1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zum österreichischen Turniersystem

Diskutiere Fragen zum österreichischen Turniersystem im Reitertreff Österreich Forum; Hallo liebe (österreichischen) Foris, meinereins kommt aus Deutschland, da ich aber direkt an der österreichischen Grenze wohne, überlege ich,...

  1. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    Hallo liebe (österreichischen) Foris,

    meinereins kommt aus Deutschland, da ich aber direkt an der österreichischen Grenze wohne, überlege ich, ob ich mir nächstes Jahr von der FN eine Jahresturnierlizenz für Österreich ausstellen lasse. Doch bevor ich das mache, hätte ich zum Turniersport dort ein paar Fragen:

    1. Als was zählt in Österreich LK 4 bzw. LK 6?

    Ich weiß, dass es dort keine Klasse E gibt, sondern gleich mit Klasse A begonnen wird, nun stellen sich für mich hier auch einige Fragen:

    2. Ist der Schwierigkeitsgrad in allen A-Aufgaben annähernd gleich, oder gibt es doch deutliche Unterschiede, wie dass man in einer A-Aufgabe nur "Tritte verlängern", in einer anderen aber "Mitteltrab" reiten muss?

    3. Können die Aufgaben wie in Deutschland einzeln, paarweise gegeneinander oder in der Abteilung geritten werden, oder wird generell nur einzeln geritten? Wenn nicht, steht dann in der Ausschreibung welche Prüfungsform (einzeln, paarweise, Abteilung) der Veranstalter wählt?

    Weiter geht es dann mit der L-Dressur:

    4. Erkenne ich in der Ausschreibung, ob die L-Dressur mit Trense oder Kandarre geritten wird, oder gibt es in Österreich bestimmte Aufgaben auf Trense (zB L1-5) bzw Kandarre (zB L6-10)?

    Dann noch eine Frage, die mich zwar nicht direkt betrifft, mich aber trotzdem interessiert. Und zwar habe ich es soweit verstanden, dass die "LM"-Dressur in ihrem Schwierigkeitsgrad zwischen L und M steht, aber

    5. Was ist eine LP-Dressur?

    Danke schon mal im voraus.
     
  2. La Paz

    La Paz Inserent

    Hallo!

    Ich antworte mal so gut wie ich kann. Wohne jetzt erst seit August in Österreich und habe für das nächste Jahr nun vor auch zu Beantragen.

    Also zu deiner ersten Frage kann ich dir nicht sagen, aber solange du das Reitabzeichen der Klasse 3 hast, was du haben müsstest, hast du in Österreich auf jeden Fall schon einmal die Lizenz und bist berechtigt die Lizenzprüfungen zu gehen. Das heißt ab A0. A0 ist bei uns E. Du musst dann soweit ich verstanden habe von einer hier aus Österreich Punkte sammeln und wirst dann von der R1 in die R2 oder so gestuft, wenn du genug Punkte in der Zeit gesammelt hast. Kann dir mehr sagen, sobald meins durch ist.

    Zu deiner zweiten Frage. A0 ist hier das, was wir zu Hause das E nennen von den Anforderungen. Das A ist dann das was wir A nennen. Ich denke die Anforderungen sind gleich. Setze dich aber vorher lieber mit den Hufschlagfiguren in Österreich auseinander. Man nennt sie anders hier als in Deutschland.

    Zu deiner dritten Frage. Die Dressuren werden hier alle einzelnt geritten.

    Zu deiner vierten Frage kann ich es dir leider nicht sagen, aber ich denke es wird dabei stehen. Und wenn nicht, dann rufst du halt einfach mal beim Veranstalter an und fragst nach.

    Zu deiner 5. Frage. Es ist richtig, dass es noch eine zwischen Kategorie LM gibt, die wie du selbst schon sagtest zwischen L und M steht vom Schwierigkeitsgrad. Finde ich recht gut, denn der Schritt von L nach M ist schon ein gewaltiger. LP ist wieder eine Abkürzung, die was mit dem Punktesystem zu tun hat, glaube ich. Ich hoffe das ich das noch richtig habe.Du bekommst Punkte für die Platzierung und die sammelst du dann. Um die LP zu reiten musst du eine gewisse Anzahl von Punkten haben, da man dieses aber meistens nicht nur in einer Sasion erreicht sammeln die Reiter das über Jahre hinweg an. Kann aber nochmal fragen wegen der LP Dressur, wenn ich die Frau noch mal hier im Stall sehe. Sie kommt nicht regelmäßig und auch nur am Wochenende. Vielleicht seh ich sie ja dieses Wochenende.
     
  3. Elfenzauber

    Elfenzauber Gesperrt

    Ja, das mit den Hufschlagfiguren kenne ich von Reitertagen. Zirkel heißt da "Große Tour", oder so ähnlich. Danke für deine Antwort.
     
  4. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    hi elfe,
    um die gastreiterlizenz zu bekommen musst dua kls erstes mal bei der fn anrufen, die schicken dir dann ein formular des du mit 15 euro weiterschicken und davor ausfüllen musst. die frage ist jetz nur ob du des an die fn in d oder österreich schickst.d es hab ich noch ned rausgefunden.
    aber der rest läuft dann auf alle fälle über die österr. fn.
    mein formular wird demnächst daheim ankommen,:smile: .
    liebe grüsse
     
     
  5. La Paz

    La Paz Inserent

    Soweit ich weiß muss das Formular erst an die FN wieder zurück, damit du halt auch Stempel und Unterschrift hast, dass du im Ausland starten darfst. Anschließend muss das bei der Fena (Das ist der Pferdesportverband in Österreich) vorgelegt werden.
     
  6. Kunleany

    Kunleany Inserent

    Also in Springprüfungen gibt es oft E-Bewerbe die in zwei Abteilungen geritten werden - 1. Abt. Reiter ohne Lizenz (Höhe zw. 80 u. 90 cm) 2. Abt. mit Lizenz (Höhe zw. 90. u. 100 cm)

    A0 ist dann ab Lizenz höhe ebenfalls ca 100 cm und dann gehts halt weiter mit A usw.

    Bei den Dressuren hab ich bei uns eigentlich noch nie eine E gesehen - nur Lizenzfrei und Lizenz - Lizenz beginnt dann ab A (also auch kein A0)

    Also in den unteren A Aufgaben 1-5 oder so ist oft noch nur Tritte verlängern drin in den höheren 6-10 dann Mitteltrab - bei welcher Aufgabe genau die grenze gezogen wird kann ich nicht sagen müsst ich selber nachschauen.

    hier findest du die Aufgaben:
    http://www.fena.at/main.asp?kat1=41&kat2=148&kat3=9&Text=3041

    Es wird immer einzeln geritten!

    Wenn die L auf Kandare sein sollte (was ich in meinen bisherigen 2 L-Jahren noch nie mitbekommen habe, würde es in der Ausschreibung stehen.

    Ja LM ist im Schwierigkeitsgrad zw. L und M

    L darfst du mit der normalen R1 Lizenz starten.

    Sammselst du in A und L Dressuren genügend Punkte (Platzierungen) wirst du irgendwann auf die R2 umgestuft. Ich muss mich eh am WE grad selber erkundigen wie das mit den Punkten und Klassen und LP genau läuft und werde dann nochmal berichten.

    LP sind glaub ich aufgaben die von der LM auf die M vorbeireiten - also mit teilweise schwierigeren anforderungen.



    LG
    Daniela
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2008
  7. ]morticia[

    ]morticia[ Inserent

    Ist zwar schon etwas her, aber da ich gestern in dieser verwirrenden ÖTO gestöbert habe antworte ich mal was mir aufgefallen ist, kA ob hilfreich. :)

    Also LK 6 = Reiterpass und LK 4 = R2
    Siehe ÖTO Teil D Seite 1.

    Also soweit ich das richtig kapiert habe ist in den Klassen A und L nur Trense und ab der Klasse LM kannst du dann entscheiden ob du auf Trense oder Kandarre reitest.
    Siehe ÖTO Teil B Seite 3 + 4.

    Ich dachte LP steht für Lizenzprüfung. Glaube auch, dass das M-Niveau oder so ist? Bilde mir ein das irgendwo Mal gelesen zu haben.

    Klärt mich auf, wenn es Blödsinn ist und ich diese ÖTO komplett falsch interpretiere.
     
  8. Friesie

    Friesie Gesperrt

    Also ich bin mir ja nicht ganz sicher!
    Aber ich glaube du musst vorher doch auch deine anderen Abzeichen in Österreich umschreiben lassen / bzw. nachmachen!
    Weil die Abzeichen bei uns anders sind als in Deutschland!


    Also Lp hab ich selber noch nie gehört?


    Ja der Zirkel heißt "Große Tour"!

    Ich denke es ist egal ob du mit Trense oder Kandare reitest!
    War zumindest bei den Tunieren bei denen ich mitgeritten bin! ( L-Dressur)

    Lieber wird aber eine Trense als eine Kandare gesehen!

    A- Dressur ist eine Zusammenfassung von E und A!
    In A Dressur müssen:

    (Arbeits)Schritt
    (Arbeits)Trab
    (Arbeits)Gallopp
    Anfänge von Seitengängen
    und Anfang von einfachen Galloppwechsel gekonnt werden!
    Und natürlich die Hufschlagfiguren!
    Volten,etc.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Fragen zum österreichischen Turniersystem - Ähnliche Themen

Viele Fragen ums erste Turnier
Viele Fragen ums erste Turnier im Forum Breitensport
Allgemeine kleine Versicherungsfragen
Allgemeine kleine Versicherungsfragen im Forum Versicherungsfragen
Fragen zur Kostenübernahme der Ankaufsuntersuchung
Fragen zur Kostenübernahme der Ankaufsuntersuchung im Forum Pferde Allgemein
Fragen zur Pferdehalterhaftpflicht
Fragen zur Pferdehalterhaftpflicht im Forum Versicherungsfragen
(Überdachter) Roundpen - Fragen zum Aufbau
(Überdachter) Roundpen - Fragen zum Aufbau im Forum Haltung und Pflege
Thema: Fragen zum österreichischen Turniersystem