1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gebisslos in Anlehnung reiten?

Diskutiere Gebisslos in Anlehnung reiten? im Allgemein Forum; Da das Thema gebisslos in Anlehnung reiten nicht wirklich in das Ursprungsthema passt, habe ich es abgespalten. Hier könnt ihr darüber weiter...

  1. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    [MOD]Da das Thema gebisslos in Anlehnung reiten nicht wirklich in das Ursprungsthema passt, habe ich es abgespalten. Hier könnt ihr darüber weiter diskutieren.

    McBeal[/MOD]

    gebisslos kann man nur sehr bedingt in anlehnung reiten, wie es die klassische reitlehre lehrt.
    da kann man immer wieder mal zum gebisslosen wechseln - und da schreiben biele, dass dafür dises glücksradf gehen soll.

    ansonsten gehört die gebisslose reiterei in den bereich "arbeitsreitweisen". da wird dann mit hingegebenen zügeln geritten und diese werden nur ab und zu angenommen.

    beides muss man aber lernen.
    hat man noch wenig erfahrung, sollte man wirklich einen kompetenten, willigen ratgeber bei sich haben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Apr. 2013
  2. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Noch mal zur gebisslosen Zäumung, nicht jede gebisslose Zäumung passt auf jedes Pferd!
    Mein Paint Wallach kann z.B. mit dem Starbridle nicht geritten werden.
    Richtig verschnallt, die Zügel NICHT in den Anzügen und dennoch drückt das Ding ihm die Luft ab.:(
     
  3. Charda

    Charda Profi Vollpfosten


    Also gut. DAS musst du jetzt MIR näher erklären...

    Gebisslose Reiterei gehört warum genaue in den Bereich Arbeitsreitweisen? Und wieso wird da mit hingegebenen Zügeln geritten?

    Ich kenne das absolut überhaupt nicht so. Ich kann mit dem Gebisslosen Reithalfter genauso reiten wie mit einem Gebiss. Es werden die Zügel genauso angenommen wie mit einer "normalen" Trense.

    Die Anlehnung ist deswegen nicht anders. Aus einem Recht einfachen Grund: Die Skala der Ausbildung wird deswegen nicht minder geachtet. Takt -Losgelassenheit - Anlehnung usw...

    Vlt mal eine Grundsatzfrage: Was genau bedeutet für dich Anlehnung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Apr. 2013
  4. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Ah tolles Thema, das wollt ich schon immer mal wirklich geklärt haben. Aber wahrscheinlich geht das gar nicht weils zig Meinungen dazu gibt. :)

    Anlehnung ist doch vom Pferd das suchen nach dem Zügel und nicht das Gewicht was ich in der Hand habe. So hab ich es zumindest gelernt. Ich habe seit 2 Jahren unterricht in der akademischesn Weise mit hingegebenen Zügel egal ob auf Trense, Kandarre oder wie in meinem Fall Hackamore.
     
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    dass es sehr schwierig ist, ein pferd ausschließlich gebisslos ausbilden zu können auf klassischem weg, wird dir wohl jeder bestätigen können.

    prinzipiell denke ich, dass das daran liegt, dass der nasenrücken eben sehr knochig ist und eine wirklich "weiche" dauerhafte verbindung nie dauerhaft erhalten bleiben kann, weil eben kein weicher puffer wie beim maul vorhanden ist.
    jeder minimale stoß kommt eben auf dem nasenknochen an und wir mit gegendruck beziehungsweise weichen beantwortet werden.
    reitet man nur ab und zu gebisslos dressur, ist es was ganz anderes.

    meinst du, dies ist relevant für die diskussion?

    "reiten in anlehnung" bedeutet jede form der klassischen reiterei. auch korrekte FN-reiterei,

    "konstante verbindung mit dem pferdemaul" bedeutet den zügel aufgenommen zu haben, um takt, losgelasenheit udn anlehung nacheinander aufbauen zukönnen.

    "anlehnung" bedeutet den 3. punkt der ausbildungsskala erreicht zu haben/erreichen zu wollen. nachdem das pferd takt und losgelassenheit erreicht hat, kommt das pferd mehr und mehr ins gleichgewicht zusammen mit dem reiter und das pferd ist zufrieden udn nachgiebig mit der hand bei kontanter zügelverbindung und bei nasenhöhe kurz vor der senkrechten.
     
  6. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Sehe ich genauso. Auf dem Nasenrücken sollte man nur mit leichten Impulsen arbeiten. Dauerhafte Anlehnung ist hier schmerzhaft und schädigt die empfindlichen Gesichtsnerven.
    Das maul ist weich und gepolstert, dabei sehr empfindlich. Das Pferd kann aber bei zuviel Druck das Maul aufsperren, es muss die Hilfen nicht annehmen. Bei gebisslos hat es nicht direkt eine Wahl.
    Stellt euch einfach mal vor ihr habt ein dünnes Blatt Papier und schlagt es einmal um ein kleines weiches Kissen und auch noch über ein hartes Stück Holz. Jetzt umwickelt ihr es mit einem Lederzügel daran fest. Am Zügelende gebt ihr Paraden- welches Papier geht als erstes kaputt?
    Am Holz, bzw. dem harten Knochen, kommen eure Hilfen viel härter an.
     
  7. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Also ist für euch Anlehnung ein konstantes Gewicht in der Hand?
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    im idealfall das etwa eines kleinen mäuschens.
    ganz fein und leicht und stetig. durchhängen wäre - außerhalb des hingegebenen zügels - in der klassischen reitweise verkehrt und ist nicht gewünscht.
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    unter "akademischer reitkunst" wird ganz oft nicht die klassische reitweise verstanden.
    von daher weiß ich nciht, wie du reitest.

    das dick gedruckte ist im klassischen udn auch FN sinne.
    der reiter treibt das pferd, das pferd streckt sich vertrauensvoll an den zügel heran. ist es bei logelassenheit nachgiebig im genick udn weich im maul. spricht man von anlehnung. diesem weichen heranstrecken passt sich weich und nachgiebig die zügelhand an.
     
  10. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    ich würd das akademische jetzt eher mal in die sparte "gebrauchsreiterei" stecken. da glaub ich passts am besten hin.

    danke für deine erklärung nochmal. :)
     
Die Seite wird geladen...

Gebisslos in Anlehnung reiten? - Ähnliche Themen

Gebisslose Möglichkeiten?
Gebisslose Möglichkeiten? im Forum Fahrsport
Gebissloser Zaum/Kappzaum in Übergröße
Gebissloser Zaum/Kappzaum in Übergröße im Forum Ausrüstung
Gebisslose Zäumungen, aber welche? Und wie das Pferd umstellen...
Gebisslose Zäumungen, aber welche? Und wie das Pferd umstellen... im Forum Ausrüstung
Nach langer Pause Pferd gebisslos antrainieren+reiten?
Nach langer Pause Pferd gebisslos antrainieren+reiten? im Forum Allgemein
welche gebisslose Zäumung für Pferd, daswohl nur noch gebisslos geritten werden kann
welche gebisslose Zäumung für Pferd, daswohl nur noch gebisslos geritten werden kann im Forum Ausrüstung
Thema: Gebisslos in Anlehnung reiten?