1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freund/Mann & Pferd ?

Diskutiere Freund/Mann & Pferd ? im Pferde Allgemein Forum; Hallo, mich würde interessieren wie das beuch so ist: Zieht euer Freund/Mann mit und ist genauso pferdebegeistert wie ihr? Oder lebt ihr...

  1. !Jago.

    !Jago. Inserent

    Hallo,

    mich würde interessieren wie das beuch so ist:
    Zieht euer Freund/Mann mit und ist genauso pferdebegeistert
    wie ihr?
    Oder lebt ihr euere Hobby im Alleingang aus und er
    ist so gut wie nicht beteiligt?

    Würdet ihr euch wünschen, dass es euer gemeinsames
    Hobby ist oder ist das Reiten etwas nur für euch, evtl.
    eine Rückzugsmöglichkeit bzw. Ausgelich zum stressigen
    Alltag?


    Mein Freund scheint mit dem Pferdevirus infiziert zu sein. ;)
    Er kommt sehr oft mit in den Stall, reitet mit Begeisterung,
    hilft beim Misten und fährt sogar morgens ab und an alleine
    hin um unsere drei zu füttern und meinen einzudecken!
    Hab ihm schon angedroht, dass iiirgendwann, in ferner
    Zukuft, er mal ein Pony von mir zu Weihnachten bekommt.
    Seine Antwort darauf:" Ein Pony? Wenn schon, dann was
    großes..." :)

    Also wie ist das bei euch so? *neugier*
     
  2. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo jago!

    oh man, abgesehen davon, das ich gar keine "lästiges anhängsel" an meinem hintern hab (außer meinen dackel, aber der klebt ja zwischen den po-backen! grins), käme des für mich ja gleich mal sowas von überhaupt net in frage!!!:eek:

    ne, ich stell mir vor, wenn du schon dauernd aufeinander hockst, dann möchte ich doch wirklich mein hobby für mich alleine. immer den mit bei haben, nix alleine machen können, never!vergesst es! würde ich net wolllen.

    aber ok: ich würde ja auch mein mann/freund net mit zur entbindung der kinder schleppen (wozu auch: was solln der da? kannts eh zu nix brauchen da, und hast ja die ärzte zum zamschrein! grins), bzw. ich ja auch unbedingt ein extra-schlafzimmer haben würde! (zu seinem eigenen schutz: ich schnarrche !!! und des vom feinsten! grins)

    aber des ist ja nun mal nur meine meinung. aber du warst ja neugierig!

    gruss. uli
     
  3. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Hab zwar auch keinen männlichen Begleiter, aber wenn es dann mal so weit ist, sollte er Pferde akzeptieren, er muss sie nicht mögen, aber er sollte Verständnis dafür haben, wenn ich ewig im Stall bin und danach auch dementsprechend riech. ;) Klar, wenn er ein bissel reiten kann wärs auch toll, dann könnte er ab und zu mit ausreiten kommen. Aber bloß net zu gut, sonst würd ich immer besser sein wollen als er (bin ziemlich ehrgeizig), das würde die Beziehung dann wohl etwas stören. :rolleyes:
     
  4. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    also mein Freund war eigentlich von Anfang an begeistert von Pferden. Leider hatte er nicht wirklich viel Ahnung, sich aber eingebildet er hätte welche. Musste ich halt aufpassen auf ihn wie auf ein kleines Kind. Gängige Redearten im Reiterjargon hat er natürlich auch nicht gekannt, da musste ich wirklich bei Adam und Eva anfangen...Longiert werden fand er nach 2 mal albern, er könne doch alles schon ;) Typisch Mann eben! Zum Glück macht mein Pferd da einiges mit und ist immer sehr tolerant mit Anfängern. Manchmal nervts mich schon wenn er zum Reiten mit kommt und auch reiten will. Reitstunde geben, bzw. überhaupt nur Tips geben geht gar nicht, da ist er viel zu eitel um sich was sagen zu lassen, das endet nur im Streit, das hab ich schon aufgegeben. Momentan beschränkt sich sein Reiten auf Geländeausritte im Schritt, wenn ich ein 2. Pferd in Urlaubsbetreuung habe. Vor unseren Freunden prahlt er natürlich von seinen Reitkünsten, das find ich immer ganz süss, aber so langsam bekommt er auch mehr Respekt und mehr Ahnung davon, was alles passieren könnte wenn man stürzt. Aber er fährt mich auch zu jedem Turnier und hilft mir wo er nur kann ( heute scheren wir z.B. zusammen) und das finde ich echt klasse, viele Freunde machen das nicht.
    Demnächst will er mal auf einem Reiterhof eine "richtige" Reitstunde nehmen, da bin ich schon gespannt, insgeheim hoffe ich ja er bekommt mal jem. Strengen, der ihm die Augen öffnet!
     
     
  5. !Jago.

    !Jago. Inserent

    Hehe Uli, ich kann das tootaal verstehn.
    Vor meinem jetztigen Freund hätte ich der Verfasser deines
    Textes sein können ;]
    Ich fands ganz schrecklich ständig so ein "Anhängsel" zu haben,
    nie meine Ruhe usw.

    Aber mein jetziger Freund ist sehr eigen- und selbstständig.
    Er geht mir beim Pferd nicht auf die Nerven, er fragt mich nicht
    ständig was er tun soll sondern er arbeitet mit meinem Pferd
    und will auch garkeine Hilfe dabei haben...

    Auch außerhalb vom Stall ist es völlig anders als in meinem vorigen
    Beziehungen - wir wohnen so gut wie zusammen, bei ihm (zusammen
    mit seinem Bruder in der selben Wohnung + Eltern mit im Haus).
    Wann immer ich meine Ruhe haben will kann ich sie haben und selbst
    Eltern und Bruder nerven mich nicht - ganz komisch *g*

    Er macht mind. 1h Sport am Tag + Studium, d.h. sooo viel hängen
    wir garnicht zusammen und selbst wenn man so Ausnahmen wie
    z.B. die letzten 4 Tage in denen wie keine Stunde getrennt waren,
    statt finden...irgendwie harmonierts.

    Allerdings haben wie sehr viele gemeinsame Interessen, denen
    wir dann eben auch gemeinsam nachgehen ohne uns lästig zu sein.

    Ich will mal schwer hoffe, dass das so bleibt.
    Wie gesagt war ich früher der selben Meinung wie du (und finde
    diese Meinung heute nach sehr verständlich) aber ich hoff
    doch, dass mein "Meinungswandel" ein Zeichen dafür ist, dass
    mein Kerl auf längere Sicht was taugt ;)
     
  6. Escada

    Escada Guest

    Mein Mann ist nicht unbedingt abgeneigt. Er ist zwar nicht unbedingt ein begnadeter Reiter, aber er kommt hin und wieder mal auf ne kleine Runde mit in den Busch.
    Er füttert auch schon mal oder mistet mal, aber ansonsten hat er sein eigenes Hobby und darüber bin ich auch ganz froh. So wie er mit nicht reinredet wie ich die Pferde zu füttern hab, red ich ihm nicht rein wie er seine geliebten Modellflugzeuge baut. Gleiches Recht für beide.

    Ich finde es besser wenn jeder sein eigenes Hobby hat und darin seine persönlichen Rückzugsmöglichkeiten hat. So hat jeder die Möglichkeit auch mal ne Viertelstunde für sich selber zu haben.
    Gemeinsamkeiten sind was Feines und sind toll, aber jeder braucht sein kleines bisschen Freiraum.
     
  7. Sandra3

    Sandra3 Neues Mitglied

    ha ha Gromit, dieser Text hätte von mir sein können.... Mein Ex-Freund hat sich auch überhaupt nichts sagen lassen und hat das Gefühl gehabt, er kann richtig gut reiten.... Er hat sich dann immer wie die Cowboys im TV in den Sattel gehängt :rolleyes: Meine damalige RB war ein ganz lieber, älterer Haflinger, dem konnte ich vertrauen, obwohl ja immer mal etwas passieren kann....

    liebe Grüsse
    Sandra
     
  8. Magic

    Magic Inserent

    mein freund ist weniger begeistert davon das ich so viel zeit im stall verbringe (bei drei pferden fällt da schon mal was an) aber wenn er dann doch sehnsucht hat weil er mich lange nicht gestehen hat kommt er zur größten not auch in stall :D aber ich müsst echt mal seinen gesichtsausdruck fotographieren sehr göttlich...
    wenn ich zeit hab cross ich mit ihm aber nicht wegen ihm sondern weil ich das schon mindestens genau solange mache wie reiten, allerdings nur offroad und nicht freestyle.
     
  9. michste

    michste Inserent

    Also mein Freund, der kann gar nicht verstehen, warum ich eine Reitbeteiligung habe. Er meinte, das Pferd putzen, misten und dann auch noch dafür bezahlen... aber er vergisst, dass es für mich keine Arbeit ist...
    Einerseits, fände ich es schön, wenn er an meinem Hobby teil haben würde...
    Zumindest insoweit, dass er sich dafür interessiert und mal mitkommt.

    Ich komme ja auch zu seinen Hockeyspielen mit. Aber immer dabei haben möchte ich ihn nicht! schließlich ist es ja doch mein Hobby! Ich schalte gerne da ab und kümmere mich um das Tier! Ich gehe ja nicht zum reiten, um mich um meinen Freund zu kümmern! Ich brauche das für mich!
     
  10. Fujai

    Fujai Guest

    also mein liebster ist durch mich aufs pferd gekommen. er reitet jetzt seit ca 5 jahren (seit 6 jahren sind wir zusammen) und es ist einfach nur herrlich zusammen auszureiten. ich würde es um nichts in der welt missen wollen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Freund/Mann & Pferd ? - Ähnliche Themen

Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen
Pferdehof in Stuttgart, Nellingen im Forum PLZ Raum 7
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf
Junges Pferd baut schlecht Muskulatur auf im Forum Pferde Allgemein
Thema: Freund/Mann & Pferd ?