1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hafer füttern! Wieviel und worauf achten?

Diskutiere Hafer füttern! Wieviel und worauf achten? im Pferdefütterung Forum; Hallo habe eine ziemlich leichtfuttrige Haflingerstute! Reite sie immoment 4 mal die Woche! Habe bisher immer nösenberger Müsli gegeben aber das...

  1. Krümel1987

    Krümel1987 Inserent

    Hallo habe eine ziemlich leichtfuttrige Haflingerstute! Reite sie immoment 4 mal die Woche! Habe bisher immer nösenberger Müsli gegeben aber das mag sie nicht! Der Sb hat mir Hafer empfohlen aber weß nicht wie sie das verträgt? Habe wenn dann gedacht das sie es imemr nachem reiten so 1-2 handbvoll bekommt was meint ihr? Sie sit auch nciht die schlankeste(alter schlag). fahr ich damit ganz gut? Sonst bekommt sie noch mf und möhren! Habe jetzt 10 kg schwarz hafer bestellt um ihn mit dem anderen rest futter zu mischen,das mag sie echt agr nicht dies müsli! Oder ist da falsch dran? danke schonmal Lg Jessi
     
  2. getmohr

    getmohr ************

    Hallo Jessy,

    grundsätzlich ist gegen hafer erstmal nichts einzuwenden. Die Menge und welcher Hafer der richtige ist ist aber von einigen Faktoren abhängig.

    Wie/wie viel wird dein Pferd denn gearbeitet?
    Warum hast du dich für Schwarzhafer entschieden?

    Wie verhält sich dein Pferd bei der Arbeit, eher fleißig oder eher triebig?

    Denke mit 1-2 Händen nach der Atrbeit kannst du nichts falsch machen aber bei der geringen Menge frag ich mich ob du tatsächlich Kraftfutter benötigst oder aber ob die Menge ausreichend ist.

    Ansonsten bekommt dein Pferd nur Möhren und Heu?
     
  3. Krümel1987

    Krümel1987 Inserent

    Danke schonmal! Also ich arbeite sie 4 mal die Woche ca. 45-1 std.! Das was wir machen würde ich aber als leichte arbeit bezeichnen! Eben schritt,trab,bissl Galopp.trabstangen, ab und zu ins Gelände! Naja den Schwarzhafer ahbe ich jetzt bestellt das es den in kleineren Säcken gab,da ich den erstmal mit dem Müsli mischen will, da sie das ja nicht mag! Ansonsten würd es auch der normale im raiffeisen zun denk ich! Beim reiten ist sie eigentlcih ziemlcih normal, mal bissl fauler mal bissl fleißiger je nach tagesform! :wink2: Sie bekommt sonst heu,und stroh als einstreu! und etwas mf und möhren! Lg jessi
     
  4. Dakota

    Dakota Inserent

    probiers doch einfach mal aus und misch eine hand voll hafer unters müsli.....
    da kann ja nichts passieren und von der hand voll wird sie auch kein temperamentsbündel werden.
     
     
  5. Tamara

    Tamara Inserent

    Warum fütterst du überhaupt Kraftfutter zu? Ist dir das Pferd nicht peppig genug?
    Frag am besten den stallbesitzer, was der für die angemessene Portion Hafer für das Pferd hält.
     
  6. aviano95

    aviano95 Inserent

    hi,

    evtl hilft auch ein anderes müsli?es gibt so viele verschiedene und ein pferd im alten stall mochte das müsli, das da gefüttert wurde nicht, aber meines für mein pferd verschlang sie regelrecht...geschmäcker sind nun mal verschieden...

    habe zum glück mit hafer nichts am hut :1:


    lg avi und danny
     
  7. Montrea

    Montrea Inserent

    Also ich würde lieber ein anderes Müsli ausprobieren. Am besten eins für Ponies/Robustpferde. Da gibts mittlerweile dutzenfache Anbieter. Frag doch mal bei einem Futterhändler in deiner Nähe, oft bekommt man da auch Futterproben kostenlos. Bei nem Hafi vom alten Schlag würde ich echt aufpassen wegen Rehe. Heu/Stroh und ein eiweisarmes/zuckerfreies Müsli reichen vollkommen aus, vor allem nachdem dein Hafi ja nicht viel gearbeitet wird. Ein gutes Mineralfutter wäre auch nicht verkehrt. Ich hab leider schon viele Ponies/Robustpferde gesehen die an Rehe leiden. Daher ist weniger oft mehr!

    Grüße Tamara
     
  8. spunk

    spunk Inserent

    Hallo,

    Hafer ist besser als sein Ruf es ist auch egal ob Schwarz, Gelb oder Weißhafer es besteht kein Unterschied ausser im Preis. Schwarzhafer ist bei den Futterhändlern sehr beliebt weil man Schimmel auf ihm schlecht erkennt. In der Regel gilt das nur Pferde die arbeiten müssen auch Hafer brauchen. Gute Qualität erkennt man am Geruch an der geringen Staubmenge wenn man eine Hand voll in die Luft wirft und am Gewicht 1L Hafer sollte min. 600g wiegen besser 800g.
    Besonders rehegefährdete Pferde sollten kein Müsli bekommen sondern, wenn sie wieder arbeiten können, puren Hafer am besten ungequätscht. (Ich besitze 2 Reheponys). Auch alle unsere Kundenrehepferde (Hufreha von HO) bekommen ausschließlich Hafer als Kraftfutter.
    Pferde können Hafer am besten aufschlüsseln der Magen Darmtrakt wird weit weniger belastet als bei jedem noch so gutem Müsli daher wirkt er eigentlich vorbeugend gegen Rehe. Aber da Pferde ihn so gut verwerten können gibt er auch mehr Power daher also nur für Pferde die was schaffen müssen.
    Kraftfutter sollte auch nicht unmittelbar nach dem reiten gefüttert werden sondern erst wenn das Pferd vorher min. 1kg Heu gefressen hat sonst läuft das Kraftfutter einfach durchs Pferd ohne aufgeschlüsselt zu werden und kommt hinten ungenutzt wieder raus.
    Zur Dosierung gilt 1kg Hafer ist nach 10Min. Galopp verbraucht.
    Meine Pferde (Shetty, Kaltblut, Warmblut, Vollblut, Reitpony) bekommen seit 13 Jahren ausschließlich Hafer kein Müsli kein Mineralfutter und sind alle kerngesund und mangelfrei.
    Eiweiß spielt in der Pferdefütterung keine große Rolle überschüssiges Eiweiß wird in der Regel einfach ausgepinkelt. Achten sollte man auf Kohlenhydrate und Fruktane.
    Also ich sag ja zum Hafer :))

    Liebe Grüße
    Spunk
     
  9. Krümel1987

    Krümel1987 Inserent

    Also dein beitrag find ich ja mal echt gut! Schön verständlich geschrieben! Also meine Hfistute hatte ja mal eine rehe! Und die meisten empfehlen einem da immer ein eiweißarmes müsli! :err: Also Meine wird 4 -5 mal die Woche gearbeitet! Sie bekommt auch nur so 2 handvoll hafer! Komischerweise merkt am zu ihrem temperament keinen Unterschied sie ist genau so ruhig wie sonst auch! Wie machst du das wenn du nur hafer ohne mineralfutter fütterst? Bekommen deine da keine Mängel? Man sagt doch immer bei reiner Haferfütterung mf zufüttern!
    Lg jessi
     
  10. Knitty

    Knitty Inserent

    huhu!!!


    uuuuuiiii also ich denke schwarzhafer hat noch mehr bums als normaler? oder liege ich da grade falsch?

    Also ich hab auch ne hafistute im alten schlag und die bekommt jezz übern winter nur rüben, heu, mal paar möhren und äpfel aber ansonsten nichts weiter, das reicht der vollkommen. und im sommer wird die eh wieder fett vom gras^^ also ich mag den ganzen müslifrums sowieso net ich setzte auf ne große protion gutes heu und noch so paar leckerchen für die geschmacksknospen^^ also mach dir net so große sorgen, verhungern wird sie/er net :wink: musst selber ausprobieren womit es euch am besten geht, aber wie gesagt ich setz vorallem auf gutes heu


    glg nina
     
Die Seite wird geladen...

Hafer füttern! Wieviel und worauf achten? - Ähnliche Themen

Hafer
Hafer im Forum Pferdefütterung
Schäfer mit seinen Schafen plötzlich auf unseren Wiesen (Pferdekoppeln)
Schäfer mit seinen Schafen plötzlich auf unseren Wiesen (Pferdekoppeln) im Forum Haltung und Pflege
Fütterung bei Mauke - Kleie? Hafer? Gerste?
Fütterung bei Mauke - Kleie? Hafer? Gerste? im Forum Pferdefütterung
Hafer: Genie oder Wahnsinn in schwarz, weiss, gold - Alles zu Haferfütterung
Hafer: Genie oder Wahnsinn in schwarz, weiss, gold - Alles zu Haferfütterung im Forum Pferdefütterung
ich darf meinem Pferd kein Hafer geben!
ich darf meinem Pferd kein Hafer geben! im Forum Haltung und Pflege
Thema: Hafer füttern! Wieviel und worauf achten?