1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gedankenaustausch... 2jährige setzt hi.re. nicht auf

Diskutiere Gedankenaustausch... 2jährige setzt hi.re. nicht auf im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo ihr Lieben... Unsere 2jährige kam offensichtlich mit einem Selbstzerstörungsknopf zur Welt, welchen sie mehr oder minder regelmäßig drückt....

  1. Delight

    Delight Mitglied

    Hallo ihr Lieben...
    Unsere 2jährige kam offensichtlich mit einem Selbstzerstörungsknopf zur Welt, welchen sie mehr oder minder regelmäßig drückt.
    Nun ist das Hinterbein dran, und ich brauche mal Gedankenaustausch und Meinungen:

    1. Mai...
    Stuti liegt faul auf der Wiese, steht auf... ich hab auch ein knacksten gehört... und steht auf 3 Beinen. Hinterbein rechts will sie nicht belasten und tritt nur mit der Zehenspitze auf.
    Schwellung am Kronrand.
    Haben dann gleich den TA gerufen, welcher 1Std. später auf dem Hof stand und erstmal auf ein HG und/oder Bänderüberdehnung diagnostizierte.
    Verabreicht wurde ein Schmerzmittel sowie Flunidol-Paste da gelassen.

    2. Mai
    Hufschmied kam, um auf die Suche nach dem HG zu gehen. Statt diesem, fand er einen entzündeten Strahl mit einer ca. 2-3 cm langen Wunde seitlich des Strahls.
    Nach Absprache des TA wurde der Huf im Rivanolbad gekühlt.
    Schwellung derweil bis ins Röhrbein, bzw. natürlich im hinteren Teil.
    Am selben Nachmittag sind wir zur Klinik gefahren um auszuschließen, dass ein Fremdkörper sich noch im Huf befindet.
    Röntgenbilder o.B.
    Antibiose und weiter Entzündungshemmer sowie ein Hufverband wurde angelegt (getränkt mit Jod).
    Lahmheit zu dem Zeitpunkt nicht wirklich besser.
    Weiter in Boxenruhe...

    3. Mai
    Stütchen lief besser, kam dann für ein paar Stündchen zum Grasen raus. Es gab nur gemütliches Gehumpel.
    Weiter Flunidol und Hufverband sowie die Langzeitantibiose.
    Schwellung gleichbleibend... nach Bewegung etwas weniger.

    4. Mai
    Und wieder deutlich schlechter...
    Wieder nur die Zehenspitze wird belastet, wenn überhaupt.
    Schwellung gleich.... Medikation weiter Flunidol.
    Nach eigenem Ermessen habe ich den Hufverband mit Rivanol-Lösung getränkt und einen Rivanol Verband um das dicke Bein gemacht.

    Heute soll ich den Hufverband erneuern, sowie das Antibiotika spritzen. Mein Göga sagte sie schien heute morgen das Bein wieder mehr zu belasten... ich sehe das gleich erst.

    Ich bin allerdings ratlos, was da los ist... und vermute doch noch irgendwo ein schwelendes HG, welches durch´s Flunidol nicht weiter reift.
    Sollte es heute nicht wirklich besser sein, werde ich wohl zudem nochmal den TA anrufen... aber hat hier gerade jemand noch ne Idee?

    LG
     
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Wie weit hoch habt ihr den geröntgt?

    Das kann auch unten geschwollen sein (Lymphe), weil weiter oben was nicht passt. Sprunggelenk oder Knie. HG glaub ich persönlich eher nicht dran...

    Obsi.
     
  3. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Ich tippe auch auf Lymphe oder irgendwas mit Sehnen, Bändern....
     
  4. Delight

    Delight Mitglied

    Geröngt wurde nur der Huf... Seitenansicht und Oxspring..
     
     
  5. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Röntgent mal bis zur Hüfte...Wird dann oft klarer was los ist ;)
     
  6. Delight

    Delight Mitglied

    Reaktion am Huf... Abdrücken etc. ist allerdings schon deutlich... Und lt. Chef der Klinik ist es definitiv am Huf.
    Wobei ich fast mehr an Sehne o. Bänder glaube.
     
  7. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Vielleicht mal den Ultraschallkopf in die Fesselbeuge nach unten zum Huf halten. Kann ja auch TBS Ansatz IM HUF betroffen sein. Ansonsten bei weiterem Verdacht auf HG würde ich mal nen Sauerkrautverband anlegen statt Rivanol. Sauerkraut "zieht" Eiter. Oder Quark mit Leinsamen. Beides schadet definitiv nicht falls es kein HG ist.

    Gute Besserung an die Stute :)
     
  8. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Naja, salopp gesagt, wenn dir das Knie weh tut und dir drückt jemand am Fuß rum, zieht der Schmerz ja auch hoch und du zuckst...

    HG ist ein fieses Dingens, weil eigentlich ist es ja "ein Klacks", aber man findets meistens nicht wenn man danach sucht :(

    Obsi.
     
  9. Delora

    Delora Inaktiver Nutzer

    Ich tippe auf schwer zu findendes HG, wobei das beim Röntgen ja auch erst zu sehen ist, wenn es etwas gereifter ist, oder ... ach verdammt das kann so viel sein. Das die Sehne hinten entlang des Röhrbeins dick ist, lässt aber eine Sehnengeschichte auch nicht ganz unwahrscheinlich sein. Ich drücke der wandelnden Katastrophe dann mal die Daumen.
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ih tippe auch auf HG. Hatte selbst mal ähnliches Theater, diffuse Lahmheit, angelaufene Sehne, TA hat die Sehne behandelt, eine Woche lang. Durch das viele kühlen reifte es nur sehr langsam, als ich dann dat fertig war (weils ja angeblch Sehne war) gings binnen zwei Tagen rund.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2014
Die Seite wird geladen...

Gedankenaustausch... 2jährige setzt hi.re. nicht auf - Ähnliche Themen

Haltung 2jähriger Hengst
Haltung 2jähriger Hengst im Forum Haltung und Pflege
X-Beine beim fast 2jährigem. Was tun?
X-Beine beim fast 2jährigem. Was tun? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Welches Mineralfutter für 2jährige?
Welches Mineralfutter für 2jährige? im Forum Haltung und Pflege
2jähriges Pferd - wieviel kann man verlangen?
2jähriges Pferd - wieviel kann man verlangen? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Gedankenaustausch... 2jährige setzt hi.re. nicht auf