1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fütterung bei Durchfall, "stopfendes" Futter

Diskutiere Fütterung bei Durchfall, "stopfendes" Futter im Pferdefütterung Forum; Hallo, Seit mein Pferd letzen Sommer so krank war (massive Verwurmung mit ständigen Koliken während der Behandlung), hat er leider ein total...

  1. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Hallo,

    Seit mein Pferd letzen Sommer so krank war (massive Verwurmung mit ständigen Koliken während der Behandlung), hat er leider ein total empfindliches Verdauungssystem und regiert auf kleinste Veränderungen mit Durchfall. Leider sind das teilweise winzige Veränderungen, die ich nicht beeinflussen kann. Ein paar Beispiele:

    - Wetterwechsel, egal ob von kalt auf warm oder andersrum ---> Durchfall
    - Wasser zu kalt ---> Durchfall
    - Wasser zu warm oder zu "alt" (morgens aufgefüllt, abends getrunken) ---> Durchfall
    - minimal zu viel oder wenig Heu ---> Durchfall
    - Neuer Heuballen, egal wie langsam umgestellt und wie gut die Qualität ---> Durchfall
    - Aufregung beim Pferd, auch bei positive Aufregung ---> Durchfall

    Zu fressen bekommt er nur rationiertes Heu und Stroh, sonst nichts. TA war bzw. ist Dauergast, an sich ist alles in Ordnung, er ist halt ein Sensibelchen. Richtig schlecht geht es ihm auch nicht, aber toll ist der Zustand bestimmt nicht.

    Deswegen frage ich mich, ob es nicht so was wie Hausmittel beim Pferd gibt, die stopfend wirken, ohne jetzt gleich Verstopfungen auszulösen. Normalerweise habe ich, wenn er Durchfall hat, das Heu etwas gekürzt und das Stroh erhöht. Das hat auch gut geholfen, nur hustet er von zu viel Stroh und verschleimt total :boewu1:. Will ich auch nicht.

    Habt ihr Fütterungsvorschläge? Hab schon viel von Flohsamen und so gelesen, nur hab ich bedenken, dass das dann zu viel Wasser entzieht und bei unserem Glück noch eine Verstopfungskolik verursacht. Alles, was nass ist, verschärft das Problem nur.
     
  2. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Darmflora wieder aufbauen :smile:

    Die ist schlichtweg im Eimer durch die WK. Kein Wunder eigentlich, oder?
    Dazu gibt es Präperate vom TA, oder mach es wie Fohlen das gelegentlich tun indem sie Äpfel gesunder Pferde fressen... Klingt unnett, ist aber wirksam...
     
    Frau Horst und Charly K. gefällt das.
  3. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Man kann es im Extremfall sogar per Nasenschlundsonde verabreichen, Frog. Hab ich schon gemacht. Irritierte Blicke beim ersten erläutern sind einem sicher, aber das kann durchaus helfen.

    Ich persönlich habe beispielsweise mit Fermentgetreide gute Erfahrungen gemacht (es gibt aber auch Kollegen, die wild fluchen, das sowas nicht ins Pferd gehört...), ebenso mit Hefe.

    So wie man es bei uns Menschen kennt, Banane stopft oder so, klappt das leider beim Pferd nicht so einfach... da muß man eben tatsächlich gucken, wie man der Darmflora helfen kann.
     
    *FrogFace* gefällt das.
  4. hawkeye

    hawkeye Account inaktiv

    Am Darmfloraaufbau bin ich dran. Zwei Darmsarnierungen hab ich sogar zum Abschluss bringen können, jeweils eine Woche nach Abschluss benötigte das Tier dann dringend Antibiotika :autsch: und alles war umsonst. Das waren 2 Präparate vom Tierarzt, eine große Verbesserung habe ich jedoch nicht bemerken können. Aktuell hab ich mich sogar überwunden und eine THP ans Pferd gelassen, was ja so gar nicht meins ist eigentlich. Gab dann auch zig Sachen, Tropfen und hinterher dann Kräuter. Bisher keine Veränderung, leider. Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig, sind erst 2 von sechs Wochen rum. Die Variante mit den Äpfeln gesunder Pferde ist dann die letzte Lösung...

    Normale Hefe fürs Pferd? Das Fermentgetreide klingt auch interessant, auf der anderen Seite will ich nun nicht wahllos zig Sachen ins Pferd stopfen, ist ja auch nicht unbedingt gesund.
     
     
  5. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Das dauert einfach auch seine Zeit, die "neuen" guten Bakterien müssen sich ja erst mal wieder ansiedeln, und mit jeden Durchfall verschlechtert sich die Besiedelung wieder. Das kann also auch einfach dauern....
     
    sokrates, ruffian und GilianCo gefällt das.
  6. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Die einfachste und preiswerteste Lösung zum Aufbau gesunder Darmflora ist EM übers Futter. Alle Pferde, die ich kenne, fressen es sehr gerne, es schmeckt leicht säuerlich. Ich nehme bevorzugt die aus Weizen hergestellten EM blond. Sind nicht so geschmacksintensiv und helfen super.
     
  7. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Verflixte Axt, immer diese Doppelposts
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    heu. heu heu heu. - und ab dem frühjahr weidegras.
    nichts anderes.
    pferde sind grasfresser und was anderes gehört nicht in sie hinein.

    der sicherste weg, eine darmflora gesund werden zu lassen. und bewegung dabei.
     
    Farooq gefällt das.
  9. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Leider muß ich dir widersprechen, Ulrike.
    Heu kann auch Auslöser von Durchfall sein! Hatte ich mit ganz tollem, ungedüngten, spät gemähtem ersten Schnitt. Das Heu war quasi staubfrei, aber zu langhalmig und hartfaserig. Nach zwei Fütterungsperioden mit diesem Heu habe ich aufgegeben und mir "normales" Heu besorgt. Schwupp, kein Durchfall mehr!
    EM würde ich probieren, scheint universell zu helfen und zumindest nicht zu schaden.
     
  10. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Was ist EM?
     
Die Seite wird geladen...

Fütterung bei Durchfall, "stopfendes" Futter - Ähnliche Themen

Pferdefütterung kolikanfällig
Pferdefütterung kolikanfällig im Forum Pferdefütterung
29456: Tierärztliche Informationsveranstaltung am 28.09.2018 (Fütterung)
29456: Tierärztliche Informationsveranstaltung am 28.09.2018 (Fütterung) im Forum PLZ Raum 2
Fütterung Englisches Vollblut
Fütterung Englisches Vollblut im Forum Pferdefütterung
Fütterung Araber
Fütterung Araber im Forum Pferdefütterung
Naturbelassene Fütterung
Naturbelassene Fütterung im Forum Pferdefütterung
Thema: Fütterung bei Durchfall, "stopfendes" Futter