1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hakenzähne kommen durch

Diskutiere Hakenzähne kommen durch im Sonstiges Forum; Huhu Leute, wollte Fragen ob ihr eine paar Linderungsrezepte auf Lager habt. Mein Junges Hotti (4,5) bekommt langsam seine Hakenzähne. Fing vor...

  1. anna.kenzo

    anna.kenzo Inserent

    Huhu Leute,
    wollte Fragen ob ihr eine paar Linderungsrezepte auf Lager habt.
    Mein Junges Hotti (4,5) bekommt langsam seine Hakenzähne.
    Fing vor einigen Tagen an, das er so seltsam gekaut hat. Gestern wollte ich Reiten, aber irgendwie sah er beim Sattel auflegen sehr unwohl aus und fing an schon fast zu schwanken unter meinem besorgten Blick:frown:
    Nicht mal die Möhre wollte das sonst so verfressene Tier:wub:
    Naja jedenfalls entdeckte ich, das seine Hakenzähne langsam durchkommen.
    Also sind noch Komplett vom Zahnfleisch bedeckt aber kurz drunter.
    Ich kann mir gut vorstellen wie das weh tut (meine Weisheitszähne war ja auch aua) Wie kann ich ihm da helfen? Und wie lange wirds denn dauern? Habe am Samstag Reitunterricht, meint ihr ich solls Absagen? Oder wirds bis dahin wieder besser? Eine Bekannte aus dem Stall mit Jungpferdeerfahrung sagt, ich soll einfach reiten. Ein Pferd mit Schmerzen werd ich bestimmt nicht noch mehr quälen:no:
    Bitte antwortet schnell:yes:
    LG
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Anna,

    so ein Zahnwachstum dauert ja eine Weile - auf jeden Fall deutlich länger als bis Samstag. :1:

    Deswegen würde ich Dir empfehlen, für ca. das nächste halbe Jahr vielleicht auf eine gebißlose Zäumung umzustellen - das machen viele Jungpferde-Besitzer, zumindest an den Tagen und Wochen, wo es besonders schmerzt.

    Akuthilfe KÖNNTE Veilchenwurzel bringen (gibts in der Apotheke) - zahnende Kleinkinder läßt man darauf herumlutschen und -kauen, es wirkt leicht analgethisch (schmerztötend).
    Müßtest Dich wohl mal erkundigen, ob es für Pferde nicht giftig ist (glaube ich zwar nicht, aber...).

    Ansonsten frag mal die Homöopathiker unter uns - da gibts bestimmt unterstützende Dinge!


    Gruß & Gute Besserung,
    Charly
     
  3. Dass Deine Bekannte Dir rät, einfach weiter zu reiten, kann ich nicht verstehen. Damit kannst Du alles bisher erreichte versauen, weil das Pferd ja nicht begreift, dass die Schmerzen vom Zahnwachstum kommen, sondern diese einfach mit dem Gebiss in Verbindung bringt.
    Würde evtl. auch auf gebisslos umstellen in der Zeit oder nur dann reiten, wenn grad kein Wachstumsschub da ist und Du deutlich erkennst, dass da grad nix entzündet ist.
     
  4. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Zu diesem Thema hab ich jetzt auch mal eine Frage: Wie lange dauert das Zahnwachstum? Also wie lange dauert es, bis die Zähne komplett da sind?

    anna.kenzo: Armes Hotta, ich drück die Daumen, dass es schnell wieder gut ist!

    Liebe Grüße
    Eva
     
     
  5. anna.kenzo

    anna.kenzo Inserent

    Ja liebe Eva, das wüsste ich auch ganz gerne:yes: und wie lang es dauert, bis die Zähne überhaupt das Zahnfleisch durchboren:frown:
    Das ist ja auch erst mal das schlimmste.

    Ist das denn überhaupt von großer Bedeutung ob dann später (während des Wachstums) beim Reiten ein Gebiss drin ist? Ich mein es kommt doch eh nicht an die Hakenzähne, oder doch? Mir gehts vor allem um die Schmerzen die er ja im Moment hat, da Reit ich ihn ja eh nicht:no:
    Oder mach ich mir einfach zu viele Gedanken? Andere belasten ihre Pferde in der Zeit auch ganz normal! Aber ich kenne ihn und er sieht echt leidend aus:confused2:
    Weiß denn sonst Keiner was darüber?
    Danke für die bisherigen Antworten:1:
    Ach Ja die Bekannte ausm Stall hat wohl mehrere Jungpferde angeritten. Die ist aber noch nicht lang bei uns mit ihrer jungen Stute.
    Was könntet ihr mir denn für Gbisslose Zäumung empfehlen?
    LG Anna
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Sep. 2008
  6. Die Hakenzähne werden eigentlich vom Tierarzt entfernt, weil die eben meist doch beim Reiten mit Gebiss stören.
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.


    @ Leo:

    Echt??? :confused2:
    Ich dachte immer, grundsätzlich sind Hakenzähne etwas anderes als Haken an der Zähnen.
    Letztere werden / sollten ja regelmäßig "abgeschliffen" werden, möglichst durch einen zahn-zusatz-kundigen TA oder einen Pferdedentisten; Hakenzähne sind ja aber die sogenannten "Hengstzähne" (obwohl auch manche Stuten sie bekommen) - die in extremen Fällen auch gezogen werden; aber daß sie in der Regel (also fast immer) entfernt = gezogen werden, das wäre mir neu!

    Hast Du vielleicht etwas verwechselt??? :confused2:
    Denn sonst hieße das ja, daß jeder 4-6jähriger Hengst / Wallach in die Klinik verfrachtet würde, um die Dinger zu entfernen... :eek2:


    LG, Charly



    @ all:

    Es dauert ähnlich wie beim Menschen, bis die Zähne "durchbrechen". Erinnert ihr Euch noch an Eure jungen Jahre? Wackelzahn und so? :wink:

    Hängt ja auch ein bissl davon ab, in welchem Stadium Du sie ertastet hast - aber grundsätzlich ein paar Tage bis 3 Wochen.

    Allerdings glaube ich nicht, daß das allein "das Schlimmste" ist - auch danach verändert sich der Kiefer, ist das Zahnfleisch wund, strengt das Wachstum den Kiefer und die Mundhöhle an, verändert sich die Mund-/Maulflora.

    Ich würde für etwa sechs Monate nach Bedarf auf gebißlos umstellen!
    Sonst verknüpft das Pferd letztlich das Gebiß oder gar das Reiten mit Schmerzen... :mask:

    Zu der dollen Jungpferde-Bereiterin sag ich nur: Gibt auch genug Jungpferde-Bereiter, die junge Pferde bis zur völligen Erschöpfung reiten, sie zusammenschnüren, sie zwingen und schlagen... :nah:

    Hör auf Dein Gefühl, nicht auf ach so tolle Oberschlaumeier!

    Gruß, Charly
     
  8. Hey Charly,
    nee Hengstzähne und Hakenzähne sind nicht das gleiche. Zumindest wenn unser Pferdedentist mir nicht völligen Unsinn erzählt hat. Ich dachte das nämlich auch und als er bei unserm Exhengst meinte, dass der Hakenzähne hat und die raus müßten, hab ich auch schon an OP und Klinik gedacht, aber dann machte es zwei mal "knack" und die Dinger waren raus.
    Wenn diese Hakenzähne durchkommen, was aber wohl auch nicht bei jedem Pferd der Fall ist, dann liegen die wohl dem Gebiss im Weg. Das sind aber nur so Wurzellose Dinger, die der Zahnarzt halt so raus knacken kann.Ging ruck zuck und konnte sofort wieder fressen und nach zwei Tagen waren die Stellen schon recht gut wieder zu.
     
  9. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Da schau an, wieder was gelernt. Ich dachte auch immer, Hakenzähne = Hengstzähne! Schau schau, Forum macht schlau! Und in welchem Alter kommen dann die Hengstzähne durch?
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hey Leo,

    dann fürchte ich fast, daß Dein Pferdedentist entweder ne falsche Vorstellung hat, es ein Mißverständnis gab oder er es mißverständlich erklärt hat...

    Denn schau mal bitte hier:
    Ich denke, wir sprechen hier über die Dens Canini (denn genau das sind die Zähne, die im Alter von 4-6 Jahren durchkommen).

    1) http://de.wikipedia.org/wiki/Hakenzahn
    Wikipedia - nicht immer beste Quelle, aber meist ganz ordentlich.

    2) http://www.stelzervetdent.de/zahn.html
    (ca. Mitte der Seite)
    Tierarzt UND Pferdedentist.

    3) http://www.equidentinfo.de/upload/Pferdezahninfo.pdf
    (Seite vier, links, Mitte)

    4) http://www.diss.fu-berlin.de/diss/s...ionid=B160BB0616B6036769BE305AEBE2CF4D?hosts=
    Dissertation FU Berlin, direkt erster Satz.


    Nichtsdestotrotz mag es ja sein, daß Haken-/Hengstzähne häufig "abgeknipst" werden, so, wie Du es beschrieben hast. Ich dachte bei "entfernen" gleich an OP und Klinik... :1:


    Liebe Grüße,
    Charly
     
Die Seite wird geladen...

Hakenzähne kommen durch - Ähnliche Themen

Pony richtig sauber bekommen
Pony richtig sauber bekommen im Forum Haltung und Pflege
Nachkommen Little Charly
Nachkommen Little Charly im Forum Pferdezucht
Wer besitzt einen Spörcken Nachkommen?
Wer besitzt einen Spörcken Nachkommen? im Forum Pferdezucht
Auslauf wie "grasfrei" bekommen
Auslauf wie "grasfrei" bekommen im Forum Haltung und Pflege
Nachkommen von Cascall
Nachkommen von Cascall im Forum Pferdezucht
Thema: Hakenzähne kommen durch