1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Futter für Pferdesenior?

Diskutiere Futter für Pferdesenior? im Haltung und Pflege Forum; hallo, ich habe eine 23-jährige stute, sie arbeitet nicht viel (hin und wieder ein bischn springen oda ins gelände), bekommt momentan aber...

  1. Flash Dance

    Flash Dance Neues Mitglied

    hallo,
    ich habe eine 23-jährige stute, sie arbeitet nicht viel (hin und wieder ein bischn springen oda ins gelände), bekommt momentan aber trotzdem hafer und gerste...nun bin ich auf der suche nach einem geeignetem futter für sie. Zur zeit ist sie noch nicht abgemagert, doch dies kann bei älteren pferden ja schnell passieren, daher öchte ich auhc nicht ganz auf das kraftfutter verzichten, zumal sie immer ein riesen theater macht wenn es futter gibt, würde ich ihr also ganix geben sonderm nur mienem großen würd sie völlig durchdrehen.

    Ich danke euch schinmal im voraus...wär echt nett wenn ihr mir tipps gebt.

    Flash Dance
     
  2. Dressurgirl6

    Dressurgirl6 Gesperrt

    Das Pferd einer Freundin ist auch schon 24 Jahre und sie füttert ihm immer das St. Hippolyt Senior Futter zu weil er im Winter immer etwas abnimmt und das echt sehr gut hilft und schmeckt!:biggrin:
    Lg katha
     
    Elli2015 gefällt das.
  3. baloubienchen91

    baloubienchen91 Inserent

    Hi,

    mein "Senior" ist 18, wird täglich bewegt (Dressur, oder Springen oder Gelände, Longieren,...) und bekommt 3 mal tägl. Hafer (pro Mahlzeit ca 500g), und ich füttere abends entweder noch mal 500g zusätzlich Cool Mix Kräutermüsli oder das Vital Senior von Eggersmann. Das wechsel ich je nachdem was der Händler mal wieder hat, oder auch nicht:1:

    Beim Vital Senior sind Vit A E und B viel enthalten sowie 2,5% Luzerne beigemischt, das verlängert die Kauzeit. Kostet ca 17,-Euro.

    Beim Kräuter Müsli ist kein Hafer mit drinnen, dafür aber viele Kräuter zum atemwegs-und Verdauung fördern. Kostet knapp 15,-Euro.

    Und beim Cool Mix ist auch kein Hafer drinnen (nur Haferschälkleie, Weizenkleie, Gerse und Mais). Kostet ca 13,-Euro.

    Ach ja und im WInter bekommt er noch 2 mal die Woche 1kg Mash von St. Hippolyth, für die Verdauung und für den Fellwechsel und hier kosten 15 kg glaube ich auch so 14,-/15,-Euro.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Jan. 2009
  4. Tamara

    Tamara Inserent

    ich würde gerade im winter und gerade bei Senioren auf Mash setzen, allerdings würde ich nicht das teure von ST. hippolyth geben, das ist auch für 2-3 mal pro Woche gedacht, sondern das von derby- ist günstiger und viel feiner und kann 5 mal pro Woche gegeben werden.
    Dann würde ich jetzt im Winter ordentlich Öl beifüttern, die gabe langsam steigern.
    Auch einmal am Tag Rübenschnitzel sind jetzt nicht verkehrt.
     
     
  5. Calinka

    Calinka Inserent

    hallo also ich gebe tamara recht!

    mash ist super..habe auch eine 21 jahre alte stute und neigt auch zu untergewicht!

    ich gebe ihr allerdings st. hippolyt mash aber das ist ja ansichtssache!
    außerdem gebe ich ihr equi gard von st. hippolyt (da sie rehe hat)

    was auch gut ist sind rübenschnitzel, da allerdings beim einweichen auf die zeit aufpassen!

    und struktur e ist auch gut..:biggrin:

    LG
     
  6. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    mein Senior (23) bekommt 2x täglich Hafer/ Gerste Gemisch mit Iwest Magnolythe und Magnoturbo und dann noch 1x täglich Marstall Sinfonie (1kg), im Wechsel mit alle drei Tage Mash (deucavallo, Josera etc.).
    Ab und zu mache ich Kuren mit Glukosamin, Bierhefe, Echinacea (Jahreszeit bedingt). Im Winter bekommt er noch Karotten und Äpfel.
    Damit kommt er super klar und ist noch sehr fit (wird täglich geritten oder longiert teilweise zusätzlich Führanlage).
    LG
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich find auch Heucobs nicht übel. Meist ist ja das Problem, dass die älteren Herrschaften ihr Rauhfutter nicht mehr so gut kauen und verwerten können.
     
  8. michel

    michel Neues Mitglied

    Hi,meine Oma ist 35 Jahre und im letzten Winter sehr stark eingefallen.
    Sie bekommt nun seitOkt 08 zweimal am Tag folgene Ration:1 Kg Heucobs vermischt mit Weizenkleie und Slobber Mash (wenn fertig ein gr.Eimer). An Körner :1gr.Tasse Beste Jahre + ein Futter mit viel Maisanteil.Silage(sehr trocken)soviel sie möchte ,da sie Zahnprobleme hat hält sich die menge Silo in grenzen. Sie sieht im moment super aus !!!
    Ach so,am Wochenende noch ein extra Leckerlie.. eingeweichte Rübenschnitzel...!
    lg
     
  9. mailatdoro

    mailatdoro Inserent

    Hallo zusammen!

    Ich kann dir auch nur Heucobs empfehlen, gerade bei Pferden die zum abmagern tendieren, die helfen da echt super! Ansonsten würde ich dir zu einem gutem Müsli raten, da gibts ja ein reichliches Angebot. Rübenschnitzel finde ich persönlich nicht so toll, aber das ist Ansichtssache!

    Lg Doro
     
Die Seite wird geladen...

Futter für Pferdesenior? - Ähnliche Themen

Was kann man dauerhaft für die Gelenke füttern?
Was kann man dauerhaft für die Gelenke füttern? im Forum Pferdefütterung
Fütterung für altes Pferd verbessern
Fütterung für altes Pferd verbessern im Forum Pferdefütterung
Futterstroh für alte Pferde
Futterstroh für alte Pferde im Forum Pferdefütterung
Fütterung für 27 Monate alten Hannoveraner Wallach?
Fütterung für 27 Monate alten Hannoveraner Wallach? im Forum Pferdefütterung
Hat jemand Erfahrungen mit Arbozym Ergänzungsfuttermittel für Pferde?
Hat jemand Erfahrungen mit Arbozym Ergänzungsfuttermittel für Pferde? im Forum Pferdefütterung
Thema: Futter für Pferdesenior?