1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freiheitsdressur trotz Gertenphobie? Versammlung und Lenkung gleich null :(

Diskutiere Freiheitsdressur trotz Gertenphobie? Versammlung und Lenkung gleich null :( im Bodenarbeit Forum; Hey :) Ich liebe Freiheitsdressur, kann man meinen Helden aber noch nicht überzeugen. Zwischen Trense und ganz ohne alles kommt ja meist die...

  1. Lara & Hero

    Lara & Hero Inserent

    Hey :) Ich liebe Freiheitsdressur, kann man meinen Helden aber noch nicht überzeugen.
    Zwischen Trense und ganz ohne alles kommt ja meist die Mittelstufe mit zwei Gerten an den Schulterblättern zum "Lenken". Das würd ich ja ganz gerne machen, aber da mein Pferd verprügelt wurde, hat er Angst. Wir machen stetig Vertrauensübungen, und er akzeptiert die Gerte mittlerweile problemlos. Aber sie steht für ihn halt für mehr Tempo/Bewegung/Versammlung, und nicht für "bleib ruhig und lauf jetzt da lang".. Hat jemand Ideen, wie ich ihn lenken könnte? Denn auch Schenkeldruck nimmt er nur kritisch an, für ihn ist alles ein Kommando zum Gang raufschalten (dazu kommt nich, dass er stark Araberblut in sich trägt und spät gelegt wurde). Mit Gebiss im Mund ist er sehr leicht händelbar und beim Reiten ein "normales Pferd", was Schenkel und Gerte angeht - aber ohne Gebiss weiß er leider genau, dass ich ihn im Ernstfall nicht stoppen kann.
    Es fehlt mir ohne Trense auch viel an Versammlung, er läuft brav seine Runden aber mehr auf nicht.
    Hand hab ich dann nunmal nicht, Gewichtshilfe sagt sich leicht, aber im Endeffekt sitzt man halt nur drauf (weil: ohne Sattel) und Schenkelhilfe- prost Mahlzeit, dann gehn wir getrennte Wege.
    Also; hiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe :D
    Ich hoffe, dass jemand Ideen hat wie ich ihn lenken und zur Versammlung überreden kann.
    LG Lara! :)
     
  2. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Dann ist dein Pferd leider noch nicht so weit!
    Ehe du das Kopfstück ganz wegschmeißt, muß das gebißlose Reiten und die Reaktion auf Gewicht und Schenkeln einwandfrei funktionieren. Du solltest diesen Schritt nicht überspringen:wink:.
     
  3. Lara & Hero

    Lara & Hero Inserent

    Da bin ich seit einem Jahr dran, wir kriegen nicht hin ;( Gibt es spezielle Kurse dazu? Lg
     
  4. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Mal zum Verständnis: ich versteh unter Freiheitsdressur Arbeit vom Boden aus ohne Halfter o.ä.
    Nun schreibst du aber von Gewicht und Schenkel. Und ohne Trense. Und getrennte Wege etc.

    Meinst du jetzt REITEN ohne Hilfsmittel wie Trense o.ä. Oder meinst du BODENARBEIT frei?

    Aber egal wie - wenn ein Zwischenschritt noch nicht klappt machts keinen Sinn, bereits den nächsten Schritt in Angriff zu nehmen.

    Wenns ums freie Reiten geht, würde ich vermutlich einfach erstmal einen Halsring ZUSÄTZLICH zur normalen Zäumung drauf machen. Und versuchen, mehr und mehr über Gewicht, Schenkel und eben Halsring zu lenken bzw generell Einfluss zu nehmen.
    Da du allerdings schreibst, er merkt sofort, dass du eigentlich kaum Einfluss hast, wenn schon nur das Gebiss fehlt - ists zumindest im Moment noch schwierig!

    Was mir ergänzend einfallen würde, um nicht gar so abhängig von Gertenhilfen zu sein und/oder um diese Hilfen auch neu und unbehaftet einführen zu können, wäre das Clickertraining.
    Und ansonsten bleibt dir nicht viel anderes übrig, als dran zu arbeiten. Üben. Üben. Üben. Und erst dann den nächsten Schritt gehen, wenn die Schritte davor sauber und sicher sitzen!

    Kein Mensch kann 1x1-Rechenaufgaben sicher lösen, wenn + und - schon nicht klappen ;-)
     
     
  5. Lara & Hero

    Lara & Hero Inserent

    Vom Boden aus ohne alles klappt reibungslos.
    Gut, dann werde ich mal noch präziser trainieren - mal sehen wie er auf Halsring reagiert.
    Clickertraining bekomme ich nicht hin - dazu bin ich irgendwie zu doof.
    ich werds nochmal überdenken, danke!!
     
  6. elke.b

    elke.b Neues Mitglied

    Hallo Lara,

    ich habe sehr gute Erfahrungen mit kurzen Arbeitseinheiten u. extrem viel Lob u. Belohnung
    gemacht. Wenn du ohne alles reiten möchtest, dann stell dir mal ne Pylonenreihe auf die
    Mitte der Bahn, da kannst du ganz viel Übungen drum machen, nach jeder Übungsreihe
    hälst du an u. lobst mit hingegebenem Zügel u. gibst eine Belohnung. (Bsp. Schlangenlinie
    durch die Reihe, danach anhalten u. loben, etc., danach von der einen Seite Volten um
    jedes Hütchen, anhalten loben, belohnen, danach Handwechsel etc., die Übungen kannst
    du beliebig variieren, Volte - Schlangenlinie - Volte, Volte mit Anhalten, Tempowechsel
    an jedem Hütchen, etc.. Wichtig nach jeder Übungsreihe Pause u. belohnen u. das ganze
    nicht stundenlang. Hierbei kannst du das Reiten ganz mit Gewichtshilfen ohne Zügel üben
    wenn das gut klappt, Halsring mit drauf u. Zügel auf den Hals legen, erst mal mit Halsring
    aber die Trense noch drauflassen. Immer wieder einen neuen Parcour bauen, Stangen-S
    Stangenviereck, Kleeblatt etc.. Das macht nicht nur den Pferden Spaß, sondern hilft euch
    beiden dabei, sich ganz auf die Übungen zu konzentrieren. Die meisten Pferde tun alles für
    ein Leckerlie außerdem motiviert es ungemein u. bringt Abwechslung.
     
  7. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Longierst du eigentlich auch?
    Gutes Longentraining kann sehr effektiv das Reiten unterstützen, weil die gesamte Kommunikation verbessert wird. Du kannst die Rücken- und Halsmuskulatur trainieren.
    Schaff dir einen guten, ordentlich sitzenden Kappzaum an. Hiermit kannst du auch reiten, weil du die Zügel sowohl ins Gebiß wie auch in die Ringe einhängen kannst. Du könntest sogar 4-zügelig Reiten, und so das Pferd auf gebißlos umstellen.
     
  8. Lara & Hero

    Lara & Hero Inserent

    Dankeschön elke!
    Auf den Halsring reagiert Hero super und wir machen große Fortschritte!

    Wanderreiter:
    Nein, Longieren tu ich nicht.
    Jedenfalls nicht das klassische "Im Kreis rennen" lassen. Da er schlechte Erfahrungen machte ist er bis heute nicht gut auf die Peitsche zu sprechen und dementsprechend nie wirklich locker zu kriegen, ohne Peitsche jedoch nicht vorwärts zu bewegen. Das könnte man ändern, aber ich reite lieber bzhw mache Bodenarbeit. Mal kommt er ins Roundpen, quasi "frei longieren".
    Doppellonge machen wir allerdings öfters mit meiner RL, die hat extra Kurse dafür besucht und macht das sehr schön, ich werde gerade noch "anglernt" ;)

    Danke für die Tipps, es klappt echt suuper!
     
Die Seite wird geladen...

Freiheitsdressur trotz Gertenphobie? Versammlung und Lenkung gleich null :( - Ähnliche Themen

MUsikvorschläge für "Freiheitsdressur"
MUsikvorschläge für "Freiheitsdressur" im Forum Allgemein
Freiheitsdressur/Zirkuslektionen/ natural horsemanship
Freiheitsdressur/Zirkuslektionen/ natural horsemanship im Forum Sonstige Reitweisen
zirkuslektionen und freiheitsdressur???
zirkuslektionen und freiheitsdressur??? im Forum Bodenarbeit
4-jähriger Wallach, angeritten, trotz Wolfszahn, dann wie ausgewechselt
4-jähriger Wallach, angeritten, trotz Wolfszahn, dann wie ausgewechselt im Forum Pferdeflüsterer
Altes Pferd frisst viel und nimmt trotzdem ab
Altes Pferd frisst viel und nimmt trotzdem ab im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Freiheitsdressur trotz Gertenphobie? Versammlung und Lenkung gleich null :(