1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freispringen

Diskutiere Freispringen im Springen Forum; Hallo Fories! Es ist soweit, ich möchte jetzt mit meinem Großen das erste Mal Freispringen. Wollte nun von euch wissen, wie ich ihn am besten...

  1. PuschelFuchs

    PuschelFuchs Inserent

    Hallo Fories!
    Es ist soweit, ich möchte jetzt mit meinem Großen das erste Mal Freispringen.
    Wollte nun von euch wissen, wie ich ihn am besten vorher aufwärme? Er kennt Trabstangen usw. und ist auch schonmal mit mir über einen Minigraben (es war eher eine Furche) gesprungen und hatte daran unheimlich Spaß. Sollte ich vorher ganz normal Dressur reiten und zum Schluss ihn nur ein paar kleine Sprünge machen lassen? Oder vorher normal ablongieren?
    Mir wird dabei von jemanden geholfen, der wirklich Ahnung davon hat, deswegen mach ich mir da eigentlich überhaupt keine Sorgen, aber mich würde mal eure Meinung interessieren.
    Wie fängt man am besten an? Welche Sprünge, wie lange usw. Er ist jetzt 7 Jahre alt. Ziel ist es ihn dabei etwas zu gymnastizieren und sein Vertrauen zu Sprüngen aufzubauen, dass er mit Freude springt und dabei keine Angst hat. Habe vor ihn im Sommer einzuspringen und habe auch schon einen kompetenten Trainer dafür gefunden, der mir mit Rat und Tat zur Seite stehen wird :smile:.
    Wie ihr sicherlich merkt, habe ich (noch) nicht allzu viel Ahnung vom Springen, bin aber durchaus wissbegierig.
    Habt ihr vielleicht noch einen Tip für Lektüre, die man sich aneignen könnte, wo die grundlegenden Dinge im (Frei-)Springen einfach und gut erklärt sind?

    Liebe Grüße!! :smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dez. 2010
  2. Gummibärcheen

    Gummibärcheen Neues Mitglied

    Hei,

    also ich würde ihn einfach am Anfang vorher laufen lassen ein paar Runden.
    Dann kannst du mit kleinen Sprüngen, z.B. Cavalettis, anfangen und immer weiter aufbauen.
    Jedoch würde ich nicht beim ersten mal direkt so hoch springen.
    Wenn dein Pferd es nicht gewohnt ist zu springen würde ich vorher keine Dressur reiten damit dein Pferd auch noch wach ist wenn er springen soll.

    Lg
     
  3. Osaka

    Osaka Inserent

    Ich würde für den Anfang nicht zu kurze Stangen nehmen. Leichter geht es wenn man zur Not noch mit einer 2. Stange verlängert.
    Also erstmal nur mit ein oder 2 Stangen anfangen. Und später dann mit Cavalettis steigern wenn alles gut geklappt hat.
    Im Schritt mal an der Hand rüberführen, dann im Trab usw. fördert das Vertrauen.
     
  4. Piennie

    Piennie Inserent

    Ich longiere vorher meist ab, einfach am Halfter so 20min, das Pferdi schön locker und warm ist ab nicht kaputt.
    Meine Pferde machen zuerst Stangenarbeit entweder an der Longe oder Frei. D.h. sie galoppieren schon sicher über ne Stange (bzw. 2) bevor es mit Springen richtig los geht. Dann folgt das erste mal ein kleiner Sprung (Cavalettihöhe) wenn der auf beiden Händen flüssig funktioniert wars das für erste Mal. Vor diesen Sprung kommt beim nächsten mal nach 1 flüssigen Sprung zum aufwärmen ne Vorlegestange und hinten wird es etwas höher. Auf beiden Händen und gut für den Tag. Und so steigere ich das immer weiter.
    Also mein Kleiner wird jetzt 5 und der geht ne ganze Reihe mit Schlussoxer 1,20 breit und 1,40 hoch sicher und ohne das man da großartig mit Peitsche oder Raschelband nachhelfen muss. Der ist immer schon ganz geil drauf wenn er es nur sieht.
    Gelegentlich lass ich ihn auch mal nen Sprung an der Longe machen, aber dort wirklich nur kleine Gymnastiksprünge, das geht sehr gut mit diesen Plastikblöcken, da verfängt sich die Longe nicht.
    Beim Freispringen ist es besser ihr arbeitet zu Zweit, gerade unerfahrene Pferde sollte man mit der Peitsche unterstützen das sie einfach flüssiger Springen können und sicher ran kommen. Eine Gasse zu bauen die das Pferd druchläuft ist auch immer sehr hilfreich. Am besten geht das mit einigen weiteren Ständern (je nach länge) und Flatterband.
     
     
  5. small

    small Inserent

    also ich longiere auch ab am halfter. als ich mit meiner stute anfing vor 2 jahren hab ich ne reihe aufgebaut, aber mit nur zwei stangen. die hab ich aufm boden liegengelassen. da hab ich si edann durch geschickt. dann hab ich immer eine stange mehr dazu gelegt. als sie das fehlerfrei ohne knoten in den beinen hinbekommen hat hab ich alle auf cavalettihöhe gemacht und immer so weiter. jezt ist sie ein alter freispringhase und eh schon parcours erfahren. ich baue nie wirklich hoch beim freispringen allerhöchstens 130cm. aber das ist max. das soll kein schowspringen werden sonst gymnastik, von daher brauch sie da keiner häuser springen. manche bei uns im stall übertreiben es und bauen da auf s höhe und die armen pferde sind völlig überfordert!
     
Die Seite wird geladen...

Freispringen - Ähnliche Themen

Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen)
Pony läuft in Biegungen rechter Hand nicht sauber (nur Freispringen) im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
*Freispringen* Abstände und was man noch wissen sollte!
*Freispringen* Abstände und was man noch wissen sollte! im Forum Springen
Freispringen
Freispringen im Forum Pferde Allgemein
Freispringen auf dem Platz?
Freispringen auf dem Platz? im Forum Springen
Wann Freispringen?
Wann Freispringen? im Forum Springen
Thema: Freispringen