1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gutes Schweifspray?

Diskutiere Gutes Schweifspray? im Ausrüstung Forum; Hallo, nachdem ich mich heute wieder fürchterlich über mein Schweifspray geärgert habe (ich hab das Gefühl, das verknotet mehr als dass es...

  1. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Hallo,

    nachdem ich mich heute wieder fürchterlich über mein Schweifspray geärgert habe (ich hab das Gefühl, das verknotet mehr als dass es hilft), bin ich auf der Suche nach einem neuen Schweifspray.

    Welches Schweifspray nutzt ihr, und wie zufrieden seid ihr damit?
     
  2. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Hi :) Was hat dein Pferd denn für einen Schweif? Eher dick oder eher fransig? Feine und starke Haarstruktur? Und wie/ wie oft pflegst du ihn? Kämmst oder bürstest du ihn? Verliest du ihn? Wie häufig wäscht du ihn? Neigt dein Pferd zu Scheuern?

    Also ich nutze für meinen Dicken gar kein Schweifspray. Ab und an im Winter mache ich ein wenig Babyöl in die Spitzen, ansonsten kommt da soweit kein Pflegeprodukt rein.

    Muss es denn ein Spray speziell für Pferde sein? Ich könnte dir sonst eines von Alverde empfehlen. Das nehme ich bei meinen eigenen Haaren und find es echt gut.

    Wenn du magst, dann poste doch mal ein Foto :)
     
  3. Halloauchhier

    Halloauchhier Gesperrt

    Empfehlen kann ich für jede Art von Pferd/Mähne/Schweif von Stübben das " Brush on " das ist genial!!
    Und damit der Schweif schön glänzt, locker ist und leicht kämmbar BLEIBT, ab und an Leovet " Rider´s Magic " in den SAUBEREN GEWASCHENEN und SORGFÄLTIG VERLESENEN Schweif einkneten.

    Leider machen viele den Fehler, daß sie erst den Schweif einsprühen und dann versuchen zu kämmen/bürsten.
    Dadurch verklebt alles nur noch viel mehr.
    Das wäre gebauso, als würde ich mir in meine ungewaschenen Haare einen Balsam einmassieren...

    ich wasche den Schweif erst einmal gründlich aus, verlese ihn bis er nahezu trocken ist und knete dann Rider´s Magic rein.
    Das aber nicht zu oft, einmal im Monat vielleicht.
    Ansonsten nutze ich Stübben Brush on.
    Habe schon alles durch und bin dabei hängen geblieben.
    Das Zeug riecht auch noch super gut, Regen und Schmutz perlen ab und der Preis ist auch o.k.
     
  4. satine

    satine Inserent

    Hallo sasthi,

    ich bekam von meiner Frisörin mal so ein Zeug zum sprühen geschenkt, welches meine Haare angeblich wie Seide glänzen lassen soll. Ich habe es nicht vertragen, aber bei den Pferden wirkt es super. Auch im ungewaschenen Schweif und bei der Barbiepferd-Mähne vom Pferd meines Mannes.
    Das Zeug ist von Gliss Kur und hält bestimmt schon ein Jahr.
    Meine RB in Jugendtagen wurde immer mit dem Billigverschnitt von Rossmann eingesprüht. Das wirkte aber lange nicht so gut.

    Das einzige was mich stört ist der Geruch und aus diesem Grund achte ich penibelst darauf, dass das Zeug nicht an die Schweifrübe kommt.

    Liebe Grüße
    satine
     
     
  5. Marajj

    Marajj Mitglied

    Ich kann auch dieses goldene Öl von gliss Kur empfehlen.
     
  6. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Hehe, das hab ich noch daheim. Und ja, ich find das stinkt gruslig.

    Wie pflege ich den Schweif ;)

    Wenn ich den Eindruck habe, Madame hat ihn sich wieder besonders gut eingesaut (also spätestens nach vier Wochen nach/während der Rosse), greife ich zu (lauwarmen) Wasser und Shampoo. Momentan habe ich das Silk Care von Leovet, das finde ich, macht bei ihr das beste "sauber"-Ergebnis und lässt mich danach auch verlesen, ohne dass ich so viele Knoten im Schweif habe.

    Ihr Schweif ist eher ... strohig? Also ich fasse ja hin und wieder auch andere Schweife an und die fühlen sich irgendwie anders an. Er neigt unheimlich dazu, zu verknoten und es geht halt nichts über Strähnen. Also dass der Schweif mal wirklich locker, schwuffig ist und auch mal länger als 2 Stunden so bleibt... selten.

    Ich hab ja echt schon überlegt, ob ich ihr mal eine meiner Haarkuren gönne, ich selbst nutze die nicht wirklich, sie sind aber beim Haarfärben immer mit dabei. :cool: (also für mich).
     
  7. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Klingt für mich, als wäre das Haar sehr ausgetrocknet. Ich kenne sowas von mir selbst, insbesondere im Sommer, wenn die Spitzen zu trocken sind. Da hilft bei mir nur Spitzen schneiden :D

    Zieht sich dieses "Verknoten" denn durch den gesamten Schweif oder ist es nur partiell, z.B. an den Spitzen oder nur das oberflächliche Haar? Und wie schaut es bei der Mähne aus? Gibt es da ein ähnliches Problem? Und wie häufig kämmst oder verliehst du den Schweif denn?

    Ich persönlich würde meinem Pferd nicht alle 4 Wochen den Schweif waschen. Vielleicht würde ich bei einzelnen Strähnen, den Schmutz mit einem Schwamm (ohne Shampoo) "rausziehen", aber ich würde auf keinen Fall immer den ganzen Schweif waschen. Das trocknet die Haare mit jedem mal mehr aus, und macht's im Ergebnis mit jedem weiteren Mal nur schlimmer.
     
  8. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    ich find das parisol horse gloss 3 in 1 von krämer ganz gut.
     
  9. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Nike, sie rosst da halt auch rein und pieselt sich in den Schweif. Und irgendwann ist das einfach nur eklig.
    Ich hab ihr jetzt mal meine Gliss Kur gegönnt, war schon irgendwie anders.
     
  10. satine

    satine Inserent

    sasthi, Nike bezog sich, glaube ich, auf HAH.
     
Die Seite wird geladen...

Gutes Schweifspray? - Ähnliche Themen

Gutes Futter zum zu nehmen
Gutes Futter zum zu nehmen im Forum Pferdefütterung
Gutes Buch zu Reiten allgemein und Bodenarbeit?
Gutes Buch zu Reiten allgemein und Bodenarbeit? im Forum Sonstiges
Ungutes Gefühl
Ungutes Gefühl im Forum Sonstiges
Wer von euch kennt ein gutes Bodenarbeitsbuch?
Wer von euch kennt ein gutes Bodenarbeitsbuch? im Forum Bodenarbeit
Tipp für ein gutes Buch Thema Dressurarbeit
Tipp für ein gutes Buch Thema Dressurarbeit im Forum Medien
Thema: Gutes Schweifspray?