1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haftpflichtschaden

Diskutiere Haftpflichtschaden im Versicherungsfragen Forum; So, kurze Frage... Folgender Sachverhalt: Mutter und Tochter haben beide eine jeweils eigene Haftpflichtversicherung, sind aber noch unter der...

  1. Forty

    Forty Inserent

    So, kurze Frage...

    Folgender Sachverhalt: Mutter und Tochter haben beide eine jeweils eigene
    Haftpflichtversicherung, sind aber noch unter der selben Adresse gemeldet.
    Nu schrottet Mutti das iPhone der Tochter. Zahlt die Versicherung der
    Mutter diesen Schaden?
    Ich meine, es gibt da ja diesen Passus mit "häuslicher Gemeinschaft" aber
    wozu hat man denn eine HPV!? Und ein Handy der Tochter hat doch nun nix mit
    dem Hausrat oder so zu tun (ja ich WEISS dass es natürlich auch
    HR-Versicherungen gibt und das was ganz anderes ist!)

    Danke schonmal. :)
     
  2. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Kann dir nicht 100%ig sagen ob die Zahlt, aber denke schon. Wichtig ist nur wie und warum sie es geschrottet hat. Hat sie es beim Putzen auf den Boden gewischt würden die normal zahlen wenn denke ich. Wenn du es ihr aler ausgeliehen hast oder sie es mit deiner Erlaubnis genutzt hat (kommt ja aufs Gleiche raus) dann zahlen die nicht. Denn bei verliehenen Gegenständen stellen die sich quer und sagen: Selbst Schuld wenn du das verleihst :mask:
     
  3. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    Bei häuslicher Gemeinschaft*: Nein.

    * Definition "häusliche Gemeinschaft": Nutzung von EINEM Bad, EINER Küche, usw. Alles andere sind getrennte Wohnungen im gleichen Haus.



    Für Haftpflichtschäden. Ein Schaden einer Wohngemeinschaft / einer Wirtschaftseinheit (z. B. einer Familie = kleinste Wirtschaftseinheit einer Volkswirtschaft) ist immer ein EIGENSCHADEN und somit KEIN Fall für eine PHV. Eine PHV ist IMMER für Fremdschäden da. IMMER.



    Hä? Verstehe die Frage nicht... Wenn Du damit meinen solltest, dass die beiden GETRENNTE Wohnungen bzw. GETRENNTE Haushalte (Hausratstände) haben, die nichts miteinander zu tun haben, DANN hast Du Recht. Und dann hast Du meine obigen Aussagen ja schon verstanden bzw. erkannt, ob hier eine Haftung gegeben ist oder nicht. Wenn ja, dann zahlt die Versicherung selbstverständlich, wenn nein, dann halt nicht.



    Nix zu danken.



    Das hat nichts mit "selbst Schuld" zut un. Der Sinn dieses allgemeinen Ausschlusses ist wesentlich tiefer.



    LG


    Dennis
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2010
  4. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Ja ich weiß das da noch mehr hinter steckt. Aber ich traue mir nicht zu dieses hier korrekt aufzuschlüsseln weil ich den Sinn auch nicht ganz verstehe. (Darfst du aber gerne tun wenn du magst, vielleicht versteh ichs dann auch richtig :1:)
    Deshalb meine Aussage: Selbst Schuld wenn du was verleihst. Denn das trifft den Punkt ja auch :1:
     
     
  5. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    @ Streunerin: Ich habe gemerkt, dass Du Dich vorsichtig formulieren wolltest (bzw. hatte den Verdacht). :1:

    Die Lösung (eine der Lösungen) ist recht einfach, aber man muss erstmal drauf kommen: Lease Dir ein Auto, lease Möbel, miete ein ganzes Haus, pachte einen Hof, fackel dies alles ab, reiche die Schäden beim Haftpflichtversicherer ein und: Lease Dir ein (neues) Auto, lease (neue) Möbel, miete Dir ein (andres) ganzes Haus, pachte Dir einen (anderen) Hof, fackel dies alles ab, reiche die Schäden beim Haftpflichtversicherer ein.......*lalalala*

    Alles klar? :1:

    Aber ärger Dich nicht - ich habe auch EWIG gebraucht, bis DAS Rätsel gelöst habe... :yes: Wahrscheinlich steckt in mir zu wenig kriminelle Ernergie, um auf sowas zu kommen. :laugh:


    LG

    Dennis
     
  6. Streunerin

    Streunerin Inserent

    na ja also da muss ich jetzt mal wiedersprechen. leasing ist für mich nicht das gleiche wie leihen.... denn beim leasing ist es ja ein mieten mit anschließender kaufoption.
    wenn ich dir aber mein handy leihe (unentgeltlich) ist das doch was ganz anderes. ich gehe davon aus das du es sorgsam behandelst und machst es dennoch aus versehen kaputt. und die versicherung dreht mir ne nase... und das will nicht in meinen kopf :1:
    oder ist für ne versicherung mieten das gleiche wie leihen????? :eek2:
     
  7. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    Versicherungstechnisch schon. Denn hier findet ein Beitzübergang OHNE Eigentumsübergang statt. Du hast also fremdes Eigentum in Deinem Besitz und verwendest es - mit Erlaubnis - als wäre es Dein Eigentum.



    Siehe oben: Ja. Miete, Pacht und Leihe - alle drei bieten Betrugsmöglichkeiten. Aber wie gesagt: Das alleine ist ja nicht der einzige Grund, aber - aus meiner Sicht - der schwerwiegendste.



    Da hast Du - wahrscheinlich unbewusst - einen der weiteren Gründe genannt. Und zugleich einen Fehler: Die Versicherung dreht NICHT Dir eine Nase, sondern ihrem Kunden. Denn der muss Dir den Schaden nun aus eigener Tasche zahlen. Wieso solltest denn gerade DU als Verleiher "eine Nase gedreht" bekommen? Verstehe ich nicht...?



    LG

    Dennis
     
  8. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Äh ja hast schon irgendwie recht. aber nun stell dir mal vor die person der ich es geliehen habe kann/will es nicht bezahlen. is dann für mich die a-karte. denn den weg über ein gericht zu gehen ist auch für mich dann erstmal aufwendig und teuer..... verstehst?
     
  9. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    Tja..... Wenn derjenige nicht zahlen WILL, dann bleiben Dir alle rechtlichen Wege offen (das Gericht ist ja nicht gerade das, womit man anfängt, da gibt es ja ganz andere Wege und Mittel, die wesentlich einfacher sind).

    Wenn derjenige nicht kann - Pech. Man kann sich einfach nicht gegen alles versichern - selbst ich musste letztes Jahr sehr tief in die eigene Tasche greifen um einen Schaden zu begleichen... Sowas gibts...!
     
  10. Forty

    Forty Inserent

    Naja schön, wenn ihr hier so fleißig diskutiert. :D Mein iPhone ist trotzdem putt... Maaaaaaanooo. :(
     
Thema: Haftpflichtschaden