1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geeignete Reitklamotten

Diskutiere Geeignete Reitklamotten im Allgemein Forum; Ich hab mich gestern reichlich über das Titelfoto der neuen Cavallo aufgeregt,deshalb an Euch heute die Frage: reitet ihr eigentlich immer in...

  1. Ich hab mich gestern reichlich über das Titelfoto der neuen Cavallo aufgeregt,deshalb an Euch heute die Frage:
    reitet ihr eigentlich immer in geeigneten Klamotten ?
    Auf was legt ihr besonderen Wert ?

    Mir persönlich ist super wichtig, dass ich geeignete Reitschuhe anhabe - ich würde zwar auch nicht ohne Reithose o ä aufs Pferd gehen aber ungeeignete Schuhe kann ich ja mal gar nicht tolerieren.
    Da gibts auch im Sommer keine Ausnahmen und ohne richtige Reitschuhe/stiefel würde ich weder meine noch andere Pferde besteigen.
    Wie ist das bei euch?
     
  2. anna

    anna Inserent

    also..ich lege genau wie leo auf meine fußbekleidung wert..allerdings trage ich mehr chaps als stiefel.die geben halt mehr halt als gewöhnliche schuhe. bei den hosen oder so mach ich mir weniger nen kopf...bin sogar schon desöfteren mit hotpants geritten...was doch danach sehr schmerzhaft ist(wegen reiben), aber was och echt gar net leiden kann..sind enge shirts oder tops beim reiten, ich brauch da meine bewegungsfreiheit und deswegen hab ich da meistens shirt in l oder so an..so richitg gemütlich schlabberig.mfg:D

    @leo: ich les grad keine cavallo was war denn da drauf?!
     
  3. Ach, zum Thema Abwechslung war da ein Foto von einem Stuntreiter, der mit dem Pferd an Feuer vorbei reitet und der hatte Jeans und Strassenschuhe an.
    :eek:
    Da das ja so wie so mein Metier ist und ich finde, dass man bei so einer ausgefallenen Reitweise eh immer mehr im Fokus steht, hab ich mich geärgert, dass grade so ein Bild veröffentlicht wird.
     
  4. anna

    anna Inserent

    ich finde straßenschuhe sowieso total ungeeignet, denn man kann echt leicht durch den steigbügel rutschen, wenn dien pferd z.b. fies buckelt.dann kann man hängen bleiben und das ist gefährlich.zum thema jeans.also cih weiß net ob der stuntman irgendwie hornhaut an den oberschenkeln hat oder so...denn beim rieten rieben jeans sooo dermaßen..hab ich mal gemacht..also ich wollt halt bei tollem wetter unbedingt reiten und cih hatte nur jeans dabei und meine riethose vergessen.tja tage danach hats noch wehgetan und ich hatte total rote striemen an der beininnenseite...-.- ich kann des net verstehen.für was gibt es denn sonst extra reithosen mit lederbesatz..wenns des nur zum schöner aussehen gäbe könnt man ja auch einfach leggins anziehen.aber diese lederteile habe ja nutzen!!!:confused:
     
  5. Conny

    Conny alter Hase

    Also ich finde auch, dass geeignete schuhe sehr wichtig sind zum reiten wegen sicherheit und so. wenn man freizeitmäßig oder im gelände reitet finde ich es auch nicht schlimm, wenn man jeans und ein gammelshirt anhat oder in turnschuhen (OHNE BÜGEL!) reitet. aber zum reitunterricht finde ich sollte man schon reithose, stiefel oder chaps und ein anliegendes oberteil anziehen. lg Conny
     
  6. Namira

    Namira Guest

    *kram* *wühl* irgendwo war doch die neue Krawallo.. ah ja.

    Hmpf, also ich finde es nicht tragisch in Turnschuhen zu reiten. Ich habe ganz lange mit Turnschuhen und Chaps geritten. Mittlerweile sind die kaputt und ich habe mir Halbstiefel zugelegt, normale Straßenschuhe und in denen reite ich auch mit Chaps. Am liebsten reite ich eingentlich mit Doc Martens, da passen die Schappis schön drüber und die sind bequem.

    Da sehe ich jetzt nicht so das Problem? Wieso sollen die denn schlechter sein als Reitstiefel / -stiefeletten?

    Mit den Jeans ist das so 'ne Sache. Viele mögen das nicht, weils Scheuerstellen gibt, aber ich hatte bisher mit Jeans noch nie ne Druckstelle. Ungeeignete Unterwäsche finde ich viel schlimmer.. *grusel* Mittlerweile habe ich mir allerdings 'ne Vollbesatzhose gekauft, weil ich in meine alte Reithose beim besten Willen nicht mehr reingepasst habe (muß dazu sagen, daß ich eine kleine Tochter von 6 Monaten habe und nach so einer Geburt passt man nicht gleich wieder in seine alten Klamotten :mad:). Das ist allerdings auch eine Thermohose und das bringt wirklich was, hätte ich nicht gedacht. Ansonsten habe ich gerne leichte Jacken, die hinten etwas länger geschnitten sind damit man sich nicht die Nieren verkühlt.

    Mein wichtigstes Utensil sind meine Reithandschuhe. Ich verlier zwar quartalsmäßig einen und habe eine Riesensammlung einzelner Handschuhe.. leider nie welche die zusammenpassen *grmpf* aber da habe ich mich auf die (leider) teuren von Röckle eingeschossen, die finde ich genial weil man die auch zum Auftrensen usw. nicht unbedingt ausziehen muß, die sind so schön, wie soll ich sagen gefühlsecht *grins*.

    Aber @ Leo: was bringt Dich denn an den Turnschuhen so auf die Palme? Gummireitstiefel finde ich viel schrecklicher, aber das ist jetzt Geschmackssache.

    Namira
     
  7. Ich finde Schuhe ohne Absatz schon ganz schön gefährlich und wenn du dir das Bild auf der Cavallo genau ansiehst siehst du auch, wie weit der Fuss schon durch den Steigbügel ist. Da ist für mich keine Vorbildfunktion gegeben und das Unfallpotential bei Nachahmungen riesig.
     
  8. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Ach ja, ich merke schon, dass sich da eine spannende Diskussion anbahnt. :D

    Was hast du gegen Gummireitstiefel wenn ich fragen darf, Namira?
    Klar, es gibt da schon einige Mängel. Ich bin vor einiger Zeit auch sehr lange mit Gummireitstiefeln geritten. Was mir gefehlt hat, war allerdings, dass ich nicht so diese Beweglichkeit im Schuh hatte, wie ich sie in meinen jetzigen Chaps habe, da diese mir doch mehr Bewegungsfreiheit im Gelenkbereich geben. Aber manche mögen die Gummireitstiefel ja und sie werden auch ganz normal als Reitbekleidung akzeptiert.
    Das Leo es nicht in Ordnung findet, in Straßenschuhen zu reiten, kann ich schon mehr nachvollziehen. Zum Reiten sind Schuhe mit Absatz vorgeschrieben, wie sie Reitschuhe, auch Gummireitstiefel, Stiefeletten etc. haben.
    Bei vielen Straßenschuhen ist ein 0-Boden vorhanden, der ungeeignet zum Reiten ist, deswegen ist es also ungeeignete Reitbekleidung.

    Mit persönlich sind also richtige Reitschuhe wichtig, die ich in der Form von Chaps besitze, sowie Reithosen, obwohl bei den Reithosen viel varierbar ist und es auch viel auf den eigenen geschmack ankommt. Manche reiten in Jeans, manche finden es unbequem, ich bevorzuge allerdings die schlichten Vollbesatzhosen bzw. auch Jodpuhrhosen.
    Aber was mir persönlich auch noch wichtig ist, sind Reithandschuhe und ein vorschriftsgemäßer Helm.
     
  9. Ja, seh ich auch so. Ohne Handschuhe geht bei mir, grade am Boden, gar nix.
    Ich reite gern in Stiefeletten und Jodhpur. Aber wichtig ist schon der Halt am Knöchel.
    Die klassische Reitausrüstung hat mE schon seinen Sinn über die Optik hinaus.
     
  10. Chicitita

    Chicitita Guest

    Also früher auf den Ponnys hatte ich immer ne enge Stoffhose an und ich glaube Turnschuhe! Irgendwann ist meine Mutter dann mal mit mir los und hat mir Reitgummistiefel gekauft, die hatte ich auch ziemlich lange an (da meine Füße irgendwie nicht mehr gewachsen sind), bis meine Reitlehrerin meinte das sie langsam an den Beinen nen bisschen kurz wären! :D Naja, danach hatte ich mir noch mal Reitgummistiefel gekauft, aber die haben nicht wirklich lange gehalten, denn das Futter gab seinen Geist auf! Habe mir dann gedacht ich besorge mir mal Lederstiefel, sind zwar teurer, aber viel bequemer (wenn man sie dann eingetragen hat, am Anfang hatte ich ganz schön aufgescheuerte Kniekehlen *aua*) und halten bei der richtigen Pflege auch relativ lange! :) Hab dann nen richtiges Schnäpchen mit Pikeur-Stiefeln gemacht! War das alte Modell, aber ich finde so unterschiedlich sehen die ja dann doch nicht aus, und zufällig noch in meiner Größe! *freu* Mittlerweile möchte ich die Stiefel nicht mehr missen! Hat sich echt gelohnt!
    Trage jetzt auch nur noch Reithosen, keine normalen Hosen mehr! Habe eine mit Vollbesatz (habe ich mir letztes Jahr nach ner notwendigen OP gegönnt) und mehrere mit Kniebesatz!
    Oberteile habe ich keine besonderen... Im Winter sind's halt ganz viele Schichten (Skiunterwäsche und was ich sonst auch in den Winterurlaub anziehe) und im Sommer kann's dann auch mal nur nen Top sein!
    In Sachen Unterwäsche kann ich Namira nur zustimmen! Das ist fast das wichtigste, denn wenn's im Schritt zwickt, kann man sich nicht mehr auf's reiten konzentrieren!:D
     
Die Seite wird geladen...

Geeignete Reitklamotten - Ähnliche Themen

Wo finde ich ein geeignetes Pferd?
Wo finde ich ein geeignetes Pferd? im Forum Allgemein
Probleme eine geeignete Reitbeteiligung zu finden!
Probleme eine geeignete Reitbeteiligung zu finden! im Forum Reitbeteiligung
Geeignete Schabracke zum Besticken?
Geeignete Schabracke zum Besticken? im Forum Ausrüstung
Suche geeigneten Hengst für meine Stute!
Suche geeigneten Hengst für meine Stute! im Forum Pferdezucht
Thema: Geeignete Reitklamotten