1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fütterung tragende Stute

Diskutiere Fütterung tragende Stute im Pferdefütterung Forum; Hallo zusammen! Da ich immer gerne viele Meinungen höre und ja jeder auf seine Weise Erfahrung hat wollte ich mal fraagen was bei euch die...

  1. Lancis

    Lancis Inserent

    Hallo zusammen!
    Da ich immer gerne viele Meinungen höre und ja jeder auf seine Weise Erfahrung hat wollte ich mal fraagen was bei euch die tragenden Stuten zu fressen bekommen?
    Ab wann erhöht ihr ddie Futterration und mit was?

    Meine Fjordstute bekam den Sommer über Wiese, Stroh, teilweise Heu und ca. 250 Gramm Müsli mit Mineralfutter und Äpfeln und Möhren, wenn zur Hand.
    Seit die Weidezeit vorbei ist gibt es klar mehr Heu und Stroh, weiterhin Mineralfutter,Äpfel und Möhren und nun ca. 500 Gramm Müsli.
    Wenn sie nun in den 8. Monat kommt mit dem die Hochträchtigkeit beginnt möchte ich extra Stutenfutter zufüttern und dies dann gegen Ende erhöhen.

    Hat jemand Erfahrung mit guten Zuchtfutter,auch für Ponys?eher ein Müsli oder reicht auch einfacher Hafer?
    Ist es gut dieses dann mit dem gewohnten Futter zusammen zu geben?

    würde mich sehr über ein paar Meinungen und Erfahrungen freuen:biggrin:
     
  2. Nachtaktive

    Nachtaktive Neues Mitglied

    Hab jetzt nicht speziell Erfahrung mit Spezialfutter für tragende Stuten, die Frage ob es gut ist das mit dem gewohntem Futter zuzufüttern beantworte ich aber jetzt mal mit ja.
    Einfach, weil es neues, sehr energiereiches Futter ist und das Pferd nach und nach dran gewöhnt werden muss. Daher am besten das Zusatzfutter unter das gewohnte Mischen und zwar behutsam. Kenne einige Pferde die sehr empfindlich auf Futterumstellung reagieren, weiß nich wie das bei deiner Stute ist, aber unterm Strich ist es immer besser das Gewohnte langsam und stätig mit dem Neuem zu kombinieren.
    Was deine anderen Fragen betrifft würde ich sagen, wende dich am besten an den Tierarzt deines Vertrauens. Ist schließlich sein Beruf zu wissen was dem Hotte gut tut, der wird dir garantiert auch Futter empfehlen können.
     
  3. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Wir füttern kein Spezialfutter, sondern erhöhen einfach die Haferration (Heu sowieso :1: ). Bei uns wird meist im März/April gedeckt und wenn es dann anfängt kalt zu werden bzw. der Fellwechsel anfängt, füttern wir mehr. Wieviel kann ich nicht sagen, das variiert von Stute zu Stute.
     
  4. Piennie

    Piennie Inserent

    Ja bei uns läuft das auch ähnlich wie bei Josy. Unsere Stuten bekommene ne Hafer/ Gerste Mischung (2 zu 1) das ganze Jahr. Wobei die Ration dann je nach Abfohltermin und Stute nach und nach hochgesetzt wird.
     
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    vor dem letzten drittel der trächtigkeit hat die stute gar keinen erhöhten bedarf.

    viel gutes heu im winter ist wie gute weide im sommer durch ncihts in der futterration zu ersetzen. alles andere ist mehr oder weniger unwichtig.

    wenn also deine weide nichts taugt und du meinst, du kannst es mit müsli ausgleichen, muss man dich enttäuschen. da kannst du das allerteuerste müsli dazu kaufen und es ist egal, da 500g oder auch 3kg im unterschied zu 30kg grünfutter-grundbedarf stehen.

    ich fütter zur weidesaison nciths dazu, außer ich habe ein viel gerittenes pony oder eins, was (alter?) abgebaut hat.
    fertigmischungen fütter ich nicht, weil sie im verhältnis teurer für weniger gute qualität sind. deshalb wenn katftfutter, dann leicht angequetschtenhafer bester qualität udn wenn zu dünn, dann rübenschnitzel.

    laktiert deine stute, und du möchtest sie mehr bei chic behalten, weil sie durch hohe milchgaben sehr schnell sehr shclank geworden ist, dann kannst du dem hafer soja beifügen. das ist sehr eiweißhaltig und fördert die milchmenge und gibt der stute mehr kraft.

    ob eine fjordstute in der laktaktionszeit überhaupt kraftfutter braucht, möchte ich bezweifeln - denn ich möchte behaupten, dass du als privatpferdehalter nicht gleich wieder decken lässt?
    dann müssten 24 h gras genügen.

    fertigfuttermischungen für tragende stuten erinnern mich schwer an alleinfuttermittel für hunde - zb "für golden retriever" ....
    ist der größte blödsinn für unsichere pferdehalter, die nur das beste für ihr pferd wollen und keinen fehler begehen möchten. taugen tut das nix....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dez. 2009
  6. Lancis

    Lancis Inserent

    Danke für eure Meinungen und Tipps:biggrin: find es immer spannend wie andere das machen,aber es variiert ja auch von Stute zu Stute:yes:

    @Ulrike: warum soll ein gut gearbeitetes Fjord nicht auch Kraftfutter benötigen?
     
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    hi lancis -
    "gut gearbeitet" und fohlen bei fuß ist viel verlangt. oft beißen sich beste möglichkeiten fürs fohlen, ruhe, weide und "gute arbeit".

    was hast du mit der stute vor, wenn das fohlen da ist? klar könnte sie unter bestimmten umständen 5kg hafer am tag brauchen?
     
  8. Lancis

    Lancis Inserent

    :1: naja 5kg Hafer werden es nicht,aber die normale Ration wird es bleiben,denn wenn das Fohlen da ist werde ich sie schon wieder langsam anfangen mehr zu arbeiten,klar nicht sofort, aber es eben steigern wie sie und das Fohlen es anbieten.
     
  9. Piennie

    Piennie Inserent

    Die Ponystuten von unserem SB werden trotz Fohlen auch gefahren teilweise auch geritten (nicht direkt vor und nach der Geburt), die bekommen wenn sie trächtig sind und arbeiten immer etwas Kraftfutter so ca ne halbe Schippe abends kurz vor der Geburt wird der Kraftfutteranteil erhöht damit die Milchproduktion angeregt wird (ca. früh und abend eine Schippe). Wenn dann im Frühsommer wieder was auf den Weiden steht und Stute und Fohlen sich ganztags den Bauch voll schlagen können sink der Kraftfutteranteil wieder, zum Teil gibts auch keins mehr, kommt halt immer auf Arbeitspensum und Ernährungszustand der Stute an. Zum Absetzen wird das Kraftfutter für einige Zeit ganz gestrichen das die Milch zurück geht.
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    die milch schießt nicht wegen mehr futter sondern wegen des bedarfs ein bzw die produktion wird wegen bedarfsmangel wieder eingestellt.

    guter futterzustand führt natürlich zu mehr milch, allerdings bringt dies "kurz vor der geburt" nichts mehr.
    in der fachliteratur wird geraten, die rationen ab dem letzten drittel der trächtigkeit zu erhöhen und konstant zu halten, vor kurzfrtistiger steigerung zur geburt wird sogar gewarnt (wegen gebärmutterrückbildung steht dem körper mehr vd energie und v.a. eiweiß zur verfügung).
    der bedarf erhöht sich noch mal in der haupt-laktaktionszeit (3.-5. lebensmonat fohlen).
    wichtig ist es, immer den nährgehalt der weide als wichtigstes mit einzubeziehen. fohlt eine stute zb erst im spätsommer, so ist nicht mehr so viel nährwert im gras enthalten wie im mai, kühlere temperaturen und fellwechsel im herbst mit fohlen bei fuß zehrt dann noch mal zusätzlich. sie braucht dann ggf mehr kraftfutter, während zb meine ponystuten, die im april oder mai fohlen, über die gesamte zeit gar kein kraftuftter benötigen. denen reicht dann die wiese gut allein.

    zum absetzen bekommen meine stuten gleichbleibend viel (bzw gar kein) kraftfutter wie in der zeit davor. entwerder sind sie sehr schlank geworden und brauchen das gute futter oder aber ihr futterzustand ist genügend. beim abstillen haben stuten, die lange genug säugten (minimum 5 monate), gar keine probleme. für fohlen ist es toll, wenn die mutter klange zeit bei ihnen bleibt - zb 9 monate. zum reiten und für den futterzustand der stute ist das dann allerdings unpraktisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dez. 2009
Die Seite wird geladen...

Fütterung tragende Stute - Ähnliche Themen

29456: Tierärztliche Informationsveranstaltung am 28.09.2018 (Fütterung)
29456: Tierärztliche Informationsveranstaltung am 28.09.2018 (Fütterung) im Forum PLZ Raum 2
Fütterung Englisches Vollblut
Fütterung Englisches Vollblut im Forum Pferdefütterung
Fütterung Araber
Fütterung Araber im Forum Pferdefütterung
Naturbelassene Fütterung
Naturbelassene Fütterung im Forum Pferdefütterung
Fütterung eurer Pferde
Fütterung eurer Pferde im Forum Pferdefütterung
Thema: Fütterung tragende Stute