1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hängerversicherung - TK versus VK

Diskutiere Hängerversicherung - TK versus VK im Versicherungsfragen Forum; So, Hänger ist angemeldet und nun ist die Frage, will ich einen Teilkasko oder eine Vollkasko? Wie habt ihr das gehandhabt?

  1. User4711

    User4711 gelöscht

    So, Hänger ist angemeldet und nun ist die Frage, will ich einen Teilkasko oder eine Vollkasko? Wie habt ihr das gehandhabt?
     
  2. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Für nen Hänger?

    hab ich noch nie gehöhrt.

    hab bis jetzt nur ne Haftpflicht für den,wenn der mal nicht angehängt ist
    und sich selbstständig machen würde.

    gibt es sowas überhaupt?:bahnhof:
     
  3. User4711

    User4711 gelöscht

    Ja gibt es.
    TK zahlt unter anderem, wenn der Hänger geklaut wird.
    VK zahlt eben den Schaden, wenn du selber zu dämlich gewesen bist.

    Da ich ja gerade mein Auto zum ausbeulen & anmalen gegeben habe, ist das für mich nicht so ganz uninteressant...
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Wahrscheinlich ist es preiswerter, ein Schloß für das Anhängermaul zu kaufen als eine Kasko/ Diebstahlversicherung abzuschließen.
    Eine Vollkasko greift doch nur, wenn der eigene Hänger/ das eigene Auto beschädigt wird.
    Ich weiß allerdings nicht, was passiert, wenn während der Fahrt der Hänger abreißt und der Hänger dann einen Schaden verursacht.
    Das weiß aber sicher SMIGEL!
     
     
  5. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Ob VK oder TK würde ich vom Anhänger abhängig machen.
    Meinen “Rice“ hatte ich damals VK versichert.
    Denn von diesem Typ gab es nur ganze drei Stück!
    Ersatzteile also entsprechend “günstig“ zu beschaffen.
     
  6. User4711

    User4711 gelöscht

    Hängerschloß haben wir bereits mit dem Erwerb als Geschenk bekommen. Normaler Weise würde ich sagen TK reicht, aber eine VK kostet 65EUR mehr. Auch nicht die Welt nur steigt dann der Selberbehalt von 150 auf 300EUR.
    VK ist eben dafür da, wenn man selber mit dem Hänger murx baut. Ob man damit irgendeinen Pfosten nieder macht beim Rückwärts fahren etc. pp.

    Smigel weiß aber sicher mehr, vielleicht mag er später noch dazu schreiben.
     
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich hab meinen nicht mal haftpflichtversichert, weil der hinten bei uns im garten steht.
     
  8. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Raudhetta, so etwas musst Du doch selbst wissen... :bahnhof:

    Deine Frage ist ungefähr wie diese: "Ich stehe gerade in der Eisdiele. Was soll ich nehmen: Schoko oder Vanille?"
     
  9. User4711

    User4711 gelöscht

    Ach du, ich hätte auch einfach Teilkasko gesagt, hätte ich nicht gerade einen ordentlichen Schaden in mein Auto gedengelt... da war so ein Pfosten im Parkhaus, der vorgesprungen ist als sich nicht hingeschaut habe... aber lassen wir das.
     
  10. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Ja, diese in den Weg springenden Pfosten (oder ganze Pfeiler mit Warn-Anstrich) sind seeeehr bekannt. :mx10:

    Allerdings sind sie mir bisher nochnicht in den Weg gesprungen, aber so einigen Kunden. Garstige Biester sind das... :toll:


    PS: Durch eine VK steigt die SB nicht auf 300 €. Es gelten immer zwei verschiedene Selbstbeteiligungen: Eine für die TK und eine für die VK. Sind ja auch zwei verschiedene paar Schuhe.
     
Die Seite wird geladen...

Hängerversicherung - TK versus VK - Ähnliche Themen

Studie zum Thema Trittverletztungsrisiko Barhuf versus Beschlag
Studie zum Thema Trittverletztungsrisiko Barhuf versus Beschlag im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Hängerversicherung - TK versus VK