendurch hatten wir auch Ballen von einer anderen Lagerfläche, die waren auch durchweg schlecht.
     
  7. Semmel

    Semmel Gesperrt

    mich stört an der Geschichte der anhaltende Durchfall, den dieses Heu anscheinend ausgelöst hat.

    Da ist irgendwas ganz und gar nicht in Ordnung mit dem Heu. Ich vermute jetzt einfach mal, da sind "Gräser" drin, die dem Pferdebauch nicht guttun.

    Würde solches Heu keinesfalls mehr kaufen
     
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    habe ähnliches hier festgestellt. haben das heu immer vom gleichen bauern. aber das letzte war auch irgendwie nicht okey. so sahs super aus. kein schimmelgeruch nix. aber alle pferde (also 3 davon, faro bekommt extra heu!) haben angefangen zu husten. etz hab ichs weg, heulager total gereinigt und? husten stopt!

    keine ahnung, warum das bei dem ballen etz so war??

    :bahnhof:
     
  9. Baseem

    Baseem Inserent

    Das Heu kommt nur noch auf die Pinkelplätze und so benutzen sie es auch... kurz riechen und laufen lassen... keiner mag was von haben, außer Baseem anscheinend, manchmal ist ja doch ein Halm dabei der Fressbar ist, -.- der hat nämlich nu Durchfall, also bei den Schimmeln ist es nun auch für den Pissplatz gestrichen.
    Nicht lachen, aber bevor wir neues Heu einlagern, wird erstmal gründlich sauber gemacht, sogar mit nem Staubsauger... nu hat der Besi nachdem der Ballen unten war noch mal nachgesaugt, damit so viel wie möglich von weg ist.
    Früher war das Heu von dem Bauern wohl ohne Beanstandung, mal ein oder 2 Ballen die sie nicht gemocht haben, aber nu wirds immer mehr.
    Ich mach heute abend den neuen Ballen auf, bin gespannt was die Pferdis zu sagen. Wenns wieder ein Schrottballen ist, wissen wir echt nimmer wohin damit.
     
  10. Tyelima

    Tyelima Mitglied

    es kann auch sein, dass entweder irgendwelche Gräser drin sind, die nicht schmecken, oder solche, die Pferd nicht verträgt. Aber ohne die Wiese gesehen zu haben oder das Heu selbst kann man das einfach nicht genauer sagen.
     
Die Seite wird geladen...

Fragen zum Heu - Ähnliche Themen

Viele Fragen ums erste Turnier
Viele Fragen ums erste Turnier im Forum Breitensport
Allgemeine kleine Versicherungsfragen
Allgemeine kleine Versicherungsfragen im Forum Versicherungsfragen
Fragen zur Kostenübernahme der Ankaufsuntersuchung
Fragen zur Kostenübernahme der Ankaufsuntersuchung im Forum Pferde Allgemein
Fragen zur Pferdehalterhaftpflicht
Fragen zur Pferdehalterhaftpflicht im Forum Versicherungsfragen
(Überdachter) Roundpen - Fragen zum Aufbau
(Überdachter) Roundpen - Fragen zum Aufbau im Forum Haltung und Pflege
Thema: Fragen zum Heu