1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Genauso viel "Leinenkram" bei Sulky wie bei einer "normalen Kutsche"?

Diskutiere Genauso viel "Leinenkram" bei Sulky wie bei einer "normalen Kutsche"? im Fahrsport Forum; Hallo zusammen, wie ihr schon an der Fragestellung seht, habe ich keine Ahnung vom Fahrsport - entschuldigt die Wortwahl!. Mein Pferd hat in...

  1. Sonnenschein123

    Sonnenschein123 Inserent

    Hallo zusammen,
    wie ihr schon an der Fragestellung seht, habe ich keine Ahnung vom Fahrsport - entschuldigt die Wortwahl!.
    Mein Pferd hat in Sattellage ein, so der TA, wahrscheinlich ein Sarkoid, wo ich mir Gedanken machen kann, ob ich das operieren lassen will oder nicht. Direkt mit der Aussage, dass es wahrscheinlich wieder kommt und, wenn ich Pech habe, direkt explodiert.
    Also, habe ich mir mal in Richtung Kutsche Gedanken gemacht.
    Eine Bekannte hat eine "große Kutsche" und das "Verschnüren" dauert ewig.
    Braucht man bei Sulkys genauso viel "Leinenkram"?
    Jemand meinte mal, dass Sulkys total ungemütlich seien und für den menschlichen Rücken eine Qual - stimmt das?
    Ich komme deswegen auf Sulky, weil die nicht so groß sind und leicht im Gegensatz zu großen Kutschen.
    Und ich stell mir das witzig vor.
    Ich habe einen Hafi-/Kaltblutmix von 159 cm Stockmaß (also keine Gazelle ;)
    Vielen Dank schon mal für Eure Hinweise und Tips an einen totalen Newcomer (ich bin ja erst in der Überlegungsphase...) :)
     
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Dir ist aber schon klar, daß das Fahrgeschirr auch in der Sattellage zu liegen kommt?

    Und, im Sulky hast Du genauso viel “Leinengedöns“ am Pferd.
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Kommt drauf an wo das sarkoid liegt und wie das Geschirr geschnitten ist.
    eine Freundin von mir hatte mal ein sulky. Ich fand das sehr wackelig, aber ich bin eh ein kutschenschisser...
    die besseren sulkys haben wohl eine Bremse. Wenn du das ernsthaft machen möchtest, würde ich einen kleinen, leichten Geländewagen ( 2 Achsen) nehmen. Die sind fahrstabiler und geländetauglich. So ein sulky kippt schnell wenn man damit im Gelände flott unterwegs ist.
     
  4. Leyana

    Leyana Inserent

    Also ich fand das auch am Anfang: wahnsinnig viele Lederriemen :shock:.
    Aber da steigt man schnell durch!!(War auch Kutschen nixblicker, mein Mann ist der Fahrer!)
    Mann muss ja auch nicht immer alles auseinander nehmen! Im Prinzip haben wir immer 3 Teile: Selett(ähnlich Longiergurt), Brustblatt und das Hintergeschirr.
    An den Strängen haben wir mittlerweile Schnellverschlüsse was das ganze beschleunigt!
    Ist alles Übungssache! Beim Reiten hat man ja auch ne Weile gebraucht um das ganze schnell hinzubekommen!
    Ich würde mich jetzt nicht von den vielen Riemen abschrecken lassen!!!;)
     
     
  5. Sonnenschein123

    Sonnenschein123 Inserent

    Also, das Sarkoid ist eher Reiterbeinlage als Sattellage.
    Werde aber in jedem Fall einen Fahrlehrer das anschauen lassen und mir bestätigen lassen, ob ein Geschirr dann an die Stelle kommt oder nicht.
    Hatte gehofft dass es beim Sulky weniger "Gedöns" ist ;)
     
  6. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Ein Sulky hat mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Bremse.
    Dann aber hast Du noch mehr Gedöns auf dem Pferd.
    Denn da benötigst Du ein “Hintergeschirr“.
    Ohne dieses wird der Wagen sonst in Bergab- Passagen oder bei Übergängen vom Trab in den Schritt dem Pferd “in die Hacken“ laufen.

    Wenn sich das Sarkoid im Bereich der Schenkellage befindet, dann sehe ich allerdings auch schwarz für das Fahren. Denn die Schenkel sollen ja im Idealfall auf Höhe des Sattelgurtes zu liegen kommen.
    Da aber liegt auch der Bauchgurt eines Selettes.
     
  7. Leyana

    Leyana Inserent

    ähh ich bin jetzt nicht der Profi aber das Hintergeschirr beim Einspänner is doch immer Pflicht oder?
     
  8. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Nein.
    Nur bei einem ungebremsten Wagen.
    Denn das Hintergeschirr nimmt den “Schub“ auf, den der Wagen in Bergab- Passagen und beim Bremsen entwickelt.
     
  9. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Gut, ich fahre meinen gebremsten Gig (ist ja ähnlich wie ein Sulky) auch mit Hintergeschirr, sicher ist sicher :reflect:
    Wobei sich ein Einachser auch ganz andes verhält als ein Zweiachser.
    Zum Anspannen brauch ich genau so lange wie fürs Satteln. Sind die Riemen einmal alle passend eingestellt, öffne ich nur noch das Nötigste. Macht ca 10 Schnallen, 6 mehr als beim Reiten aber das sind nur kleine Handgriffe.
     
  10. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich fahre mein Pony einspännig sowohl mit Kutsche wie mit Sulky.
    Das Leinengedöns ist fast gleich, nur fahre ich den Sulky ohne Hintergeschirr, das ist nicht nötig. Der Sulky hat weniger Gewicht und schiebt nicht so stark.
    Man kann Sulkys gebremst und ungebremst bekommen, mit bequemen, gefederten Sitzen oder ganz puritanisch. So wie hier: Home - Dressurportal
    Ich habe meinen Sulky dort bauen lassen und bin sehr sehr zufrieden.
    wenn du auf öffentlichen Straßen fahren willst, muß der Sulky straßenverkehrstauglich sein, also mit Bremsen, Reflektoren hinten.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Genauso viel "Leinenkram" bei Sulky wie bei einer "normalen Kutsche"? - Ähnliche Themen

Wie viel Stallmiete kann man verlangen?
Wie viel Stallmiete kann man verlangen? im Forum Haltung und Pflege
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus?
Wie viele verschiedene Pferde seid ihr schon geritten und welche Erkenntnisse zieht ihr daraus? im Forum Allgemein
Wie viel darf mein Pony ziehen
Wie viel darf mein Pony ziehen im Forum Fahrsport
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft)
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft) im Forum Haltung und Pflege
Wie viel Geld sollte ich für eine Kutsche einplanen
Wie viel Geld sollte ich für eine Kutsche einplanen im Forum Fahrsport
Thema: Genauso viel "Leinenkram" bei Sulky wie bei einer "normalen Kutsche"?