1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschwindigkeitskanone!

Diskutiere Geschwindigkeitskanone! im Allgemein Forum; Ich reite öfer ein so ca. 15 Jähriges Pferd welches eig. wenn nur von mir bewegt wird. Da ich leider nur am Wochenende kann und leider auch nicht...

  1. Pferde-4-ever

    Pferde-4-ever Inserent

    Ich reite öfer ein so ca. 15 Jähriges Pferd welches eig. wenn nur von mir bewegt wird. Da ich leider nur am Wochenende kann und leider auch nicht jedes, heißt das das Pferd wird zimlig wenig bewegt. Da das Pferd aber ja "schon" 15 ist und auch immer außer bei Hagel oder tagelangem Regen auf einer riesigen Weide steht, ist das ja nicht so dramatisch. Der Grund warum es jedoch so selten geritten wird ist das wenn es geritten wird rennt, rennt, rennt und zimlig schwer wieder anzuhalten ist. Ich hab das eig. immer unter Kontrolle solange ich nicht zu lange gallopiere und das Pferd auch nicht zu schnell weden lasse. Ich würd meinen Raser aber mal gern laufen laasssen aufm Feld nur mach mir Sorgen wann ich ihn wieder zu stehn krieg, vllt könnt ihr mir da ein paar nützliche Tipps (Volte etc.) sagen!!!:smile:
     
  2. verii

    verii Inserent

    also bei uns machen wir es bei extremen Rennern so, dass wir ihn zuerst an der Longe quasi auspowern oder vorm reiten einfach in der halle freilaufen oda so, dafür sollte das pferd aber respekt vor einem haben, da es sonst sehr schwierig werden kann, ihn wieder "einzufangen"... das geht natürlich alles nur, wenn man wirklich zeit hat!
    hoffe ich konnte dir irgendwie helfen :1:
     
  3. Pferde-4-ever

    Pferde-4-ever Inserent

    Danke nur leider haben wir keine Halle, nur einen kleinen Reitplatz:cry:
    Das mit dem Auspowern haben wir auch schon mal versucht, waren 3 Stunden ausreiten zimlieg viel gallopiert und auch vorher schon gearbeitet um den Kaputt und Ruhig zu kriewgen doch keine Chance!
    Der heitzt sich nur auf, aber vom weiter Powern lässt der sich nicht abkriegen :wideeyed:
    Kennt jemand vllt noc Tips/Tricks die ich beim Reiten direkt anwenden kann?
    Bestimmte Zügelhilfen??? oder so??
    Trotzdem noch mal danke fü deinen Tip!:notworthy:
     
  4. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Hallo Pfede-4-ever.

    Hast du eine Halle, einen Logierzirkel oder einen Platz zur Verfügung? Dann würde ich dort wieder vermehrt trainieren und das Pferd fordern. Vom Satteö aus und auch vom Boden aus. Bis dahin nur Schritt im Gelände reiten, falls du überhaupt dort reiten möchtest.
    Auch Dominanztraining ist eine gute Methode.

    Zur Not kannst du dir auch einen Ausreitpartner suchen, dessen Pferd eher eine ruhige Seele hat.

    Auch gibt es schöne lektüre in solchen Fällen. Vielleicht kennst du die be-strict Bücher...
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Mein Pferd war früher genauso. Immer nur Schritt im Gelände reiten, sonst denkt er beim ausreiten wird manchmal gerannt. Wenn er dann mit der Zeit ruhiger im Gelände wird, probieren am lockeren Zügel zu reiten. Das kann aber durchaus lange dauern bis er soweit ist.
    Dann wieder lange am langen Zügel im Schritt ausreiten und dann langsam wieder traben und gallopieren. Sobald er sich nicht benimmt Schritt reiten und ab nach Hause.
    Bei meinem hats funktioniert er ist jetzt ganz cool im Gelände.
    Viel Erfolg!
     
  6. bops1987

    bops1987 Inserent

    Meine Isi rennt auch ganz gerne im Gelände. Das ist echt nervig, wenn man mit anderen unterwegs ist. Ich habe sie jetzt schon seit 5 Jahren und sie regt sich hin und wieder immer noch aus unbekannten Gründen auf. Ich lasse sie dann immer am langen Zügel, weil sie weiss, dass sie die Gangart nicht verändern darf. Dann ist sie zwar immer ziemlich schnell unterwegs, aber wenigstens regt sie sich so nach ein paar Minuten wieder ab.
    So richtig rennen lassen habe ich sie noch nie und das werde ich auch nie machen. Sie hängt im flotten Galopp schon alle ab und heizt sich dabei schon immer auf, muss also nicht sein
     
  7. Pferde-4-ever

    Pferde-4-ever Inserent

    Wir machen vom Stall aus bei den Ausritten oft Wettrennen oder beschleunigen auch so ast immer aufm Feld! Allein darf ich mit meinem raser nicht ausreiten und zurückhalten ist auch unmöglich. Wir ham noch viele andere schnelle Pferde, auch schnelle aber die lassen sich alle besser anhalten und werden auch nur von älteren erfahrereren Reitern geritten. Ich hab bis jetzt immer versucht dahinter zu bleiben aber was soll ich machen wenn Beauty einfach dran vorbei geht???? Kennt ihr nen Trick ihn schneöller wieder zu stehn zu kriegen???
    Und nochma Danke für die anderen Tips :notworthy:
     
  8. Tamara

    Tamara Inserent

    Hast du schon mal daran gedacht, das dieses Pferd einfach nicht ausgelastet ist?
    Was verlangst du denn von einem Pferd, das 2 Wochen rumsteht (im extremsten Fall) und dann mal wieder bewegt wird, womöglich noch mit Kraftfuttergaben.3 Stunden ausreiten ist da das verkehrteste, was man machen kann.
    Wahrscheinlich hilft es schon, wenn das Pferd täglich gearbeitet wird, probiere das erstmal aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2007
  9. Knitty

    Knitty Inserent

    Hallo!!!

    Das Pferd im Gelände rasen zu lassen ist das falscheste was du machen kannst, genau so diese Wettrennen!!!!!!! Du siehst ja das du dein Pferd nicht ausreichend unter Kontrolle hast!!!!
    In der Dressur liegt da die Kraft, wenn das Pferd am Zügel geht, kannst du es auch im flotteren Galopp in der Gruppe wieder einfangen, aber das dauert, bis ihr das lernt!! du solltest dir unbedingt einen Reitlehrer suchen und viel öfter mit dem Pferd trainieren, auf dem PLATZ!!!! Longen- und Dressurtraining sind da gefragt. Doppellonge ist auch ne gute variante, solltest du aber erst erlernen!!!! Das was du unbedingt lernen musst, ist dein Pferd konsequent an die Hilfen und somit durchs Genick zu reiten!!!!!


    lg nina
     
  10. Pferde-4-ever

    Pferde-4-ever Inserent

    Das kann man sicher alles mit seinem eigenen Pferd machen, hjedoch ist das Pferd weder meins noch hab ich genug Zeit. außer einem Deld und einem völlig Unterwasser stehendem Platz hab ich auch keine anderen Reitplätze außer dem Gelände. Kraftfutter kriegt das Pferd nicht nur Heu und Gras da es auf der Weide steht. Das geht sein leben lang Ausritte und wurde vor ca 8 Jahren an den Hof verkauft da die Besitzer nicht mit im klar kamen, klar ist mir schon das das Pferd sicher zu wenig bewegt wird, jedoch kommt noch dazu das da das Pferd nicht mir gehört ich jedes mal 15 Euro bezahlen muss. Man könnte natürich sagen warum reitest du es dann??? Ich mag es wirklich sehr und würde gern mehr mit ihm zu trainieren damit es nicht mehr von allen als völlig Gestört eingestuft wird. Auch der Hof besitzer sagt bzw. bestätigt mir das es ein Wunderbares Pony ist, wenn man es reiten kann. Ich hab es ja soweit auch unter Kontrolle, nur wie gesagt Gallopieren ist außer hinter einem lieben Pferd was nicht austritt so gut wie unmöglich.
    Wollte das nur mal schreiben um die Situation noch mal genauer zu beschreiben.
     
Thema: Geschwindigkeitskanone!