1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gallen

Diskutiere Gallen im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo, mein Pferd hat seit ca. 1 1/2 Wochen Gallen. Am linken Vorderbein an der Fessel in der Sehnenscheide. Sie sind weich und mal mehr und mal...

  1. Bonjour

    Bonjour Inserent

    Hallo,
    mein Pferd hat seit ca. 1 1/2 Wochen Gallen. Am linken Vorderbein an der Fessel in der Sehnenscheide. Sie sind weich und mal mehr und mal weniger gefüllt. Er zeigt keine Lahmheit und keine Schmerzempfindlichkeit. Über nacht habe ich jetzt immer die Stallgamaschen von Back und Track dran gemacht. Er wird täglich bewegt und zeigt deutlich das er das möchte. Nachts steht er in der Box und tagsüber in einer kleinen Herde auf dem Paddock. Jetzt wo es die letzten Tage so windig war und er viel auf dem Paddock hin und her gelaufen ist waren die Gallen abends weg. Manchmal sind sie nach dem reiten ganz weg manchmal auch nur weniger. Man sieht die Gallen nicht sondern kann sie nur fühlen. Der Tierarzt meinte ich soll das jetzt erstmal über die Feiertage beobachten und dann sprechen wir im neuen Jahr nochmal darüber.

    Ich wollte mich mal erkundigen was ihr so für Erfahrungen mit Gallen gemacht habt und wie ihr sie behandelt habt. Gibt es irgendwie die Möglichkeit da homöopatisch dran zu gehen?
    Ich freue mich auf eure Berichte.
    Lg
     
  2. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Da dein Pferd die Flüssigkeit in den Gallen abbaut, wenn er sich bewegt, wie wäre es, wenn du ihn in einen Offenstall stellst statt der Box? Oder wenigstens in eine Paddockbox.
    Man muss nicht immer nur Symptome behandeln, manchmal kann man auch einfach die Ursache abstellen.
     
  3. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Grundsätzlich stimme ich Dir zu, aber ich kenn das Problem von meinem auch, und der würde im Offenstall halt nicht wirklich zurechtkommen. So viel Bewegung wie möglich ist meist das sinnvollste.

    Wenn allerdings das Problem erst so kurz besteht, würde ich ggf. noch mal eingehender suchen, wenn da ein Problem zugrunde liegt wie eine nicht erkannte Verletzung / Sehnenscheidenreizung, die zu der vermehrten Füllung führt (ist ja immerhin möglich), dann würde ich auch in der Richtung noch "forschen". Ansonsten habe ich bei meinem das tatsächlich mit den BoT Gamaschen recht gut im Griff, und sehe zu, das er so viel Bewegung wie möglich bekommt.
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Damit es nicht zu einer Verhärtung der Gallen kommt sollte möglichst rasch dagegen vorgegangen werden.
    Außer Back on track Gamaschen helfen möglicherweise auch Blutegel. Bespreche dies mit dem TA.
    Ursache ist meist eine Überanspruchung, eine unerkannt und nicht behandelte Entzündung etc.
     
     
  5. Ergänzend zu Wanderreiter, ebenfalls, um einer Verhärtung der Gallen vorzubeugen, rate ich zu einer regelmäßigen Massage mit Franzbranntwein.
     
  6. Bonjour

    Bonjour Inserent

    Hallo, vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mich im neuen Jahr nochmal mit dem Tierarzt in verbindung setzen da er heute an dem anderen Vorderbein und auch eine auf dem rechten Sprunggelenk ist. Das finde ich sehr eigenartig.
    Ein Offenstall ist zur Zeit nicht Möglich, da es bei mit in der nähe keinen mit Halle gibt und ich berufsbedingt auf eine Halle angewiesen bin.
     
  7. baobap

    baobap Inserent

    Bin mir nicht mehr sicher, aber ich meine, dass nach der Dame, die das Buch "Pferde fit füttern" Gallen auch Fütterungsbedingt kommen können. Wenn durch Fütterung der Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht kommt.
     
  8. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Bewegung und Fütterung finde ich schon mal gute Ideen :)
    Ansonsten fällt mir noch die Hufbearbeitung ein: Habt ihr einen anderen Hufbearbeiter? Oder etwas an der Hufbearbeitung verändert?
     
  9. Bonjour

    Bonjour Inserent

    Ja an der Hufbearbeitung musste was geändert werden. Er hat im September ein ziemlich gemeines Hufgeschür das von außen rausgeschnitten wurde, mit Kunsthorn gefüllt und Eisen drunter genagelt worden. An Stoffwechsel habe ich auch schon gedacht da es jetzt mehrere sind. Er bekommt Heu, Hafer und Minerallfutter da wurde nichts geändert.
    Was wir diesen Winter allerdings geändert haben das er nicht mehr zusätzlich zum reiten in die Führanlage geht.
    Habt ihr eine Idee wie man den Stoffwechseln wieder in einklang bringen kann?
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Im September? Und wann wurde umbeschlagen? Ist ja nun schon ne Weile her...
     
Die Seite wird geladen...

Gallen - Ähnliche Themen

Von Gallen zu massiven Rückenproblemen...
Von Gallen zu massiven Rückenproblemen... im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Gallen?
Gallen? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Gallen oder Sehnenscheidenentzündung?
Gallen oder Sehnenscheidenentzündung? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Fesselträgerentzündung+ Gallen... Wie wEiter?
Fesselträgerentzündung+ Gallen... Wie wEiter? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Gallenartige, weiche Verdickungen über Fesselgelenken - Ursache zu lange Hufe?
Gallenartige, weiche Verdickungen über Fesselgelenken - Ursache zu lange Hufe? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Gallen