1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haftung bei Trittverletzung

Diskutiere Haftung bei Trittverletzung im Versicherungsfragen Forum; Wie kann man denn da argumentieren dass man den vollen betrag bekommt?

  1. TJ'sPinocchio

    TJ'sPinocchio Gesperrt

    Wie kann man denn da argumentieren dass man den vollen betrag bekommt?
     
  2. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Mit Zeugen und es ging eindeutig nur von einem Pferd aus.
     
  3. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Denkfehler. Die Gegenseite müsste argumentieren, warum sie statt der 100% nur 50% zahlen will. Dazu müsste sie die beteiligung des geschädigten Pferdes nachweisen. kann sie dies nicht: 100%.

    Dass die Versicherer hier klassischer Weise immer nur 50% anbieten, befeuert den Irrglauben ungemein. Dabei stützen sie sich auf diverse Urteile, die aber nicht immer zur Situation passen.

    Im Zweifelsfall: Rechtsbeistand hinzuziehen und draufhaun.
     
  4. TJ'sPinocchio

    TJ'sPinocchio Gesperrt

    So habe ich das noch nie betrachtet... guter tip, danke!
     
     
Die Seite wird geladen...

Haftung bei Trittverletzung - Ähnliche Themen

Haftungsauschluss bei Minderjährigen Fremdreitern
Haftungsauschluss bei Minderjährigen Fremdreitern im Forum Versicherungsfragen
Haftung bei absichtlich freilaufenden Pferden in der Reitbahn
Haftung bei absichtlich freilaufenden Pferden in der Reitbahn im Forum Versicherungsfragen
Haftung: Unterricht für eigenes Kind auf Fremdpferd
Haftung: Unterricht für eigenes Kind auf Fremdpferd im Forum Versicherungsfragen
Haftungsfrage Ansteckende Krankheit
Haftungsfrage Ansteckende Krankheit im Forum Versicherungsfragen
Probleme Vergesellschaftung Mulil mit Jungpferd
Probleme Vergesellschaftung Mulil mit Jungpferd im Forum Haltung und Pflege
Thema: Haftung bei Trittverletzung