1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freizeitreiter werden unterschätzt!!!

Diskutiere Freizeitreiter werden unterschätzt!!! im Allgemein Forum; hiii mich stört es das freizeitreiter von vielen turnierreitern unterschätzt werden !!!! ich bin selba freizeitreiterin und habe ien eigenes...

  1. Pusemuckel94

    Pusemuckel94 Inserent

    hiii
    mich stört es das freizeitreiter von vielen turnierreitern unterschätzt werden !!!!
    ich bin selba freizeitreiterin und habe ien eigenes pony ......
    oft bekomme ich von "turnierreitern" zu hören : bor guck dir die mal an die reitet keine turniere ...das arme pony was die wohl reitet das sitzt die bestimmt voll schrecklich drauf und quält das arme tier"
    sowas sagen die sobald ich sage das ich freizeitreiterin bin
    sie sagene s bevor sie überhaupt gesehen haben wie ich reite !!! wie kann man dann sowas behaupten ????
    ich finds einfach nur ungerecht !!!!
    dabei finde ich geht es einigen turnierpferden schlechter als meinem ....meiner kann tag und nacht draußen sein hat eine iesen wiese und einen stall wo er jederzeit rein kann außerdem hat er ein anderees pony immer bei sich was er über alles liebt
    viele turnierpferde haben sogar noch nie eine wiese betreten weil sie nur im großen und tollen reitverein in der kleinen box stehen und drauf warten das sie bewegt werden
    und jetzt mal im ernst ich hatte nie richtigen unterricht und ich reite mein pony jeden tag mal gelände mal dressur er kann viel und wird von mir wie ein freund behandelt ......
    ICH HAB NICHTS GEGEN TURNIERREITER !!!!! ES SIND JA NICHT ALLE SO ABER VIELE !!!!!!! ich würde ja auch gerne turniere reiten .....
    Lg pusemuckel ......freu mich wenn ihr euer komentar zu diesem thema abgebt :1:
     
  2. LadyX

    LadyX Inserent

    damit hast du leider recht, dass die freizeitreiter immer herabgesetzt wird...ich finde das sehr unfair, denn reiterlich sind viele nicht schlecht, sondern im gegenteil haben das können um turniere zu gehen, aber da gibt es eben andere hintergründe. es kann daran liegen, dass sie es sich schlichtweg einfach nicht leisten können, oder keinen haben der sie fährt, oder ihnen fehlt das selbstbewusstsein. dazu kann ich nur sagen, dass ich eine sehr gute reitbeteiligung habe un d ihr auch angeboten habe sie kann mit meinem pferd an dressurwettbewerben starten. sie will einfach nciht, hat keine lust dazu, sie sagt sie will freizeitmässig reiten mehr aber nciht. ich warauch zwischendrin jahrelang freizeitreiterin, weil ich einfach keine lust auf den ganzen stress hatte.
     
  3. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Naja das ist doch altbekannt- der "böse" Konflikt zwischen Freizeit- und Turnierreiter. Wobei sich bei mir immer noch die Frage stellt, was ist eigentlich ein Freizeitreiter und was ein Turnierreiter?

    Rein von der Definition her ist man doch solange Freizeitreiter, wie man es nicht berufsmäßig macht, oder?

    Und ab wann ist man, wenn man von deiner Definition ausgeht, Turnierreiter? Wenn ich 1 Turnier in der Saison reite? Oder wenn ich jedes Wochenende auf dem Turnier bin?

    Und wenn du sagst, viele Turnierpferde haben es schlechter, als dein Pony- klar. Aber viele Freizeitpferde haben es auch schlechter!

    Werden nicht Turnierreiter oft genug genauso herabgesetzt, wie Freizeitreiter? Wie oft hört/liest man, dass "die bösen Turnierreiter alle die Pferde hinter der senkrechten und in Rollkur" laufen lassen?

    Ich denke es gibt in jeder Sparte schwarze Schafe. Da würde ich mir keine Gedanken machen. Jedenfalls nicht, falls du dein Pony tatsächlich so reiten kannst, dass es seienr Gesundheit förderlich ist.
     
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Kann Schnuffel da nur zustimmen. Das trifft es auf den Punkt.

    Um selber noch was dazu zu sagen:
    Ich bin auch Freizeitreiter - ohne Turnierambitionen. Ich gurke viel in Wald und Feld rum, hab ein entsprechendes Ross (keine Abstammung, weder tolles Gebäude noch sonderlich gute Gänge). Ausserdem reite ich Dressur mit meiner Dicken und wir springen auch. Alles im Rahmen ihrer (und meiner *g*) doch recht begrenzten Möglichkeiten, aber eben so, dass mein Pferd gesund bleibt.
    Turniere reiten wir nicht. Warum? Naja, im untersten Bereich könnten wir sicherlich mitmischen, mehr gibt mein Pferd aber einfach nicht her. Also warum sollte ich mir und meinem Pferd den Stress antun, wenn ich auch so genau weiß, wo wir stehen, was wir können und was nicht?
    Aber nur weil ich keine Turniere mehr gehe, heißt das nicht, dass ich mein Pferd nicht vernünftig reite. Ich nehme regelmäßig Unterricht, ich gymnastiziere mein Pferd, uns geht es gut und wir haben Spaß.

    Ich geb ehrlich zu, wenn ich das passende Pferdematerial hätte, würde ich wahrscheinlich sofort wieder loslegen mit den Turnieren. *g* Bin früher mit meiner RB doch recht fleißig auf Turnieren mitgeritten und hab das auch sehr gerne gemacht. Eigentlich bin ich also schon irgendwo auch ein Turnierreiter - nur hab ich im Moment kein Pferd, mit dem ich da großartig starten könnte.

    Es gibt auch Freizeitreiter, bei denen sich auch bei mir die Zehennägel hochrollen. Allein in unserem Stall gibt es genug davon. Pferde werden nur ins Gelände geritten, da halt einfach "irgendwie", hauptsache Pferd/Pony läuft halt und man hat seinen Spaß. Übern Rücken reiten?! Dehnung? Gymnastizierung? "Wozu, ich geh doch eh nur ins Gelände?!"
    Tja... Da kann man dann auch nur noch den Kopf schütteln. Und wenn sich Turnierreiter über sowas aufregen, dann kann ich das gut verstehen. Da reg ich mich auch auf, bzw da bild ich mir selber auch ein, was "Besseres" zu sein, auch wenn ich keine Turniere gehe.
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    wenn jemand sowas sagt, dann steh ich da drüber. Kratzt mich nicht im geringsten, viel mehr gibt derjenige eine Aussage über sich selbst damit.
    Sich als Turnierreiter ÜBER nicht Turnierreiter zu stellen zeigt mir ganz klar, dass derjenige ein Problem mit seinem Selbstwertgefühl hat.
    Und wenn man schon im Wettbewerb nur ganz hinten platziert oder gar nicht platziert ist, muss man halt wenigstens hervor heben, dass man evtl. besser ist, als die, die gar nicht teilgenommen haben...:1:
    Lasst den Leuten doch ihren Spass, das sind im Grunde arme Menschen.
    LG
     
  6. Pusemuckel94

    Pusemuckel94 Inserent

    so jetzt nochmal
    ich bin nicht gegen turnierreiter!!!! (turnierreiter sind für mich jedes wochenende los und teilnehmen)
    ich würde selba gerne turniere reiten !!!!!
    es gibt nette turnierreiter und nette freizeitreiter und eben auch nicht nette von beiden !!!!!
    einige haben das geld für alle notwendigen sachen einige nicht !!!!!! (wir eben nicht)

    ich will nur nicht das ihr denkt das ich hier voll gegen die turnierreiter bin
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Na, dann bin ich wohl "Berufsreiter" *ggg* würde mich aber nicht als solchen bezeichnen, denn das sind für mich Leute, die am Tag acht Stunden oder mehr aufm oder am Pferd verbringen . Da ich keine Turniere reite, bin ich wohl "Freizeitreiter". *haha*
    Ich kenne die Ausbildungsskala, arbeite nach den Grundsätzen der Klassiker und denke mein Pony ist gut gymnastiziert, kann Seitengänge, fliegende Wechsel, Passage, geht in Selbstaufrichtung, wenn ich ihn nicht störe :1:
    Für mich gibts dann wohl keine Kategorie?
    Egal, Freizeitreiter, die ihr Pferd gymnastizieren sind mir lieber, als Turnierreiter, die ihr Pferd zusammenziehen. Aber eigentlich gibt es für mich den Unterschied zwischen Freizeit- und Turnierreiten nicht sondern nur den zwischen gutem und s:1:chlechtem Reiten oder reiten und drauf sitzen...
    Egal, lass Dich nicht von schlechten Turnierreitern ärgern sondern lach insgeheim über sie und freu Dich, dass Dein Pferd gut läuft. Ist doch egal, was Du nun in den Augen anderer bist oder ?
     
  8. Pusemuckel94

    Pusemuckel94 Inserent

    @leo: doch kla gibts für dich eine kategorie du bist auch mehr freizeitreiter wenn du keine turniere reitest ....meiner geht auch galoppwechsel und sonst nioch einiges .....wir arbeiten halt an unseren ponys o´da pferden ohne uns gleich damit zu beweisen
     
  9. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ui Leo als Freizeitreiter, obwohl sie damit Geld verdient:laugh: Luschtig*gg*
     
  10. AnnemoneundAlina

    AnnemoneundAlina Inserent

    ohja das kenn ich auch,
    bin dann immerwieder froh das ja nicht alle so sind.

    ja also eig. bin ich ja auch turnierreiterin ;)
    habe schon 2 spaßtunriere gewonnen xD nein war natürlich nur spaß
    aber mal im ernst:
    es ist toll wenn turnierreiter erfolge haben und schleifen und pokale gewinnen.
    aber nur dann wenn das pferd trotzdem noch pferd ist und spaß dran hat.

    aber für mich käm es nicht infrage und bei so manch blöden kommentar den ich mir an ein paar ställen schon anhören musste dachte ich mir nur:
    ja toll pokale bliblablub aber mir ist es wichtiger das mein pferd mit vertraut und mir zuwiehert wenn ich auf die wiese komme.
    mit mir über wasserballons geht, sich mit planen zudecken lässt oder mit riesen großen gelben bällen abwerfen lässt.
    können es ja gerne mal mit deinem versuchen was grade eingerollt durch die halle läuft und 1 x inner woche raus darf.

    also ich habe wirklich nichts gegen turnierreiter!

    es gibt nette und *****ische tunrnierreiter
    und
    es gibt nette und *****ische freizeit reiter

    und gehe beidem aus dem weg und gehe mit meiner maus den weg den ich für uns richtig halte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Aug. 2008
Die Seite wird geladen...

Freizeitreiter werden unterschätzt!!! - Ähnliche Themen

Können Freizeitreiter/innen Pferdeflüstern?
Können Freizeitreiter/innen Pferdeflüstern? im Forum Pferdeflüsterer
Fun- und Freizeitreiterturnier 02.08.2015
Fun- und Freizeitreiterturnier 02.08.2015 im Forum PLZ Raum 6
Freizeitreiterin sucht Reitbeteiligung
Freizeitreiterin sucht Reitbeteiligung im Forum PLZ Bereich 0
Freizeitreiterhof Zimmer
Freizeitreiterhof Zimmer im Forum Freizeit
Braucht ein Freizeitreiter Reitabzeichen?
Braucht ein Freizeitreiter Reitabzeichen? im Forum Reitabzeichen
Thema: Freizeitreiter werden unterschätzt!!!