1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Halfter oder Halsriemen

?

Halfter oder Halsriemen?

  1. Halfter

    24 Stimme(n)
    77,4%
  2. Halsriemen

    4 Stimme(n)
    12,9%
  3. sonstiges (s. Theard)

    2 Stimme(n)
    6,5%
  4. keines von beiden, denn... (s. Theard)

    5 Stimme(n)
    16,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.

Diskutiere Halfter oder Halsriemen im Haltung und Pflege Forum; Hallo, ich hab eine kurze Frage was ihr dazu meint. Ich habe schon oft überlegt anstatt einen Halfter einen Halsriemen meinen Pferden zu...

  1. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ich hab eine kurze Frage was ihr dazu meint.

    Ich habe schon oft überlegt anstatt einen Halfter einen Halsriemen meinen Pferden zu geben. Nur ich habe Angst das er 1) zu locker sitzt und runter fliegt 2) das er zu eng sitzt und das Pferd stören könnte und 3) das es vielleicht beim Fressen behindern könnte.

    Was sagt ihr dazu?

    Was findet ihr besser und warum?

    Gruß
    Nina
     
  2. Scully5

    Scully5 Inserent

    Ich finde Halfter wesentlich besser, weil es sitzt immer pasend, stört das Pferd nicht und man kann eigentlich wenig falsch machen.

    Beim Halsriemen finde ich das sieht immer so abgeschnürt aus (ich hoffe ihr versteht was ich meine), und man kann wie gesagt ihn zu eng machen oder zu weit und ich denke für das Pferd ist ein Halfter wesentlich angenehmner und sieht auch viel besser aus:biggrin:

    LG Daniela
     
  3. beate

    beate Inserent

    Hallo Nina,
    vielleicht solltest Du noch etwas genauer schreiben, WO Du überlegst, Halsriemen anzulegen (Stall, Auslauf, Weide...), WIE LANGE die Tiere ihn tragen sollen (halbtags, ganztags, stundenweise, rund um die Uhr), sollen die Tiere auch damit angebunden und geführt werden, wie alt sind die Tiere (ich weiss zwar, wie alt Deine sind - aber vielleicht nicht alle hier :wink2: ).
    Dann kann man sich eher ein Bild machen.
    Gruß
    Beate
     
  4. Micky

    Micky Guest

    finde auch halfter besser. Was sollte am halfter nicht so gut sein, dass man gleich was anderes ausprobiert??? Oder habt ihr ein Pferd, dem das halfter stört?????:laugh:
     
  5. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    ich werde mal konkreter wie Beate wünscht.

    Das Thema geht jetzt zwar allgemein um das was ihr besser findet aber ich komme da ja nicht umsonst drauf.

    Meine Pferde stehen in mitten eines Wohngebiets. Vor Ort haben wir 3 Koppeln. Eine alte wo drauf geritten wird und 2 Graswiesen. Nun habe ich folgendes mitbekommen. Ich habe gerade meine Ziegen gemistet und gefüttert als ich gesehen habe das irgendwelche Kinder Irina am Halfter gezogen haben um sie näher zu bekommen. Bin dann sofort hingerannt und sie sind sofort weggerannt. Das hab ich im letzten 1/2 Jahr mind. 3 mal sehen können und 2 x wurd es mir erzählt.
    Es sind unterschiedliche Personen die, die Pferde einfach locken. Mona steht immer ohne Halfter auf der Wiese denn zum einen würde sie niemals weglaufen und zum anderen hole ich sie nie von der Wiese, denn sie wird weder geritten noch sonstiges. Zum Putzen geh ich zu ihr.

    Bonsai das gleiche. Irina trägt einen halfter, da sie schon einmal ausgebrochen (gott sei Dank nur auf den Hof!) ist und ich mit ihr intensiv in letzter Zeit arbeite. Sprich wenn ich zur Weide komme und sie hole muss ich sie irgendwie festhalten bzw. anbinden können. Jedesmall den Halfter mitzuschleppen, sie "einzufangen" und sie wieder zum Tor zu bringen finde ich wirklich lästig.

    Irina lässt sich nicht von fremden anfassen nur wenn leute nach den halfter greifen dann kommen sie da natürlich schneller dran als an einen Halsriemen. Den Halsriemen würde sie dann von morgens - Mittags/früher Abend tragen. Derzeit ist sie ja noch in Boxenhaltung.

    Im Sommer wäre der Halfter/Halsriemen den ganzen Tag dran. Habe auch schon überlegt für den Sommer vielleicht einen Knotenhalfter anzuschaffen der leicht ist und wo sie wenn sie zurücktritt rauskommt. Daher weiß ich nicht was besser ist.

    Irina ist 8Jahre (fast 9J.) alt und absolut lieb. Um 8Uhr kommt sie auf die Koppel bis ca. 17-18 Uhr (bei der Jahreszeit). Im Sommer sind sie 24 Std. auf der Wiese. Im Stall trägt keiner einen Halfter.

    Zudem gibts auch noch die Sommerwiese wo sie komplett nur auf der Wiese stehen, die ist schwer zu erreichen für Fußgänger und im Naturschutzgebiet, sprich da sind meist nur ältere Leute. Da trägt sie garkeinen Halfter.

    Nur was ist nun besser?

    Gruß
    Nina
     
  6. bops1987

    bops1987 Inserent

    Bei uns kommen die Pferde alle ohne Halfter auf die Weide, geht das bei dir denn nicht? Ich habe nämlich immer Angst, dass die irgendwo hängen bleiben...

    Einen Halsriemen finde ich so eigentlich ganz schön, aber als wir Arissa gekauft haben hat sie auch immer einen getragen und der hat leider die ganze Mähne da oben weggescheuert.

    Also am besten finde ich ohne, oder was ist mit so nem Elastikhalfter gibts glaube ich von kavalkade. Wenn die Kinder daran ziehen wollen ziehen sie das höchstens aus. Wäre vielleicht eine ganz gute Zwischenlösung für auf der Weide.
     
  7. Yvonne

    Yvonne Inserent

    Ich denke für die Wiese ist so ein Halsriemen garnicht so schlecht. Und wenn du sie rausholst kannst du das ja auch damit tun. Und zum Anbinden... kannst du ja dann ein Halfter anlegen. Also ich stelle mir vor dass die Kinder an einen Halsriemen nicht so schnell rangehen wie an ein Halfter. Nur zum Putzen... würd ich eher ein Halfter verwenden.
     
  8. Nina

    Nina Inserent

    Weil wie gesagt Kinder nach dem Halfter schnappen können! Und das stört mich ganz einfach. Und ohne Halfter geht es nicht da sie zum einen gerne mal die stangen wegschiebt und auf dem Hof rumläuft und zum anderen arbeite ich am wochenende viel mit ihr. Sprich ich bring sie raus (dafür bräuchte ich den Halfter) dann wäre sie auf der wiese würd ich den Halfter abmachen, dann würd ich sie zum putzen holen müsst ich ihn wieder dran machen, dann wenn ich fertig wäre wieder ab. In der zeit mach ich Futter. Dann will ich reiten mach den Halfter wieder dran und mach sie fertig, dann mach ich den Haflter ab. Nach dem reiten lass ich den Halfter ab und wenn ich sie später auf die andere wiese bringe mach ich ihn wieder dran. Wenn sie drauf ist wieder ab. Abends müsste ich ihn dann um sie reinzubringen wieder dran machen und wenn sie drin ist ab. Finde ich arg umständlich. Daher ist dort vieleicht ein Halsriemen sinnvoller.

    Wir wohnen einfach in ein Wohngebiet und ich muss irgend eine Möglichkeit haben das WENN sie mal ausbrechen sollte und in straßennähe ist das ich sie sofort packen kann.
     
  9. Dolce Vita

    Dolce Vita Inserent

    Ich würde dir in deinem Fall zue einem Halsriemen raten. Mich würde das auch tierisch stören wenn da irgendwelche Leute an meinen Pferden rumfummeln. Der Halsriemen ist ja nichts schlechtes mit dem anziehen würde ich schauen, dass er am Anfang eher ein bisschen lockerer ist . Kannst in dann wenn du siehst, dass er zu locker ist immer noch anziehen.

    Mein Pferd trägt kein Halfter auf der Weide nicht und in der Box nicht.

    Lg
     
  10. Urmel

    Urmel Guest

    hmmm...
    ich würd ihr auch ein Halsriemen hintun!!
    allerdings hab ich nicht so ahnung damit, könnte der nicht stören beim grasen?
     
Die Seite wird geladen...

Halfter oder Halsriemen - Ähnliche Themen

Knotenhalfter-teuer oder billig?
Knotenhalfter-teuer oder billig? im Forum Ausrüstung
Halfter in der Box an oder aus?
Halfter in der Box an oder aus? im Forum Pferde Allgemein
Sind Knotenhalfter wirklich so schlimm??
Sind Knotenhalfter wirklich so schlimm?? im Forum Bodenarbeit
Das korrekte Aufhalftern junger Pferde
Das korrekte Aufhalftern junger Pferde im Forum Pferdeflüsterer
Knotenhalfter ohne Knoten...
Knotenhalfter ohne Knoten... im Forum Ausrüstung
Thema: Halfter oder Halsriemen