1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hafi-Thread

Diskutiere Hafi-Thread im Pferderassen Forum; Terrorschaf, das meine ich eben auch. Die Edelblut mit einem Spritzer ox, die kann man an der Optik gar nicht klar herausgucken. Weil leichter...

  1. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Terrorschaf, das meine ich eben auch.
    Die Edelblut mit einem Spritzer ox, die kann man an der Optik gar nicht klar herausgucken.
    Weil leichter kann man eben auch wunderbar nur über Selektion züchten, dafür braucht man das Blut nicht.


    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
  2. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Findet ihr wirklich dass es kaum einen rein optischen Unterschied zwischen den Ursprungstypen und den Edelbluthafis gibt? :autsch:

    Also jetzt mal nicht auf Temperament oder Bedienbarkeit bezogen, sondern rein optisch?
     
    Frau Horst gefällt das.
  3. terrorschaf

    terrorschaf Inserent

    Nein. Ob edelblut oder nicht kann man nicht an der Optik erkennen. Wenns halb halb ist ok. Aber bei 3,4,5 Prozent. Was will man denn da sehen?
     
    Lorelai gefällt das.
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Da muss ich Schaf recht geben, vielen sieht man's nicht an, dass da ox drin ist. Auch viele von den "alten" haben schon Blut drin.
    Aber man sieht nen unterschied zwischen den "Sporthafis" und den "alten", find ich.
    Ob der jetzt durchs Blut oder einfach wie Manic sagt durch Selektion in der Zucht daher kamen, keine Ahnung. Vermutlich ein bissl was von beidem.

    Welche ganz ohne Blut findet man hier kaum noch, trotzdem gibt's noch wenige, die ich unter "alter schlag" einordnen würde.

    Bei uns gibt's ganz viel aus der a-Linie, Almwind und Almbube waren hier früher ganz arg in Mode, die haben auch schon etwas ox drin - und trotzdem gibt's von denen noch nachkommen vom alten Typ.
     
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Halb halb ist eben auch Arabo Haflinger und kein Edelblut.
    Man kann ja gucken... Die Abstammung eines Edelblut Haflingers bei Allbreed checken, da stellt man dann fest das da oft mal gerade in den siebziger Jahren ein Araber eingekreuzt wurde.
    Einer. Das macht dann knapp 2% wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
    Das erkennt man optisch nicht.
    Ich sag mal, 25% einer Rasse die wieder auf die ursprüngliche Rück gezüchtet würde ist schon so gut wie gar nicht mehr erkennbar.
    Die Zuchtselektion hat da viel mehr bewirkt.
    Wenn ich immer leicht mit leicht verpaare bekomme ich eben ein leichtes Pferd.
    Dafür braucht man nicht mal das ox, das beschleunigt das nur. Und da der Haflinger ursprünglich ein Araber mit Bergpferd war konnte man das so beschleunigen.
    Aber das bissel Araberblut das die führen, das macht die nicht Malle im Kopf.
    Die direkten Kreuzungen, die können "seltsam" sein.
    Araber mit Norweger ist auch so eine "Horror Kombi" und nicht für jeden was.


    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
    Lorelai gefällt das.
  6. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Haben die in Ebbs aber nicht nur reine Tiroler Haflinger? Ich dachte, das ist nochmal "was anderes"?
    Ich habe damals Winterstein gesehen, Amadeus, Nordtirol, Afghan 2 (glaube 2?)... Die waren alle relativ sportlich. Die Zuchtstuten hatten allesamt lange Barbiemähnen, die wir regelmäßig waschen mussten. ^^ Aber Hysterie ist mir nirgendwo aufgefallen (gut, der eine Hengst hat sich im Paddock vielleicht etwas aufgeregt, als welche mit den Stuten ausgeritten sind, aber ist das nicht relativ normal?).
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ebbs hat Reinzucht. Da wurde eben entsprechend selektiert.

    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
Thema: Hafi-Thread