1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geländereiten als Wettbewerb

Diskutiere Geländereiten als Wettbewerb im Breitensport Forum; Hat das schonmal jemand gemacht? In der Ausschreibung steht eine Strecke von 15km mit Karte in kleingruppen mit Stationen und fragen.... Ohne...

  1. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Hat das schonmal jemand gemacht? In der Ausschreibung steht eine Strecke von 15km mit Karte in kleingruppen mit Stationen und fragen.... Ohne Springen... Was sind das für Stationen? In der Regel? So Ghp mäßig? Oder eher so Tor auf/zu Sachen?
    Gelten da die FN Vorschriften was den Wettbewerb betrifft?
     
  2. Lümmel

    Lümmel Bekanntes Mitglied

    Hab ich noch nie gehört, dass es sowas als Wettbewerb gibt, das wäre aber voll mein Ding! Wo ist sowas ausgeschrieben?
    Bei uns ist immer im Herbst sowas ähnliches. 20km mit Karte und auch so Stationen mit so kleinen spielerischen Aufgaben (z.B. was erklären und die Gruppenmitglieder müssen erraten oder Bällchen in einen Eimer werfen). Das ist allerdings kein Wettbewerb sondern nur so aus Spaß.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Orientierungsritt?
    Machen doch viele Vereine mit viel Freizeitreitern.
     
    Lorelai und GilianCo gefällt das.
  4. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Hab ich noch nie von gehört :biggrin:
    Das klingt wirklich gut! Bin ja kein Turnier Mensch....
    Gelten da diese FN Regelungen oder kann das der Verein individuell entscheiden?
     
     
  5. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    Ich kenn das so, dass jeder wie er will mitmachen kann. Sind auch schon mal mit einer Kutsche mitgefahren.
     
    Butterblume :)) gefällt das.
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich kenn das unter der bezeichnung "rallye" und das gibt es hier seit ewigkeiten.
     
  7. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Ich kenn das auch unter Orientierungsritt.
    Damals bei mir auch 15 Kilometer. Man ritt wie man wollte - in kleinen Gruppen, allein, mit Kutsche, in egal welcher GGA nach Karte und wurde an verschiedenen Stationen mit kleinen Spielchen erwartet. Man zeigte seine Teilnehmernummer vor, jemand notierte die Leistung und irgendwer errechnete am Ende gemeinsam mit der Zeit die man brauchte den Sieger....

    Aufgaben die wir damals ausführen mussten waren zB.

    Im Slalom mit einem Ei auf dem Löffel schnellstmöglich durchreiten.

    Verschiedene Gegenstände aus dem Reitsport (Sporen, Hufkratzer...) in einer dunklen Kiste ertasten

    2 kleine Cavaletti überspringen.

    Mit mindestens drei Reitern mit einem "Klopapierstern" drei Runden reiten, ohne das das Papier reißt...


    Also nichts bahnbrechendes und in erster Linie Just for fun
     
    Butterblume :)) gefällt das.
  8. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Okay das klingt immer mehr so als wäre es mein Geschmack :embarrassed:
     
  9. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Uh! An eine weitere Sache erinnere ich mich noch, die mich zum verzweifeln gebracht hat :lol:

    2 Scheiben trockenen (also ungetoasteten weißen) Toast in 60 Sekunden essen, ohne trinken zu dürfen :lol:

    Ein Sieg darin ist also kein wirklicher Leistungsnachweis im Reitsport, aber irre witzig :biggrin:
     
    PinkPony, melisse und Butterblume :)) gefällt das.
  10. Knitty

    Knitty Inserent

    Hey
    Unser Reitverein organisiert auch 1x im Jahr eine Reiterrallye. Start und Ende auf dem Turnierplatz, wo es Verpflegung für alle gibt und die erste und letzte Station.

    Letztes Jahr mussten wir am Start Übersetzungen von dem Wort Pferd zu den Sprachen zuordnen.
    An der zweiten Station musste einer Äpfel Werfen und der andere sie mit einem Apfelpflücker fangen. Natürlich vom Pferd aus.
    Dritte Station war ein Quiz und extra Punkte gab es, wenn du geschafft hast, die 4 Hufe deines Pferdes auf Papptellern abzustellen.
    Vierte Station, musste man sich ein Würstchen mit Ketchup in den Mund angeln.
    Fünfte Station war ein Buchstabenrätsel, welches im Waldstück aufgehangen war.
    Sechste Station, Kegel unstoßen.
    Siebte Hufeisen werfen.
    Am Ziel konnte man sich zwischen Springparcours oder Geschicklichkeitsparcours entscheiden.
    Und Bonusaufgabe war in einer Minute so viel Wasser wie möglich von A nach B bringen.

    War echt super cool. Die Strecke waren 17 km und wir haben 3h gebraucht.
    Die Zeit hat aber nicht gezählt. Nur die Punkte an den Stationen.
    Und Verkleiden konnte man sich noch, für das beste Kostüm gabs dann auch einen Preis.
    Startgebühr waren 10 oder 15€ und die Regeln hat der Verein selber aufgestellt.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Geländereiten als Wettbewerb - Ähnliche Themen

Feines Reiten und Geländereiten
Feines Reiten und Geländereiten im Forum Allgemein
Reiterwettbewerb allgemein
Reiterwettbewerb allgemein im Forum Breitensport
Führzügelwettbewerb
Führzügelwettbewerb im Forum Ausrüstung
Was genau ist ein Springreiterwettbewerb?
Was genau ist ein Springreiterwettbewerb? im Forum Springen
Einfacher Reiterwettbewerb
Einfacher Reiterwettbewerb im Forum Allgemein
Thema: Geländereiten als Wettbewerb