1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hafistute- Einfahren

Diskutiere Hafistute- Einfahren im Fahrsport Forum; Hi ihr, ich habe eine Hafistute (5 Jahre), die ich gerne einfahren würde. Eingeritten ist sie schon. Wie kann ich das am besten machen? Wie...

  1. Angi

    Angi Neues Mitglied

    Hi ihr,

    ich habe eine Hafistute (5 Jahre), die ich gerne einfahren würde. Eingeritten ist sie schon. Wie kann ich das am besten machen? Wie muss ich vorgehen, um sie an das Gewicht und alles zu gewöhnen und was für eine Kutsche würdet ihr euch kaufen? Muss ja schon etwas Leichteres sein, weil ich ja gerne einspännig fahren würde...

    Danke für eure Hilfe!

    Lg
    Angi
     
  2. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    wenn Du selbst keine Ahnung davon hast dann lass sie einfahren!
    Ich finde das man allgemein wenn man nicht viel mit dem Kutschieren zutun hat, die Pferde einfahren lassen sollte. Nicht umsonst gibt es solche Ausbilder.

    Genau so finde ich sollte man als fahrer einen Kutsch-Kurs besuchen. Zum einen hat es teilweise Versicherungstechnische gründe und zum anderen machst Du sonst mehr kaputt als Du spaß hast.

    Daher mag ich Dir keine Tipps geben.
    Wenn Du erfahrung hättest, wüsstest Du was zutun ist. Die hast Du aber nicht und von daher investiere lieber die 300€ und hab ein gut ausgebildetes Pferd.

    Gruß
    Nina
     
  3. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Kennst du eventuell Leute die sich mit dem Fahren auskennen und dir helfen können? Evtl auch an deinem Stall?
    "Aus der Ferne" ist es erstmal schlecht dir Tipps zu geben, da wir nicht genau wissen, inwieweit du dich mit dem Fahren auskennst. Wenn du dich wirklich dafür interessierst wäre es an der Zeit ein paar Kurse zu besuchen :)

    Auf jeden Fall ist eine gute Basis für das Fahren die Arbeit an der Doppellonge.

    Aber an sich kann ich mich eigentlich nur Nina anschließen, da es besser ist, sein Pferd von einer Fachkraft einfahren zu lassen oder eben mit einem Bekannten, der sich auskennt, gemeinsam das ganze zu erarbeiten.
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich habe einen Fahrschein gemacht (DFA IV) und bin doch einige zeit die Pferde eines Bekannten mitgefahren, zwar immer nur einige Minuten, aber doch schon etwas, um Erfahrung sammeln zu können. Dennoch würde ich ein Pferd, das fahrtechnisch roh ist, nicht alleine einfahren, ich würde das mit einem Fahrlehrer zusammen machen. Genauso ist das mit der DL, wenn du dich damit nicht auskennst, hol dir jemanden, der sich gut mit der DL auskennt und Erfahrung hat, sonst kannst du einige Fehler machen. Un ddas bemerkt man erst, wenn es schon (fast) zu spät ist, wenn sich Fehler eingeschlichen haben, die schwer zu korrigieren sind.

    Was die Kutsche angeht: Fährst du mit 1 anderen Person, dann könntest du einen Gig nehmen, ist leicht und besser abzustellen. Ansonsten sind Marathonkutschen meine Favoriten. Einfach mal im Internet gucken, da findest du eine Riesige Auswahl.

    Liebe Grüße
     
     
  5. Lucy

    Lucy Inserent

    Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, mein vater hatte ein haflingergespann zum fahren mit einem Marathonwagen. ich hab dann einen Fahrkurs gemacht und bin die beiden gefahren. Der kleine Haflinger eignete sich hervoragend zum anlernen junger Pferde, deshalb wollte ich meinen auch einfahren, leider war ich erst schwanger ( da hab ich es erstmal gelassen) und dann ist im letzten Jahr der Haflinger gestorben.
    Nun spare ich damit ich ihn provesionell einfahren lasse das kostet aber so knapp 600 Euro.
    Aber das ist es mir dann wert ein ausgebildetes Pferd zu haben, den schließlich ist es zum ersten eine Frage der versicherung und der eigenen Sicherheit.
    Hab mir auch schon einen Gig angeschaut und unseren zweispänner lass ich ändern auf einspännig.
    Also lass die Finger davon wenn du dich nicht wirklich auskennst,oder Hilfe hast, die Gefahr Fehler zu machen ist wirklich zu groß.
    LG
     
  6. Fiddel

    Fiddel Inserent

    Guten Abend,

    dazu hätte ich doch auch noch mal eine Frage.

    Meine Freundin und ich möchten unsere Ponys später auch gerne einfahren lasse, bzw. vorher viele Übungen mit ihnen machen, sie an das Gewicht gewöhnen usw.
    Unsere Frage, die uns schon mehrfach in den verschiedensten Varianten beantwortet worden ist: Muss man einen Kutschführerschein haben um Versichert zu sein?
    Wir wollen nur privat Fahren und auch mal ein paar Leute mitnehmen, aber an keinen Turnieren teilnehmen.

    Schon einmal vielen Dank im Voraus.
    Fiddel
     
  7. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich würd nochmal bei deiner Versicherung nachfragen, aber ich habe damals deswegen extra eienn gemacht, dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Ausserdem lernst du dann ein Gespann kennen, wirst im Umgang der Fahrpferde und im fahren selber geschult. Neben Theorie, die immer gut ist. Fazit: Willst du fahren, ist ein DFA immer sinvoll.

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Hafistute- Einfahren - Ähnliche Themen

Kosten für's Einfahren? Und generelle Fragen zum Kutsche fahren
Kosten für's Einfahren? Und generelle Fragen zum Kutsche fahren im Forum Fahrsport
Hilfe, Anfänger will sein Pferd selbst einfahren
Hilfe, Anfänger will sein Pferd selbst einfahren im Forum Fahrsport
Einfahren? Oder sowas ähnliches? Schlitten im Winter!
Einfahren? Oder sowas ähnliches? Schlitten im Winter! im Forum Fahrsport
Einfahren- Eine Erziehungsmaßnahme?
Einfahren- Eine Erziehungsmaßnahme? im Forum Fahrsport
Pony einfahren?!
Pony einfahren?! im Forum Fahrsport
Thema: Hafistute- Einfahren