1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hafer

Diskutiere Hafer im Haltung und Pflege Forum; wollte mal wissen was ihr von hafer im allgemeinen haltet? füttert ihr es? oder nicht? war bis vor kurzem eigentlich eher gegen Hafer und habe...

  1. Dakota

    Dakota Inserent

    wollte mal wissen was ihr von hafer im allgemeinen haltet? füttert ihr es? oder nicht?
    war bis vor kurzem eigentlich eher gegen Hafer und habe auch haferfreies müsli gefüttert.
    Hatte auch ein bisschen vor temperamentsausbrüchen angst... usw...
    Doch auf mehrfaches anraten meiner tierärztin hab ich es dann doch mal versucht und einfach mal hafer hinzugegeben.
    jetzt bin ich echt begeisert davon. mein pferd ist zwar schon munterer, aber alle anderen angstmacher sind eigwentlich ausgeblieben...
    wie macht ihr das?
     
  2. Klar fütter ich Hafer. Ist das Hauptfuttermittel für Pferde.
    Ich mische den mit Müsli. 50:50 wobei ich nicht extra haferfreies Müsli kaufe, also die Pferde eigentlich mehr Hafer als Müsli haben.
    Wenn die Pferde davon nicht spinnig werden, dann ist es mE das beste, was man füttern kann. Egal ob ganz oder gewalzt. Nur bei Schwarzhafer geb ich etwas weniger, weil der energiereicher ist als der normale.
     
  3. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Lustig...ich dachte gerade darüber nach einen Thread über Hafer zu eröffnen, als ich den "Was füttern" Beitrag las:laugh: Wir füttern Quetschhafer, da der alte Schimmel das besser fressen kann und Seniormüsli, das allerdings ohne Hafer ist. Ich stimm Leo da zu- Hafer ist für mich DAS Pferdefutter. Und das einige Pferde spinnig werden, mag sein, aber ich bin auch der Meinung, dass viele Leute Hafer füttern, das Pferd aber täglich nur in der Box rumsteht. Wo sollen sie dann die Energie des Futters lassen? Unsere Pferde stehen täglich auf der WEide, fressen Hafer und sind obwohl wir nicht täglich reiten, trotzdem entspannt und ausgeglichen.
     
  4. Ich sehe auch kein Problem im Quetsch- oder Walzhafer, vor allem nicht, wenn der frisch gequetscht wird. Ich denke, er ist dann halt schon aufgeschlossen und für alte Pferde oder die die schnell fressen besser zu verwerten. Ich mach das ehrlich gesagt immer vom Angebot abhängig.
    Mein Futterhändler hat mir gesagt, dass die Inhaltsstoffe auch nach dem Quetschen ne gute Zeit erhalten bleiben. Ich mein er sprach davon, dass zwei Wochen Lagerung kein Problem sind. Und da unser Futterhändler selber immer frisch quetscht, werden die bei mir eh nie überschritten.
     
  5. getmohr

    getmohr ************

    Meine Pferde bekommen auch Hafer, meine Nachwuchsstute bekommt Hafer Pellets und Müsli gemischt und meine Pferdeoma bekommt Reformhafer (gequetschter Hafer mit Melasse) sogar überiwgend, zusätzlich nur Maisflakes und etwas Müsli und beiden geht es prima damit, sind kein bißchen spinnig.
    Hab der kleinen zu Anfang keinen Hafer gegeben und muss sagen dass sie mit dem Hafer tatsächlich einfach Leistungsbereiter wurde und keinesfalls überdreht.
     
  6. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    hi,
    also ich finde hafer gut in kombination mit müsli und mineralfutter- allein hafer find ich nich so als kraftfutter. ich habe immer hafer auch gefüttert, aber mein pferd hat letztes jahr eine allergie entwickelt und verträgt ihn lkeider nicht mehr.
    aber generell befürworte ich ihn.
    liebe grüsse
     
  7. Destiny

    Destiny Inserent

    Hallo,

    unsere Warmblüter bekommen auch Hafer (ca. ein Drittel davon - je nach Arbeitsleistung) zu den Pellets. Der Hafi und das Connemara jedoch im Winter nur Müsli, haferfrei. Warmblüter vertragen den Hafer sehr gut, ohne heiß zu werden. Ich hab mal gelesen, (Fachzeitschrift einer rennomierten TÄ der Ernährungswissenschaften) daß Pferde EHER zu Panikattacken neigen, wenn sie KEINEN Hafer bekommen ( gilt nur für arbeitende Pferde), da das Pferd als Fluchttier auf "Notbetrieb"schaltet bei Energieunterversorgung - und dann auf "Adrenalinbetrieb" geht - und das artet halt in Überreaktionen aus.
    Ist, glaube ich, eine echt logische These. (Hui, jetzt werdet ihr sicher über mich herfallen). Vor allem für den Verdauungstrakt des Pferdes wären halt Heu und Hafer am besten geeignet. Bewährt sich schon seit tausenden Jahren.
    l.G.
    Destiny
     
  8. eLBy

    eLBy Inserent

    Leute bin ich froh, endlich mal wieder ein PRO Hafer zu lesen!!!!

    Denn nachweislich geistert gerade im Freizeitreiterbereich das
    böse Hafergespenst in den Köpfen!!
    Da werden haferfreie Futtersorten in den Himmel gehoben.
    Doch selten macht sich jemand die Mühe den Energiewert
    zu vergleichen.
    Viele Futtersorten haben als Mischfutter einen wesentlich höheren Energiegehalt als Hafer alleine,selbst wenn die Mischung haferfrei ist.

    Meine Kunden wollen auch Futter ohne Hafer, ok. bekommen sie.
    Obwohl ich den Sinn darin nicht wirklich seh.
    Der Kunde ist halt König.
    Meine Eigenen bekommen Hafer zum Mischfutter.

    Kleine Ergänzung zum Reformhafer:
    -es handelt sich hierbei um eine Mischung aus Haferschalen,
    einem geringen Anteil an Walzhafer und Melasse.
    Der Korngehalt ist wirklich verschwindend klein.
    Den bekommen unsere Senioren auch dazu.
     
  9. vinoverde85

    vinoverde85 Inserent

    Ich schwör auf Hafer. Ist gut und billig- jedenfalls billiger als Müsli. Ich mische dann mit Müsli, je nachdem wieviel wir gearbeitet haben. Ich füttere Kraftfutter nur leistungsbezogen, direkt nach der Arbeit. Zwischen 1 und 2 Liter Gemisch aus Hafer und Müsli. Mein Pferd mag nur ganzen Hafer. Der malt den richtig mit seinen Zähnen. Gequetschten rührt der gar nicht an.
     
  10. Cindy

    Cindy Inserent

    Hi

    Also ich bin auch FÜR hafer. Meine beiden Pferde bekommen beide Hafer . Mein Traber bekommt 5 Schippen Hafer pro Tag und den braucht er auch, weil er im Offenstall steht. Und sich sozusagen viel bewegt und nachts wird es teilweise auch noch kalt. Und schwups ist die ganze ernergie verbraucht:)
    Und ich finde nicht das er jetzt irgendwie zu hibbelig ist. eigentlich gar nicht ;) also wird auch auch ne menge verbrauchen und brauch es einfach. Im frühjahr stufen wir auch wieder den hafe runter . aber für den winter oder so braucht er den schon
     
Die Seite wird geladen...

Hafer - Ähnliche Themen

Hafer
Hafer im Forum Pferdefütterung
Schäfer mit seinen Schafen plötzlich auf unseren Wiesen (Pferdekoppeln)
Schäfer mit seinen Schafen plötzlich auf unseren Wiesen (Pferdekoppeln) im Forum Haltung und Pflege
Fütterung bei Mauke - Kleie? Hafer? Gerste?
Fütterung bei Mauke - Kleie? Hafer? Gerste? im Forum Pferdefütterung
Hafer: Genie oder Wahnsinn in schwarz, weiss, gold - Alles zu Haferfütterung
Hafer: Genie oder Wahnsinn in schwarz, weiss, gold - Alles zu Haferfütterung im Forum Pferdefütterung
ich darf meinem Pferd kein Hafer geben!
ich darf meinem Pferd kein Hafer geben! im Forum Haltung und Pflege
Thema: Hafer