1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Galopp lernen ohne Angst?

Diskutiere Galopp lernen ohne Angst? im Allgemein Forum; Hallo an alle, ich habe eine Frage und hoffe, ihr könnt mir helfen. Kleine Vorgeschichte (eigentlich uninteressant, die eigentliche Frage steht...

  1. TheosReiterin

    TheosReiterin Neues Mitglied

    Hallo an alle,

    ich habe eine Frage und hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Kleine Vorgeschichte (eigentlich uninteressant, die eigentliche Frage steht unten ^^`) :
    Ich habe vor etwa 6 Monaten angefangen zu reiten (bin auch nicht wirklich talentiert und ein riesengroßer Feigling...). Vor 2 Wochen bin ich das erste Mal vom Pferd gefallen beim longieren und reiten ohne Sattel (nichts schlimmes passiert, ich habe eigentlich nicht einmal Angst, wieder aufs Pferd zu steigen).
    Nur in der letzten Reitstunde ritten mir die anderen Schülerinnen immer in meinen Weg, als ich antraben wollte, oder sagten, ich müsse für sie die äußere Bahn frei machen, weil sie ja schneller sind und Vorrang dadurch hätten. Zumindest bekam ich es dann in dem Moment wirklich mit der Angst zu tun, weil ich mehr auf die anderen achtete und unsicher wurde. Hinzu kam, dass ich dann wieder an die Longe musste und dann wieder galoppieren sollte (ich habs bis jetzt nur mit am Sattel festhalten probiert) und weil ich so verunsichert in der Stunde war, bekam ich solche Angst, dass ich das nicht wollte und meine Reitlehrerin Druck machte, dass es nicht sein kann, dass ich nach 6 Monaten das immer noch nicht kann...

    Jetzt wollte ich von euch wissen:
    Wie habt ihr das galoppieren gelernt? Ich kann es mir noch nicht vorstellen, ohne mich am Sattel festzuhalten zu galoppieren. Zudem neige ich dazu, mich nach vorn zu lehnen, weil ich das Gefühl habe, wenn ich mich zurücklehne, verliere ich die Kontrolle...

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe =)
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich finde den lehrweg deiner reitschule nicht gut und deshab würde ich dir raten zu wechseln.

    am sattel festhalten hat nach meiner meinung immer den fehler, das die hände zu weit hinten sind. sollst du dich auch noch zurücklehnen, machst du deine arme gerade und mit der folge dessen kommt dein bauch nach vorne und damit positioniert sich dein becken verkehrt und deine ovberschenkel kommen in spannung udn dein kie wird klemmen, die füße werden nur noch lose im bügel sein.

    ich finde, deine hände gehören nach vorne in die mähne und zuerst sollst du dich sogar leicht nach vorne lhnen, weil du den galopp im entlastungssitz lernen solltest.

    so wie du es beschreibst, wäre für mich keine gute lehrweise.
     
    Sibyl, Barrie und Charly K. gefällt das.
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    Mit Druck lernt man gar nix!!finde das nicht gut von deiner rl! :(
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Eine Reitanfängerin gehört in eine kleine Gruppe. Freies Reiten in der Bahn mit schnelleren Reitern ist eigentlich noch zu früh. Gerade ältere Anfänger sind unsicher, darauf sollte Rücksicht genommen werden.
    Warum bist du ohne Sattel geritten? Das ist für ältere Semester besonders schwierig...
    Ich habe Galopp an der Longe gelernt, mit Sattel aber ohne Zügel. So konnte ich mich voll auf das Sitzen konzentrieren.
    Wichtig ist ein möglichst großer Zirkel und ein ruhiger, gleichmäßiger Galopp. Evtl. sollte das Pferd ausgebunden sein, damit es "runder" läuft.
    Wie läuft denn deine Reitstunde ab, welche Pferde hast du zur Verfügung?
     
    Semmel gefällt das.
     
  5. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    Wo siehst du das Alter der te?? :bahnhof:
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Nirgends, ist nur so ne Vermutung. Jeder, der älter ist als 18 ist für mich ein älterer Reitanfänger :))))
     
  7. TheosReiterin

    TheosReiterin Neues Mitglied

    Haha, ja ich bin ü18 :toll:

    Die Gruppen sind auch wirklich nicht groß, wir sind immer etwa 4 Reiter in der Halle bei 2 Reitlehrer. Die Reitschule ist auch eigentlich ganz gut, im Gegensatz zu der, bei der ich im Sommer kurz war (die mir nur sagte, ich soll ein Buch lesen, wenn ich was nicht weiß und keine Fragen während des Unterrichts stellen :bloed:)

    Das ohne Sattel reiten finde ich eigentlich gar nicht schlimm, im Gegenteil, eigentlich macht es Spaß, das war an dem Tag, um meinen Sitz zu verbessern und hatte eigentlich auch funktioniert.
    Aber das Problem ist einfach: Ich kann mir den Galopp nicht mal richtig vorstellen, wie das funktionieren soll. Ich denke mir immer: Man rutscht doch bestimmt runter im Galopp, mir ist nur das Mitschwingen der Hüfte bekannt. Und von außen sieht das galoppieren auch nicht so schwer und schnell aus, aber von oben ist es ja doch eine andere Sicht :eek:

    Ansonsten habe ich meistens einen alten Schimmel, der mir immer wie ein Schlachtschiff vorkommt und weil der so genügsam ist und sich nicht von anderen Pferden aufregen lässt, finde ich den perfekt für mich, weil der auch entspannt bleibt, wenn ich unentspannt bin :embarrassed:
     
  8. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Frag doch mal ob die Reitschule einen Voltigiergurt hat. Und dann lass Dich an der Longe auf dem Pferd mit Voltigurt longieren und galoppieren. Da kannst Du Dich gut "festhalten" und wirst schnell merken wie gemütlich und einfach galoppieren ist.
     
    Sibyl, Lorelai, gabi und 4 anderen gefällt das.
  9. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Ohne Sattel an der Longe?:bahnhof:
    Ohne Voltigiergurt? :bahnhof:
    Also ohne Festhaltemöglichkeiten und das für einen Anfänger?:bahnhof:

    Ganz ehrlich?:bloed:

    Einfach aus dem Grund, dass die Gesetze der Physik keiner umgehen kann. Hier meine ich die Fliehkraft.

    Wenn man als Anfänger noch gar nicht soweit ist, um seinen Körper etwas zu beherrschen, ist ein Reiten(lernen) ohne Sattel und ohne Festhaltemöglichkeit kontraproduktiv.
     
  10. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Hä?! Froggy schrieb doch mit Voltigurt?!
     
Die Seite wird geladen...

Galopp lernen ohne Angst? - Ähnliche Themen

Galopppiouretten
Galopppiouretten im Forum Bodenarbeit
Probleme beim Angaloppieren
Probleme beim Angaloppieren im Forum Allgemein
Galopp im Gelände
Galopp im Gelände im Forum Allgemein
Pferd springt vor dem Hinderniss immer in den Linksgalopp!
Pferd springt vor dem Hinderniss immer in den Linksgalopp! im Forum Springen
Häufiges Landen im Außengalopp
Häufiges Landen im Außengalopp im Forum Springen
Thema: Galopp lernen ohne Angst?