1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haftet der Besitzer?

Diskutiere Haftet der Besitzer? im Versicherungsfragen Forum; Hallo, ich hab folgende Frage; das neue Pferd am Stall hat mich gestern angegriffen, bei dem Tritt mit dem Hinterhuf ist meine Kamera, die ich...

  1. Daria

    Daria Inserent

    Hallo,

    ich hab folgende Frage; das neue Pferd am Stall hat mich gestern angegriffen, bei dem Tritt mit dem Hinterhuf ist meine Kamera, die ich dabei hatte zu Bruch gegangen.
    Die Sache ist nur die, dass der Besitzer noch keine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, da - wie gesagt - das Pferd neu ist.
    Seh ich die Sache richtig, dass der Besitzer mir die Kamera trotzdem erstatten muss, also von seinem eigenen Geld?
    Meine eigenen Verletzungen und die restlichen Sachen, sind für mich eigentlich unwichtig, nur die Kamera war eben zimlich teuer....
    Er ist am überlegen, ob jetzt schnell eine Versicherung abschließt, und das sich dann so erstatten lässt, aber das geht doch nicht, oder?

    LG Daria
     
  2. midnight69

    midnight69 Inserent

    Hallo Daria,
    soweit ich weiss muss eine Haftpflicht über eine bestimmte Zeit schon bestehen,bevor Du etwas geltend machen kannst!LG
     
  3. getmohr

    getmohr ************

    @midnight: das dürfte eigentlich nicht der fall sein, da die haftpflichtan und für sich eine "Pflichtversicherung" ist, die du haben soltest sobald du ein Pferd hast. daher gibt es keine Wartezeit sondern es besteht sofortiger Versicherungsschutz.

    @Daria: nichts desto trotz ist es natürlich VersicherungsbetruG einen Schaden zu melden, der bereits vor Versicherungsschutz bestand, was nicht heißt, dass es unmöglich ist. Sofern keine Hafpflichtversicherung besteht, muss der Tierhalter dir die Kamera aus privaten Mitteln erstatten, ist ja so gesehen, nicht dein Problem, dass er bewusst oder unbewusst auf Versicherungsschtz verzichtet hat!
     
  4. midnight69

    midnight69 Inserent

    @getmohr,
    habe meine Haftpflicht schon seit über 12J.,deshalb kann es sein das ich das mit einer anderen Versicherung verwechselt habe war keine Absicht,bin halt auch nicht mehr die jüngste*grins*,wenn das der Fall ist dann sorry dafür,falls ich was falsches geschrieben habe:confused2:
     
     
  5. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    Ja natürlich.


    *lol* Der typische, deutsche faule Sack. Versicherung? Aaaaach BRAUCH ICH DOCH NICHT. Und dann schnell losrennen und noch eine abschließen wollen... :spinny: Hab das in der Praxis leider schon zu oft erlebt, um darüber noch lachen zu können.

    Eine Frage: Ist das Pferd sein ERSTES Pferd oder hatte er vorher schon eins (und jetzt somit zwei, drei...)?

    WENN es ein neu hinzugekommenes Pferd ist:

    - Besteht für die ersten Pferde / das erste Pferd bereits eine Versicherung?

    Wenn ja:

    Wie lange hat er bereits das neue (unversicherte) Pferd?

    LG

    Dennis
     
  6. Daria

    Daria Inserent

    Danke erstmal für eure Antworten! :1:

    Es ist sein zweites Pferd, für das erste Pferd besteht soweit ich weiß auch eine Haftpflichtversicherung. Allerdings hat er vor dieses abzugeben.
    Das neue Pferd hat er jetzt ca 3 Wochen.
    Macht das einen Unterschied?

    LG Daria
     
  7. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Hallo Daria,

    joooaa - das macht einen Unterschied - und zwar einen gewaltigen, denn:

    Das 2. Pferd IST versichert - auch "ohne Vertrag". Sowas nennt man "Vorsorge-Deckung", die besteht dann, wenn sich ein bestehendes Risiko (auf deutsch: das erste Pferd) quantitativ ändert (hier: das 2. Pferd). Somit IST das Pferd versichert. Er muss es nur im Zuge der Schadenmeldung grad "richtig" versichern.

    Aber sowas sollte der Versicherungberater des anderen aber auch wissen (müssen!).

    LG

    Dennis
     
  8. Daria

    Daria Inserent

    das ist ja interessant, Danke!!
    Der Besitzer ist leider seit dem irgendwie dauernt auf Dienstreise. Naja, ich werd ihm das alles dann mitteilen, wenn er wieder da ist und mal schauen...

    LG Daria
     
  9. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Nix zu danken.

    Nur ein kleiner Tip: Grade bei solch kritischen Konstellationen sollte die Schadenmeldung umgehend (unverzüglich) erfolgen. Also sollte der Herr Besitzer nicht mehr all zu lange rumkaspern, sondern sich mal 5 Minuten Zeit für einen Anruf beim Versicherer nehmen, das reicht fürs Erste nämlich vollkommen aus.

    Wenn ich geschäftlich unterwegs bin, erledige ich auch auf der Autobahn laufend Telefonate - geht alles, wenn man will. :1:

    LG

    Dennis
     
Die Seite wird geladen...

Haftet der Besitzer? - Ähnliche Themen

Wer haftet bei Unfällen durch mangelnde Sicherheit der Reitanlage?
Wer haftet bei Unfällen durch mangelnde Sicherheit der Reitanlage? im Forum Versicherungsfragen
Wer haftet?
Wer haftet? im Forum Versicherungsfragen
Pferd springt über Weidezaun, wer haftet?
Pferd springt über Weidezaun, wer haftet? im Forum Versicherungsfragen
Wer haftet, wenn was passiert???
Wer haftet, wenn was passiert??? im Forum Versicherungsfragen
Verschimmelte Silage - wer haftet? was tun?
Verschimmelte Silage - wer haftet? was tun? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Haftet der Besitzer?