1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habt ihr schon Schlachtpferde/-tiere gekauft???

?

Was haltet ihr davon Schlachtpferde/-tiere zu retten??

  1. Habe ich schon gemacht!

    8 Stimme(n)
    24,2%
  2. Würde ich gerne machen, hat sich aber noch nicht ergeben!

    17 Stimme(n)
    51,5%
  3. So etwas würde ich nie machen, man weiß ja nie!

    8 Stimme(n)
    24,2%

Diskutiere Habt ihr schon Schlachtpferde/-tiere gekauft??? im Pferde Allgemein Forum; Hallo ihr Lieben, mich würde mal brennend interessieren, ob jemand von Euch schon mal ein Schlachtpferd/-tier gekauft/gerettet hat. Was ist...

  1. pferdefreund007

    pferdefreund007 Inserent

    Hallo ihr Lieben,

    mich würde mal brennend interessieren, ob jemand von Euch schon mal ein Schlachtpferd/-tier gekauft/gerettet hat. Was ist jetzt aus diesen Tieren geworden? Wie seid ihr mit ihnen umgegangen. Hatten sie schlimme Angst?

    Bin sehr gespannt auf eure antworten!!!
     
  2. pferdefreund007

    pferdefreund007 Inserent

    Bitte immer wenn ihr eure Stimme abgegeben habt auch einen kleinen Beitrag dazuschreiben!!!
    DANKE
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    Kurz und Knapp:

    Ja habe ich schon!
    Meine Kaltistute ist ein absolutes Traumpferd, hab es bis heute nich gemisst sie zu kaufen-ein wahrer Traum!

    Urmel
     
  4. beate

    beate Inserent

    Hallo Pferdefreund,

    ja, wir haben vor 12 Jahren 2 Haflinger Absetzerfohlen übernommen, die für den Schlachter bestimmt waren. Sie stammten aus einer grossen Stutenmilchfarm hier in der Nähe; von dort geht alles, was nicht "so" verkauft wird, in die Wurst. Produziert wurden zum damaligen Zeitpunkt jährlich 140 Hafifohlen!!
    Die beiden Stutfohlen wuchsen zusammen auf, und 3jährig wurde eine von unserer damaligen Reitbeteiligung übernommen. Die ander ist heute noch in unserem Besitz.
    Ein Trauma hatten sie nicht; aber sie waren damals keinerlei Umgang mit dem Menschen gewohnt, lernten aber sehr schnell alles, was so ein Pferdchen können muss.

    Vor 5 Jahren haben wir 3 Esel (Hengst, Stute und Hengstfohlen) übernommen, die von Tierschützern von einem Schlachttransport freigekauft wurden. Da die Tierschützer selbst keinen Platz hatten, suchten sie in einer Telefonaktion einen Platz für die 3. So kamen sie zu uns. Sie waren in einem sehr jämmerlichen Zustand - allerdings nur körperlich. Mental waren sie gut drauf und hatten keinerlei Folgeschäden. Das Fohlen war am Verhungern und wir haben es mit sehr viel Mühe und Aufwand am Leben erhalten.
    Als die 3 so weit auf dem Damm waren (nach etwa 3/4 Jahr) suchten wir neue Besitzer für sie. Die fanden wir dann auch recht bald, und nun stehen die 3 an einem First-Class-Platz gar nicht weit weg von hier, und ab und zu besuchen wir sie.

    Dann ist bei uns seit Anfang Juni ein kleines Muli, das aufgrund von "Verhaltensauffälligkeiten" (damals noch Hengst!) ein Grosspferd verletzt hat und deswegen zum Metzger sollte. Wir waren 1 STunde vor diesem vor Ort und bekamen den Kleinen in die Hand gedrückt mit den Worten: "..nur weg damit!" Im Moment ist er noch bei uns, soll aber vermittelt werden, da er aufgrund seiner Grösse (körperlich und charakterlich ;-) ) nicht in unsere Herde passt. Mittlerweile ist er kastriert, auf dem besten Wege ein guterzogenes Mulchen zu werden, und allerliebst - wenn nicht grad eine Stute seinen Weg kreuzt ;-)). Wir suchen kompetente und aktive Besitzer für ihn, und sind in dieser Hinsicht sehr wählerisch. Auf jeden Fall soll er einen superguten Dauerplatz bekommen - sonst geht er nicht weg! Der Link zu seiner ausführlichen Geschichte steht in meiner Signatur.

    Gruss
    Beate
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Sep. 2007
  5. IraLanghammer

    IraLanghammer Neues Mitglied

    Unser Napoleon war auf dem Weg zum Schlachter, als wir ihn Abfangen konnten. Napoleon ist jetzt ein 7 jähriger Hafflingerwallach (Stkm. 146cm).
    Bis zu seinem 5. Lebensjahr, war er bei einem Bauern als Beistellpferd "beschäftigt". Als das Reitpferd verkauft wurde, sollte er kurzerhand zum Schlachter. Wir konnten den Wallach gerade noch abfangen und konnten den Bauern mit einem geringfügig höheren Preis, als der Schlachter geboten hatte, "umstimmen".
    Nachdem wir, mit Unterstützung unserer Reitlehrerin den Napoleon mit Bodenarbeit aufgebaut und dann eingeritten haben, können wir nur gutes berichten.
    Er ist der liebste und vertrauensvollste Genosse auf unserer Koppel (10 Pferde).
    Er ist willig beim Reiten, ohne Allüren oder Macken im Umgang.
    Warum soll ein Pferd, über dem mal das "Schwert" des Schlachters gedroht hat, denn anders sein als andere Pferde?
    Du wirst wohl keinen Tunier-Champion bei den "Schlachtpferden" finden, aber einen guten Kameraden für den Freizeitreiter zu finden ist nach meiner Erfahrung immer drin ...


    Gruss aus der Lüneburger Heide
    die Langhammer's
     
  6. Furina

    Furina Inserent

    Haben zu viert mal nen kleinen Wallach (kA, Shetty oder was das war) für 100DM dem Schlachter abgekauft. Der war grad mal 4 Jahre alt, topfit, nur leider durch schlechte Haltung fast blind.
    Den hamma dann zu den anderen Shettys dazugestellt, ab und zu geritten, der wurd richtig gut.
    Leider hab ich vor 6 Jahren den Stall verlassen und somit weiß ich nicht, was aus ihm geworden ist. Hab aber gehört, dass es ihm sehr gut gehen soll!
     
  7. hafifreundin

    hafifreundin Inserent

    hallo,

    wir haben letzten winter zwei shettýs aus holland freigenkauft die auch zum schlachter sollten. die kamen von einen züchter der nur die stutfohlen udn dei guten hengste behalten hat. unsere zwei shettys haben zwar beide ihre aüßerlichen fehler aber sind super lieb. am anfang war der eine sehr scheu udn beide waren ein bisschen kao da sie eine weite reise hatten. der scheue hat seine scheu vor menschen aber fast abgelegt udn nächsten sommer sollen sie eingefahren werden. schon jetzt lernen sie kleine kunststücke wie verbeugen und so. udn der eine ist schon richtig treu udn läuft eine immer hinterher , aber beide sind auch super neugierig und geschickt. so kommt es schon mal vor das ich sie an manchen tagen aus den hühnerstall rausscheuchen muss. am anfang hatten beide eine lungenentzündung aber die war zum glück schnell bekämpft und nun sind beide topfit. bald werden sie auch ncoh kastriert. zusammen haben sie 500 euro gekostet(mit transport) und dann kamen noch 250 euro tierartztkosten dazu. aslo wir haben es eigentlich nciht bereut udn wollen vielleicht auch bald noch ein anderes pferd vom schlachter retten.
     
  8. se_jessi86

    se_jessi86 Inserent

    Soweit ich weiß war meine alte RB ein Schlachtpferd, bzw sollt dazu gemacht werden....
    Also die galt als unreitbar... naja ich denke daran war wohl der alte Besi schuld... ich in sie schließlich geritten und die war auch super lieb.....
    Die Besi, als ich RB war, hat sie dann glaub sogar geschenkt bekommen, da sie eben niemand haben wollte....
     
  9. murmelmaus

    murmelmaus Araber-ohne-Bremse-Bezwingerin

    hmm schwirige frage, wusste nicht wa sich anklicken sollte...ich selber habe noch kein schlachttier gerettet/gekauft...

    aber ich habe in einem gnadnhof mitgeholfen, da standen auch pferde, die soweit ichw eiß für den schlachter bestimmt waren und teilweise wohl auch schon auf dem transporter standen. es war unterscheidlich, eines der pferde war extrem ängstlich, es hat lange zeit gedauert bis sie einem erlaubt hat, das halfter aufzuziehen, was aber auch daran lag das sie oft auf den kopf geschlagen wurde. in de rbox ist sie immer vor einem geflüchtet, von de rkoppel kontne man sie nur holen, enn die anderen auch reinkamen, und auch nur wenn man da shalfter nciht berührte, beim putzen brauchte man ewig, aber auch sie baute vertrauen auf, wenn auch extrem langsam. am ende kontnen wir sie aufhalftern, ganz normal putzen und im sommer auch mal abspritzen. natürelichw aren hektische bewegungen absolut tabu. selbst ans futter ging sie nur wenn man von der box weg war.
    ein anderes pferd war lahm, die ganze zeit als ich da war wurde es nciht besser, aber total menschenbezogen, leider weiß ich nciht mehr welche pferde für dne schlachter bestimmt waren und welche einfach "nur" ausrangiert wurden un deshalb dort landeten, aber insgesamt kann ich über alle pferde die da waren sagen, das sie im grunde lieb waren, keines war böse, hat getreten ode rgebissen (kleines pony ma aussenvor-war haltn pony :1: ) sie waren im verhalten nciht großartig anders als "normale" pferde (ausser halt die stute von der ich anfangs erzählt habe)

    mit ihnen gemacht wurd enichts mehr ausser da ssie geputzt und versorgt wurdne, jedne tag auf die koppel kamen und ihr futter in der box bekamen.
    wie es ihnen jetzt geht weiß ich nicht, aber ich fand es immer etwas schade, das die pferde die wieder "gesund und fit" waren nciht weitervermittelt wurden um platz für andere tiere zus chaffen, die die hilfe nötiger hatten, und diese relativ jungen, fitten pferde nicht richtig beschäftigt wurden..eins der pferde wurde ab und an mal geritten aber absolut selten, wir sind ihn in der gesamten zeit einmal geritten. und er gehörte auch nicht zu den jungen pferdchen. aber ich bind avon überzeugt das diese pferde ebenso gute partner hätten werdne könenn wie "normale" pferde.

    sry für dne roman :)
     
  10. beate

    beate Inserent

    Hi,
    ich wollte hier nochmal was anmerken...
    Ich finde es nicht in Ordnung, und es ist auch nicht erlaubt, dass ein Metzger selbst, Pferde die zur Schlachtung bestimmt sind, an Dritte verkauft!
    Gruss
    Beate
     
Die Seite wird geladen...

Habt ihr schon Schlachtpferde/-tiere gekauft??? - Ähnliche Themen

Habt ihr euch schon mal eine Reitstunde geteilt? Erfahrungen?
Habt ihr euch schon mal eine Reitstunde geteilt? Erfahrungen? im Forum Allgemein
Wie lang habt ihr schon....
Wie lang habt ihr schon.... im Forum Allgemein
Pferd zur Verfügung - wie handhabt ihr das?!
Pferd zur Verfügung - wie handhabt ihr das?! im Forum Allgemein
Welchen Pferdetyp habt ihr?
Welchen Pferdetyp habt ihr? im Forum Pferderassen
Welche Putzkiste habt ihr/ könnt ihr empfehlen?
Welche Putzkiste habt ihr/ könnt ihr empfehlen? im Forum Ausrüstung
Thema: Habt ihr schon Schlachtpferde/-tiere gekauft???